Ladendiebstahl Ausweiskopie

Dieses Thema "ᐅ Ladendiebstahl Ausweiskopie - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Marvin21, 17. Mai 2018.

  1. Marvin21

    Marvin21 Neues Mitglied 17.05.2018, 03:38

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ladendiebstahl Ausweiskopie

    Hallo, Person XY wurde beim Ladendiebstahl erwischt und hat ein Formular ausgefüllt in dem, seine Personalien erfasst wurden. Dabei wurde von Laden Mitarbeiter eine Kopie des Ausweis gemacht.

    Jetzt zur Frage von XY ist es Rechtlich erlaubt eine Kopie des Ausweis ohne Einwilligung von Person XY zu machen trotz Ladendiebstahl bzw. hat der Laden durch den Diebstahl ein Recht auf diese Kopie. Wie ist die Rechtslage? und kann man ohne weiteres eine Vernichtung der Kopie verlangen falls es nicht erlaubt ist?
     
  2. cherokee

    cherokee V.I.P. 17.05.2018, 09:53

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    3.917
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    413
    94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

    Ein Anrecht auf eine Kopie des PA hat der Mitarbeiter sicher nicht.
     
  3. wuschelator

    wuschelator Star Mitglied 17.05.2018, 12:58

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    40
    100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

    -> Personalausweisgesetz (PAuswG)

    § 20 Verwendung durch öffentliche und nichtöffentliche Stellen

    (1) [...]
    (2) Der Ausweis darf nur vom Ausweisinhaber oder von anderen Personen mit Zustimmung des Ausweisinhabers in der Weise abgelichtet werden, dass die Ablichtung eindeutig und dauerhaft als Kopie erkennbar ist. Andere Personen als der Ausweisinhaber dürfen die Kopie nicht an Dritte weitergeben. Werden durch Ablichtung personenbezogene Daten aus dem Personalausweis erhoben oder verarbeitet, so darf die datenerhebende oder -verarbeitende Stelle dies nur mit Einwilligung des Ausweisinhabers tun. Die Vorschriften des allgemeinen Datenschutzrechts über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bleiben unberührt.
     
  4. Oliver.Twist

    Oliver.Twist Star Mitglied 17.05.2018, 14:09

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    143
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    142
    98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (602 Beiträge, 128 Bewertungen)
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

    Wie ist denn der Mitarbeiter des Ladens an den Ausweis gekommen? Kann es sein, dass XY den Ausweis doch freiwillig übergeben hat? Etwa weil der Mitarbeiter des Ladens gedroht hat, ansonsten die Polizei zu rufen? Hat XY widersprochen, als die Kopie angefertigt wurde?

    Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken und den Sachverhalt entsprechend anpassen.
     
    sanderson und freaggle4711 gefällt das.
  5. cherokee

    cherokee V.I.P. 17.05.2018, 14:19

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    3.917
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    413
    94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

    Oder der Mitarbeiter verlangt den PA um die Identität zu überprüfen und geht damit in eine Nebenzimmer und kommt mit einer Kopie wieder.... Damit konnte der Ladendieb nicht rechnen.
     
  6. Marvin21

    Marvin21 Neues Mitglied 22.05.2018, 15:43

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Marvin21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

    Wie cherokee es sagt Person XY übergab den Ausweis zur Identtäts Prüfung die Kopie wurde daraufhin ohne Einverständnis mit der Begründung sie dürfen dies.
     
  7. cherokee

    cherokee V.I.P. 22.05.2018, 15:51

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    3.917
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    413
    94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)94% positive Bewertungen (3917 Beiträge, 443 Bewertungen)
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

     
  8. sanderson

    sanderson Star Mitglied 22.05.2018, 20:35

    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    390
    100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)100% positive Bewertungen (914 Beiträge, 382 Bewertungen)
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

    Naja, die Begründung wurde ja offenbar geliefert, sie ist nur halt falsch.

    Der Betroffene könnte nun natürlich den Laden wegen Ordnungswidrigkeit nach § 32 I Nr. 7a PAuswG bei der Personalausweisbehörde anzeigen. Aber ob das jetzt die klügste Reaktion auf das Erwischtwerden beim Ladendiebstahl ist, kann man wohl bezweifeln. Insofern sollte man es m.E. zunächst einmal damit belassen, den Laden auf die Ordnungswidrigkeit des Vorgehens hinzuweisen und ein Unterlassen bzw. ein Vernichten der Kopie zu verlangen.
     
  9. wuschelator

    wuschelator Star Mitglied 22.05.2018, 21:28

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    40
    100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)100% positive Bewertungen (525 Beiträge, 30 Bewertungen)
    AW: Ladendiebstahl Ausweiskopie

    Nach § 1 Abs. 1 Satz 3 PAuswG hätte der XY den Personalausweis jederzeit zurückfordern können. Wird bei Verweigerung sofortiger Herausgabe der Versuch des XY, den Ausweis wieder an sich zu nehmen, gewaltsam unterbunden (vis compulsiva oder gar vis absoluta), dann hätten wir evtl. einen § 240 StGB.

    Man sollte dabei aber unbedingt nicht im eigenen Namen auftreten, damit die Notwendigkeit der Begehung einer Ordnungswidrigkeit zum Zwecke der Rechtsverfolgung des Ladendiebstahls erhalten bleibt. Das wäre dann ein klassisches Patt.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ladendiebstahl-nur Videoaufnahme Strafrecht / Strafprozeßrecht 3. Dezember 2016
Ladendiebstahl : Konsequenzen bei Wiederholungstat Strafrecht / Strafprozeßrecht 22. April 2013
Ladendiebstahl? Strafrecht / Strafprozeßrecht 12. Februar 2013
Ladendiebstahl Vertragsstafe Minderjährige Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. Januar 2011
Ladendiebstahl Strafrecht / Strafprozeßrecht 4. Dezember 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum