Kündigung nach 573c Abs. 3 formal richtig ?

Dieses Thema "Kündigung nach 573c Abs. 3 formal richtig ? - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Chris878787, 7. Januar 2014.

  1. Chris878787

    Chris878787 Boardneuling 07.01.2014, 19:23

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kündigung nach 573c Abs. 3 formal richtig ?

    Hallo,

    ich hätte folgenden fiktiven Fall:

    Angenommen es besteht ein Mietverhältnis über ein möbeliertes Zimmer welches sich in der Wohnung des Hauptmieters befindet. Nach meinem subjektiven Eindruck werden die Vorraussetzungen nach 549 Abs.2 Nr.2 erfüllt so das 573c Abs. 3 greift. Es handelt sich hierbei um einen einzelnen alleinstehenden Mieter.

    Es ist ein Mietvertrag von beiden Parteien unterschrieben worden in welchem eine Kündigungsfrist von 2 Monaten vereinbart wurde. Desweiteren besteht eine Klausel das: ,,Der Untervermieter auch zur fristlosen Kündigung berechtigt ist wenn es zu unüberbrückbaren Unstimmigkeiten zwischen den Parteien kommen sollte".
    Nach objektiven Ermessen sind keine unüberbrückbaren Unstimmigkeiten gegeben.

    Nun hat der Untermieter ein Kündigungsschreiben zum 31.01.2014 mit dem Verweis auf 573c Abs. 3 BGB erhalten. Eine Begründung der Kündigung ist nicht enthalten.

    Ist die Kündigung trotzdem rechtrkäftig?

    In dem fiktiven Fall handelt es sich um einen Studenten welcher onehin bereits zum 01.02.14 gekündigt hat und nun aber zu 31.01.14 gekündigt worden ist. Da der Wohnort hier fiktiv in München liegt und die Mietdauer im Auszugsfall nur 1 Monat betragen würde erscheint es dem fiktiven Mieter als unfiktiv unrealistisch so schnell für so einen kurzen Zeitraum etwas neues zu finden.
    Könnte dementsprechend 574 Abs. 2 angeführt werden?

    Aus diesem Kontext heraus wäre die fiktiv betroffene Person für Antworten sehr dankbar!!!

    Grüße Chris
     
  2. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 07.01.2014, 20:24

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.338
    Zustimmungen:
    415
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    368
    88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5338 Beiträge, 464 Bewertungen)
    AW: Kündigung nach 573c Abs. 3 formal richtig ?

    Bitte nicht die gleiche Frage in zwei verschiedenen Unterforen einstellen. Danke.
     
  3. Chris878787

    Chris878787 Boardneuling 08.01.2014, 10:44

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Chris878787 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kündigung nach 573c Abs. 3 formal richtig ?

    Sorry, war keine Absicht...

    Ich weiß leider nicht wie man den Beitrag löschen kann.
     
  4. schielu

    schielu V.I.P. 08.01.2014, 11:03

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Kündigung nach 573c Abs. 3 formal richtig ?

    Über den "Ändern-Button".
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kündigung nach 573c Abs.3 BGB Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 7. Januar 2014
formal ordnungsgemäßer Normenkontrollantrag Baurecht 20. Juli 2012
Mündliche Kündigung per Telefon.Wie jetzt richtig verhalten? Arbeitsrecht 1. Dezember 2009
Kündigungsfrist und § 573c BGB? Mietrecht 7. August 2009
Kündigung so richtig? Arbeitsrecht 25. Juli 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum