Kündigung 3 Jahres Vertrag

Dieses Thema "ᐅ Kündigung 3 Jahres Vertrag - Sportrecht" im Forum "Sportrecht" wurde erstellt von franzl26, 2. Juli 2008.

  1. franzl26

    franzl26 Neues Mitglied 02.07.2008, 18:50

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kündigung 3 Jahres Vertrag

    Hallo. Mal angenommen: Eine Frau hatte im August 2007 einen 3 Jahresvertrag im Fitnessstudio abgeschlossen weil das billiger von den Monatsbeiträgen war als zb. ein 1 Jahresvertrag. Aufgrund ihrer Arbeitszeiten hat sie nun keine Zeit mehr dafür. Hatte deshalb im Mai 2008 die Kündigung im Studio eingereicht. Die wollten die Kündigung nicht wirklich annehmen weil sie Sie eben halten wollten. Haben diese aber dann doch angenommen aber nur aus dem Grund das Sie den auf ein Jahresvertrag runtzergesetzt haben und verlangen aber rückwirkend für das schon vergangene Jahr den Mehrbetrag pro Monat was ein ein Jahresvertrag kosten würde. Möchte nun wissen ob das Studio im Recht ist und das dürfen? Der Vertrag den Sie da unterschrieben hatte war zum Teil vorgedruckt und die Dauer wurde per Hand in ein dafür vorgesehenes Feld geschrieben. Gibt es sowas ind der Branche?


    mfg
     
  2. 13

    13 V.I.P. 04.07.2008, 18:25

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    9.561
    Zustimmungen:
    2.236
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Dummsdorf an der Knatter
    Renommee:
    1.383
    99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)

    AW: Kündigung 3 Jahres Vertrag

    Das kommt auf den Vertrag an. Wenn man einen 3-Jahresvertrag zu günstigeren Konditionen abschließt und den Vertrag dann nicht einhält, dann muss man die Nachteile der Umstellung in Kauf nehmen, wenn sich das Studio darauf einlässt. Anderenfalls würde man 3 Jahre den Beitrag zahlen, auch wenn man nicht mehr teilnehmen kann am Training. Auch hier gilt: Pacta sunt servanda (Verträge müssen eingehalten werden). Der Hinderungsgrund liegt im Kundenbereich und ist dem Studio nicht anzulasten.
     
    13
    #2
  3. franzl26

    franzl26 Neues Mitglied 04.07.2008, 20:12

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, franzl26 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Kündigung 3 Jahres Vertrag

    Ok . recht vielen Dank.

    mfg
     
  4. Remby

    Remby V.I.P. 05.07.2008, 08:54

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Blieskastel
    Renommee:
    330
    97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4454 Beiträge, 318 Bewertungen)

    AW: Kündigung 3 Jahres Vertrag

    Einen Drei-Jahres-Vertrag für ein Fitnessstudio halte ich schon für ziemlich dreist.

    Es entspricht aber dem Geschäftsmodell dieser Branche: Möglichst lange Bindung der Kunden, da die allermeisten schon nach ein paar Wochen die Lust verlieren.

    Und nicht ist schöner als Kunden, die brav zahlen und keine Leistungen mehr in Anspruch nehmen.
     
  5. 13

    13 V.I.P. 05.07.2008, 11:51

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    9.561
    Zustimmungen:
    2.236
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Dummsdorf an der Knatter
    Renommee:
    1.383
    99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9561 Beiträge, 1373 Bewertungen)

    AW: Kündigung 3 Jahres Vertrag

    Nicht nur dreist, sondern unzulässig wäre ein solcher Vertrag, wenn die Laufzeit in den AGB festgeschrieben wäre. Dazu:

    LS
    1. Eine (Erst-)Laufzeitvereinbarung in einem Fitnessvertrag von mehr als 24 Monaten (hier: 25 Monate) ist als AGB-Klausel unwirksam.
    2.-4. …

    LG Kiel, Urt. v. 28.10.2004 – 1 S 141/04

    juris (KORE 200652006)

    So auch

    AG Aachen, Urt. v. 26.07.2005 – 85 C 172/05

    juris (JURE 060023891)

    AG Aachen, Urt. v. 23.06.2005 – 84 C 2/05

    juris (JURE 060023890)

    AG Aachen, Urt. v. 17.03.2005 – 80 C 589/04

    juris (JURE 060023889)


    Bei freiwilligem Vertragsabschluss gibt es aber kein Hintertürchen.
     
    13
    #5
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mietvertrag in deutsch, Mieter versteht kein deutsch, Bürge Mietrecht 19. Oktober 2017
Kündigung-Eigenbedarf Mietrecht 3. Januar 2013
Affenpension, Vertragstypen ? Zivilrecht - Hausarbeiten 7. August 2012
Bankrott durch Dispo Kündigung Bankrecht 14. März 2008
Kündigung Fitnessstudio wegen Umzug Sportrecht 9. Februar 2005

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum