Ladung zum Strafantritt bei Depression

Dieses Thema "ᐅ Ladung zum Strafantritt bei Depression - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von gugger, 26. Oktober 2007.

  1. gugger

    gugger Neues Mitglied 26.10.2007, 18:18

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Mal angenommen es wurde wegen Depression 2004 behandelt und es wurde ein halbes Jahr krankgeschrieben.
    mal angenommen es wäre z.b. behandelt worden mit Psychopharmaka, Reha und Psychotherapie.
    Aktuell wäre eine erneute Depression diagnostiziert und mit Psychopharmaka behandelt , Ausbruch wäre vor Bescheid zum Strafantritt .
     
  2. marcus.summer

    marcus.summer V.I.P. 26.10.2007, 18:23

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    3.480
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    475
    99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Nicht jede Depression führt zur Haftunfähigkeit...
     
  3. gugger

    gugger Neues Mitglied 26.10.2007, 18:32

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gugger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    welcher Maßstab wird dafür benutzt was für eine Depression Haftunfähig macht?
     
  4. radiomann1

    radiomann1 V.I.P. 26.10.2007, 18:50

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    3.316
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    294
    96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Hi....ich muß und kann hier unserem "Monaco" nur uneingeschränkt recht geben. So manch einer kriegt beim Blick auf die Ladung zum Antritt, psychische Probleme...
    Es ist aber GOTTLOB so, das sich unsere Strafvollstreckungskammern hier recht wenig drum scheren. Es gibt Haftanstalten mit Speziellen Krankenabteilungen in denen solche "Patienten" untergebracht werden...in Bayern dürften die Anstalten in Stadelheim (München) und Straubing hierfür z.b. der Anlaufpunkt sein.
    Wer glaubt einer Ladung auf grund eines Attestes eines Neurologen etc. nicht Folge leisten zu müssen riskiert seinen Selbststeller Bonus und sieht sich ratz fatz mit einem Haftbefehl konfrontiert....und das ist auch gut so.
    Zum Zeitpunkt der Strafttat hätte man hierdrüber ja auch bereits nachdenken können.
    Ich will mich hier nicht zum Moralapostel aufspielen, aber ich "verabscheue" Leute, die Straftaten beghen aber dann die Hose gestrichen voll haben wenns drum geht dafür geradezustehen...tztztz.
    Ich habe mich lange Zeit ehrenamtlich in der Gefangenenhilfe engagiert...ich kenne aber persönlich NICHT EINEN EINZIGEN Fall, bei dem eine Ladung ausgesetzt wurde, weil der Häftling in spe für Straffällig erklärt wurde...also sich hier Hoffnungen zu machen, ist absoluter Schmarrn.
    Ist natürlich nur meine Meinung......

    Gruß Chris
     
  5. radiomann1

    radiomann1 V.I.P. 26.10.2007, 18:55

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    3.316
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    294
    96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression



    Hi.....also Depressionen machen ERSTMAL gar nicht Haftunfähig...warum auch ?? Wie icvh bereits geschrieben habe, können Depressionen auch in entsprechenden Haftanstalten behandelt werden...ich weis von Häftlingen die im Rollstuhl gesessen haben und an Lungen und Bronchialkrebs erkrankt waren....da gings um 19 Monate wegen Betrug...auch dieser "Patient" mußte einrücken.
    Wer allerdings mit solch einer "Meldung" einrückt, tut sich keinen gefallen...dieses Klientel, wird dan meist in Gruppenhafträumen untergebracht, damit sie sich nichts antun können usw usw....ich kenne auch Fälle, wo psychisch labile Personen trotz Selbststeller, KEINEN Ausgnag bekommen haben, weil man annahm, das eine Flucht wahrscheinlichkeit größer ist, durch die Eindrücke der Haft.
    Also Fazit...wenn man nicht in U Haft sitzt, kann die abszusitzende Strafe ja nicht soooo lange sein, dann rate ich dazu, das "Mannhaft" anzugehen.
    Nur meine meinung....Gruß Chris
     
  6. Dopamin

    Dopamin V.I.P. 26.10.2007, 18:58

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Seelsorge aller Art
    Ort:
    Minden
    Renommee:
    386
    99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Öhm....

    "Mannhaft" scheint auch out zu sein :cool:

    Dopamin
     
  7. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 26.10.2007, 19:35

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression


    :lacht: :lacht: :lacht:

    Mannhaft in den Knast ???? Na, ich weiß nicht ???

    Meines wäre es auch nicht!

    Ich würde jedenfalls auch Magenkrämpfe bekommen und in tiefe Depressionen verfallen :D

    ...aber ich würde meine Sche.ße zumindest "mannhaft" ausbaden...

    und endlich mal richtig lange täglich ausschlafen und viel lesen :lacht:


    Lg. aus München
     
  8. juletill

    juletill Star Mitglied 26.10.2007, 19:37

    Registriert seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    219
    99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)99% positive Bewertungen (965 Beiträge, 179 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Das ist doch ganz falsch geschrieben:

    Muß heissen:

    Mann Haft
     
  9. lavidaloca

    lavidaloca Senior Mitglied 26.10.2007, 19:45

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    73
    88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Wie schon in einigen Vorberichten erwähnt besteht aufgrund von Depressionen keine Haftunfähigkeit.Für extreme Fälle gibt es,wie auch schon hier geschrieben,Haftkrankenhäuser in Hessen wäre das z.B Kassel in BW z.B Stammheim.Abgesehen davon gibt es in den anderen JVAs Ärzte die einem gerne etwas verabreichen z.B Hadol und im Nu sind die Depressionen weg !!!!
     
  10. Dopamin

    Dopamin V.I.P. 26.10.2007, 19:47

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Seelsorge aller Art
    Ort:
    Minden
    Renommee:
    386
    99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    lavidaloca,

    und nicht nur die Depris sind weg :rolleyes:

    Dopamin
     
  11. lavidaloca

    lavidaloca Senior Mitglied 26.10.2007, 19:48

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    73
    88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (357 Beiträge, 51 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Sehr wohl wahr !!
     
  12. Augustus81

    Augustus81 V.I.P. 26.10.2007, 19:51

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    123
    100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1111 Beiträge, 92 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Kleine unwesentliche Anmerkung: Es wäre in BW das Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg.

    Die JVA Stammheim hat lediglich eine "normale" Krankenabteilung für die eigenen Insassen - so wie jede größere Vollzugsanstalt.
     
  13. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 26.10.2007, 19:58

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    Jede Wette, dass bei unseren getätigten Kommentaren der TE längst wieder in tiefe Depression verfallen ist???

    ... in Wahrheit war die goldene Brücke von Straftat zur Strafbefreiung, ..ähhhh Haftverschonung angedacht.

    Ich weiß nur eines, das der Knast die Kalorientabelle genau überwacht und dass man sich beim Duschen nicht nach der Seife bücken soll???


    Lg. aus München
    (Gereanieneinkäufer in der JVA München)
     
  14. Dopamin

    Dopamin V.I.P. 26.10.2007, 20:03

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Seelsorge aller Art
    Ort:
    Minden
    Renommee:
    386
    99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    DAS war im Jugendgefängnis in Siegburg ;)

    Dopamin
     
  15. Humungus

    Humungus V.I.P. 26.10.2007, 20:08

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.891
    Zustimmungen:
    1.802
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.841
    99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)

    AW: Ladung zum Strafantritt bei Depression

    :lacht: :lacht: :lacht: Wollen wir hoffen, dass die genauso depressiv sind, dann wird das ein sehr, sehr ruhiges ...wie sagt ma dann...Zellchen? Kittchen?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Theorie : Abwendung Ladung zum Strafantritt Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Januar 2014
Krankengeld ruhte wegen Depression - Nachforderung Sozialrecht 26. Juli 2012
Therapieabbruch und ladung zum Strafanritt WAS IST ZU TUN?? Strafrecht / Strafprozeßrecht 9. März 2009
Ladung zum Strafantritt - Rechtsmittel? Strafrecht / Strafprozeßrecht 4. März 2008
Muß manische Depression bei Bewerbung offenbart werden? Arbeitsrecht 3. Januar 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum