Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

Dieses Thema "ᐅ Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Knick2009, 2. Februar 2009.

  1. Knick2009

    Knick2009 Boardneuling 02.02.2009, 22:52

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Hallo zusammen,
    mal angenommen ein Mieter A zieht vor einem Jahr in eine kernsanierte Mietswohnung(Dachwohnung) und stellt nach einem Jahr fest, dass in drei Zimmer große unansehliche Risse (ca1,5cm breit/ca2m lang) in der Tapete(entlang der Dachschrägen) entstanden sind. Ein möglicher Grund sei, dass bei allen 3 Zimmer eine arbeitendes Material(Holz in der Dachschräge) auf ein nicht arbeitendes Material(Maurerwerk/Wand) trifft und bei der Sanierung keine Zwischenmasse angebracht würde um dies zu verhindern.
    Der Vermieter B beruft sich auf einen optischen Mangel, der es nicht Wert sei deswegen die Zimmer neu zu tapezieren.(lach) Wäre ein Mietminderung möglich?Falls ja wie hoch?
    Vielen Dank für Eure Antworten
    mfG Knick
    :)
     
  2. Tourix

    Tourix V.I.P. 02.02.2009, 22:55

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Renommee:
    372
    98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Wegen so etwas habe ich noch nichts von Mietminderung gelesen.
    Aber 1,5 cm breite Risse sind wirklich enorm breit.
    Das sind keine normale Dehnungsfugen mehr.
     
  3. Knick2009

    Knick2009 Boardneuling 02.02.2009, 23:13

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    eine fiktive messung ergab o,5-1,5 cm.
    streichen ist nicht möglich :(
     
  4. Knick2009

    Knick2009 Boardneuling 02.02.2009, 23:21

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Da muss man doch was machen können, das entspricht wohl nicht dem Soll-Zustand einer 2008 sanierten Wohnung, oder?
    Außerdem muss der sparsame Vermieter wohl wissentlich sowas in Kauf genommen haben...
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. charles0308

    charles0308 V.I.P. 03.02.2009, 04:14

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.528
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    992
    98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    eine Mietminderung dürfte hier wohl nicht zielführend sein. Vermieter den offensichtlichen Baumangel nochmal schriftlich anzeigen und zur Beseitigung - hier der Setzung-/Schwundsrisse - auffordern; sowie ggf. Kosten für schadenbedingt erforderliche Neutapezierung geltend machen.
     
  6. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 03.02.2009, 07:31

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.983
    Zustimmungen:
    2.183
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.094
    98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Der Vermieter ist doch zur Instandhaltung der Wohnung verpflichtet.
    BGB § 535 sagt: Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten. :work:

    Ich kann keinen Grund erkennen, warum der Vermieter sich hier weigern könnte, den Zustand wie bei Mietbeginn wieder herzustellen.

    Es wird aber wohl nicht genügen, die Risse zu tapezieren sondern man sollte feststellen woher sie kommen die Ursache beseitigen und dann erst zu tapezieren. :D

    Wie schon charles angedeutet hat: den offensichtlich schwerwiegenden Mangel unverzüglich dem Vermieter melden, Frist zur Behebung setzen und den Hinweis auf Selbstvornahme zu Lasten des Vermieters geben.
     
  7. schielu

    schielu V.I.P. 03.02.2009, 11:33

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Ich schon, wenn die Schönheitsreparaturen vertraglich auf den Mieter "abgewälzt" sind!
    Die Ursache ist klar und vom Fragesteller auch richtig beschrieben. Diese Fugenbildung liegt auch im Rahmen der Maßtolerenzen. Abhilfe schafft eine Silicon/Acryl-Ausfugung oder Aufbringen einer Leiste!
     
  8. Knick2009

    Knick2009 Boardneuling 03.02.2009, 15:16

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Also § 8 Schönheitsreperaturen sind im Vertrag aufgeführt ist aber sowieso doch nichtig oder?
    Es besteht kein Zweifel, dass bei der Sanierung geschlampt würde und die benötigte Zwischenmasse an den entsprechenden Wänden nicht angebrachte würde.
    Kann man den Schaden unter einem baulichen Mangel geltend machen? Da nicht fachgerecht und zeitgemäß saniert würde?
    Und wie sieht so ein Schreiben an den Vermieter im Groben aus? Soll man nochmals fotos beilegen?
    Übrigens die Kosten für Neu-Tapezierung einer Fachfirma liegen bei etwa 500-700€ ....Die Warmiete bei ca 500€.
    Danke für Eure Antworten
    mfG Knick
     
  9. schielu

    schielu V.I.P. 03.02.2009, 15:21

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Wieso das?
    Warum neu tapezieren?
     
  10. Knick2009

    Knick2009 Boardneuling 03.02.2009, 15:54

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Alte an der Seite gerissene Tapete runter,Masse rein, neue Tapete drauf.
    Muss der Vermieter den Schaden reparieren lassen oder nicht??Ist ja erst nach Einzug, langsam wegen schlampiger Sanierung entstanden.....
    mfG+Danke

    PS: nochmals die Risse befinden sich an der Dachschräge (2m lang)
     
  11. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 03.02.2009, 16:21

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.983
    Zustimmungen:
    2.183
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.094
    98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20983 Beiträge, 2149 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Was der Mieter geschickterweise noch machen könnte ist, einen Fachmann zu Rate ziehen und wenn erforderlich, dessen Urteil dem Vemieter unterbreiten.

    Der Mieter sollte sich nicht damit abfinden, dass ihm Ratschläge von Seiten erteilt werden, die weder die Örtlichkeiten kennen, noch sich als qualifizierter Baufachleute zu erkennen geben. :misstraui

    Eine Decke/Wand, die Risse bis zu 1,5 cm Breite und bis zu 2 Metern Länge zeigt, ist mit absoluter Sicherheit nicht durch Zuschmieren und Übertapezieren instandgesetzt.
    Diese Frage ist zu bejahen.
    Notfalls könnte man auch noch das Zuständige Bauamt von diesem Baumangel in Kenntnis setzen.

    Hier noch ein Beispiel: Rissen in einer Neubauwohnung - 10 % Mietminderung ~ LG Hamburg, WuM 76, 205

    Immer beachten: Der Mieter ist Beweispflichtig, wenn er einen Mangel des Wohnwertes feststellt. Für diesen Fall wird es m.E. keine Beweisnot geben! :D
     
  12. schielu

    schielu V.I.P. 03.02.2009, 17:31

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Also, lieber senior, dieser Umstand ist sowas von normal und bei (fast) jeder derartigen Konstruktion zu beobachten. Dort, wo zwei verschiedene Materialen (besonders wenn eines wesentlich mehr "arbeitet") aufeinandertreffen, entstehen diese "Fugen/Abrisse" und haben mit Mauerrissen überhaupt nichts zu tun! Worum es sich tatsächlich handelt, hat der Fragesteller doch deutlich beschrieben:
    Ich habe den "Schaden" direkt vor Augen weil er mir (berufsbedingt :winke: ) wöchentlich 2-3 Mal begegnet Sei es bei Rigips oder Holz! Bei geraden Decken werden deshalb sogar bewusst "Dehnungsfugen" gemacht.
    Übertapezieren nützt wirklich nichts. "Zuschmieren" mit Silikon oder Acryl sehr wohl, weniger jedoch bei Holz. Da würde nur eine Abschlussleiste richtig helfen (kann sogar sehr gut aussehen).
    Besser nicht, die lachen nur, da das mit Standfestigkeit überhaupt nichts zu tun hat!
    Das sind keine Mauerwerksrisse in dem Sinne!
    Wenn sie dem Mieter nicht gefallen, soll er sie, im Rahmen seiner Schönheitsreparaturverpflichtung, beseitigen. Vielleicht ist der Vermieter bereit die Leistenkosten (so es denn Holz ist) zu übernehmen. Es ist schließlich auch in seinem Sinn und auch auf Dauer haltbar. Auch könnten (Styropour-) Stuckleisten recht hübsch aussehen. Das allerdings ist aus der Ferne nicht zu beurteilen. ;)
     
  13. Knick2009

    Knick2009 Boardneuling 03.02.2009, 18:24

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Knick2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Danke für Eure Antworten!
    An Schielu: Danke für den Tipp mit den Leisten. Doch bevor man das klärt müsste man wissen, ob der Mieter nicht eigentlich eher in der Pflicht steht dies einfach gescheit zu sanieren. Oder ist es kein Muss eine Zwischenmasse anzubringen?Es handelt sich doch im eigentlichen Sinne, um einen fahrlässigen Mangel, der somit haftbar ist oder???Außerdem hat der Mieter die Wohnung ohne Risse bezogen.....
    mfG
     
  14. charles0308

    charles0308 V.I.P. 03.02.2009, 19:07

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.528
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    992
    98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Ich habe von Mietrecht wenig Ahnung; aber - so meine ich - einen gesunden Menschenverstand.
    Es kann daher m.e. nicht angehen, dass unansehnliche Setz- und/oder Fugenrisse, in der vom TE angegebenen Größenordnung, die (vermutlich) auf mangelbehaftete Bauausführung beruhen, zu Lasten eines Mieters gehen und wie in diesem Fall bereits innerhalb Jahresfrist sog.Schönheitsreparaturen fällig werden.
    Es ist dem Eingangsbeitrag nicht explizit zu entnehmen, inwieweit hier wirklich von seiten der ausführenden Handwerker "geschlampt" wurde; dies Festzustellen kann ebenfalls nicht zu Lasten eines Mieters gehen.
    Man stelle sich vor, derartige Risse entstehen in einem neu verfliesten Badezimmer. Auch hier kann wohl kaum vom Mieter das Schließen von Rissen und ggf. Erneuerung gerissener Fliesen eingefordert werden.
    Im Ergebnis bin ich der -laienhaften - Auffassung, dass die nunmehr erforderlichen "Schönheitsreparaturen" zu Lasten des Eigentümers / Vermieters gehen.
     
  15. Tourix

    Tourix V.I.P. 03.02.2009, 20:53

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Renommee:
    372
    98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)

    AW: Lachender Vermieter/Rissige Tapete/Armer Student

    Setz- und Dehnungsrisse sind auch bei den besten Neubauten nicht völlig zu vermeiden.
    Im Bad muss man dann mit reißende Silikonfugen um den Boden herum rechnen.
    Nicht jedoch mit geplatzten Fliesen.

    Was mich überrascht ist jedoch die Breite von 1,5 cm.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Vermieter lehnt Kündigung ab - vermietet aber umgehend neu Mietrecht 18. August 2014
Fehlender Anschluss für Lampe = Mangel? Muss der Vermieter den Elektriker bezahlen? Mietrecht 11. September 2012
Betreten der Mieträume durch den Vermieter Mietrecht 12. Juli 2012
Mieterhöhung - Fragen Mietrecht 29. März 2012
Vermieter ändert den Mietvertrag Mietrecht 17. April 2010

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum