Kündigungsfrist bei WG

Dieses Thema "ᐅ Kündigungsfrist bei WG - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von ZillaT, 6. Mai 2008.

  1. ZillaT

    ZillaT Boardneuling 06.05.2008, 17:23

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kündigungsfrist bei WG

    Guten Tag,

    gelten für WGs die gleichen Kündigungsfristen wie sonst im Mietrecht?

    Kann man einem Mitbewohner schneller kündigen, wenn man mit ihm die Wohnung teilt und sich wegen der Nähe nicht gut miteinander versteht? Kann eventuell der Mitbewohner schneller ausziehen, weil er z.B. das Bad und die Küche nicht zu den Zeiten benutzen kann, die er braucht, um sich in der Wohnung wohl zu fühlen?

    Danke

    Zilla T.
     
  2. daniel-erfurt

    daniel-erfurt V.I.P. 06.05.2008, 17:32

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    389
    98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4006 Beiträge, 373 Bewertungen)

    AW: Kündigungsfrist bei WG

    Mir ist nichts gegenteiliges bekannt, ich kenne aber auch den Mietvertrag nicht.

    Grds. kann nur der Hauptmieter ggü. dem VM kündigen. Und ob die angeführten Gründe eine außerordentlich Kündigung rechtfertigen, vermag ich nicht berurteilen, denke aber nicht.
     
  3. ZillaT

    ZillaT Boardneuling 06.05.2008, 18:13

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Kündigungsfrist bei WG

    Der Vermieter ist in diesem Fall der Eigentümer der Wohnung, er hat zwei Zimmer von dreien in seiner Wohnung, in der er auch wohnt, vermietet. Dadurch dass er auch immer da ist aber meint, der Herr im Haus zu sein, benimmt er sich sehr egoistisch wenn es ums Bad und um die Küchenmitbenutzung geht und droht andauernd, die anderen rauszuschmeißen, wenn man nicht pariert. So kann man nicht normal miteinander leben, daher frage ich mich, ob es da nicht eine Regelung gibt, die dem Mieter ein paar Rechte geben.

    Nun ist es machbar eine andere WG zu finden, aber drei Monate im Voraus eben nicht. Deshalb wäre eine schnellere Frist schon gut für die man dann einen außerordentlichen Kündigungsgrund braucht, wenn ich dich richtig verstanden habe.

    Was sind denn Beispiele solche außerordentlichen Kündigungsgründe? Also, wenn man nicht vor der Arbeit duschen kann, weil dass dem Vermieter zu laut ist oder nach 7 Uhr die Küche benutzen darf, wenn man dann erst von der Arbeit heimkommt, also ein normales Leben in der Wohnung nicht möglich ist, kann man das als Kündigungsgrund durchsetzen?

    Danke
    Zilla T.
     
  4. Libertin

    Libertin V.I.P. 06.05.2008, 20:23

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    182
    96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1842 Beiträge, 166 Bewertungen)

     
  5. snibchi

    snibchi V.I.P. 07.05.2008, 09:43

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    i. R.
    Ort:
    Korschenbroich
    Renommee:
    440
    97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3823 Beiträge, 432 Bewertungen)

    AW: Kündigungsfrist bei WG

    An Küche und Bad besteht lediglich ein Mitbenutzungsrecht. Ist dieses mietvertraglich vereinbart und wird einseitig durch den VM eingeschränkt, wäre eine entsprechende Kürzung des Mietzins denkbar (321 BGB)
     
  6. schielu

    schielu V.I.P. 07.05.2008, 11:22

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Kündigungsfrist bei WG

    Im Prinzip ja! Sind die Zimmer möbliert vermietet?
     
  7. ZillaT

    ZillaT Boardneuling 07.05.2008, 17:59

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ZillaT hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Kündigungsfrist bei WG

    Hallo,

    ja die Zimmer sind möbliert, wobei ich meinen eigenen Schrank und andere Sachen mitgebracht habe. Der Vermieter hat auf meinen Wunsch hin die anderen alten Möbel vor meinem Auszug beseitigt und nur das Bett und einen Spiegel stehen lassen.

    Wie darf man denn nur die Miete mindern, wenn man nicht mehr normal da wohnen kann? Hat man denn in dem Fall, dass man die Miete mindern könnte nicht auch die Möglichkeit, den Vertrag fristlos zu kündigen, also dass man wenistens die Wahl hat?

    Zilla T.
     
  8. schielu

    schielu V.I.P. 08.05.2008, 10:34

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Kündigungsfrist bei WG

    Was steht denn im Vertrag? Ich möchte ich auf § 573c Abs. 3 BGB abzielen:

    Mit Mietminderung habe ich Bedenken. Dazu ist zu wenig geschrieben. Was ist normal? Wer entscheidet das? Fristlos ginge auch dann nicht, wenn Minderungsgrund bestünde. Dazu muss dem V zuvor Gelegenheit zur Mangelbeseitigung gegeben werden.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Untermietvertrag möbliertes Zimmer Kündigungsfrist Mietrecht 25. Juni 2012
Kündigungsfrist Arbeitsrecht 29. September 2010
Kündigungsfrist für Fitnessstudio strittig Sportrecht 9. März 2010
Verstoß gegen die Kündigungsfrist vom AG! Was tun? Arbeitsrecht 19. Juni 2009
Kündigungsfrist überschritten -- wie weiter Mietrecht 14. Mai 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum