Kosten der nicht benutzten Außentoilette

Dieses Thema "ᐅ Kosten der nicht benutzten Außentoilette - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von despro, 29. Juni 2009.

  1. despro

    despro Boardneuling 29.06.2009, 10:26

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    hallo,

    da ich kein entsprechendes thema gefunden habe, stelle ich das problem einfach neu in den raum -

    in einem mehrfamilienhaus gibt es noch wohnungen die keine eigene toilette haben (oder kein geschlossenes bad - nur waschküche - es duftet also in der ganzen whg.)
    diesen mietern steht eine eigene (abschließbare) toilette in einem raum (vom hausflur aus betretbar) je stockwerk zur verfügung. jede whg. auf der etage hat dort eine eigene, abschließbare "buchte".
    mieter M benutzt diese, denn er hat ja keine eigene/benutzbare toilette in der wohnung. Mieter M2 benutzt diese nicht, denn er hat eine eigene tolitette/abgetrenntes bad in der whg. außerdem ist diese toilettenbuchte nicht bestandteil des mietvertarges von M2.

    in der nebenkosteabrehnung von M2 tauchen aber Wasser/abwasser gebühren auf. (~3000€ für das vergangene jahr) diese werden nach wohnfläche auf die einzelnen mieter umgelegt, also auch auf M2.

    muss M2 sich an diesen beteiligen?
     
  2. schielu

    schielu V.I.P. 29.06.2009, 16:15

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    Im Prinzip betreffen diese Gebühren das gesamte Haus. Wie werden sie denn "umgelegt"?
     
  3. despro

    despro Boardneuling 29.06.2009, 16:19

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    umglegegt werden die kosten auf die qm nutzfläche der jeweiligen mieter ...
     
  4. schielu

    schielu V.I.P. 30.06.2009, 10:33

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    Dann sollte diese Nutzfläche dem M angerechnet werden!
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. despro

    despro Boardneuling 30.06.2009, 10:45

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    besten dank, aber ich glaube da wurde was falsch verstanden ...

    du meinst also, dass M für dieser "Raum" (ca. 2) miete zahlen sollte?


    es geht doch aber lediglich um die wasser/abwasserkosten die durch die außentoiletten entstehen, die ja auf alle mietparteien umgelegt werden, auch auf die, die das nicht nutzen, weil sie es nicht brauchen da sie ein eigenes Bad mit WC haben.

    meiner meinung ist der aufhänger das diese außentoilette NICHT bestandteil des mietvertrages ist, sie von M2 also gar nicht genutzt werden dürfte (was sie auch nicht wird).

    orginal mietvertragsauzug - "die wohnung besteht aus: 3 Zimmern, 1Küchenbereich im Flur, 1 Flur, 1 Bad mit Wanne, WC und Duschabtrennung, 1 Kellerraum, 1 Dachbodenanteil."

    die wohnung hat auch einen eigenen wasserzähler, es kann also nicht pauschal im haus abgerechnet werden.

    ich danke euch für die hilfe!
     
  6. schielu

    schielu V.I.P. 30.06.2009, 11:14

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    Ich verstehe nicht. Soll das heißen, dass der Wasserverbrauch der sep. Toiletten über die Gemeinschafr abgerechnet wird? Das wäre nicht korrrekt! Das könnten aber nie € 3.000,-- ausmachen
     
  7. Winniwutz

    Winniwutz Senior Mitglied 30.06.2009, 11:27

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    56
    100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    Nur einmal als Vermutung:

    Eventuell hängen an der Wasserleitung der Außentoiletten ja auch noch andere Anschlüsse, Beispielsweise die Küchen der Wohnungen.

    Wird denn zusätzlich das eigene Wasser/Abwasser nach Zähler abgerechnet?
     
  8. schielu

    schielu V.I.P. 30.06.2009, 11:36

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    Wer soll das ohne Prüfung wissen können?
     
  9. despro

    despro Boardneuling 30.06.2009, 11:42

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    danke für eure antworten!

    davon gehe ich aus, denn was soll sonst an wasserverbrauch da sein, wenn in der whg. (zumindest der von M2) eine seperate Wasseruhr hängt.

    aber schielu hat recht, 3000,- können da eigentlich nicht zusammenkommen.

    Aber welche Position Wasser/Abwasser kann dann 3000,-/jahr betragen die nach Nutzfläche auf die Mieter geteilt wird?

    die frage ging gerad auch an den verwalter... vtl. ist das hier dann nur ein missverständniss.
     
  10. Winniwutz

    Winniwutz Senior Mitglied 30.06.2009, 12:22

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    56
    100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)100% positive Bewertungen (252 Beiträge, 35 Bewertungen)

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    Niemand natürlich, aber man könnte, wie der TE es ja jetzt getan hat, dahingegen nachfragen. Das würde dann auch die hohe Summe erklären und den Verteilerschlüssel.

    Gruß
     
  11. despro

    despro Boardneuling 09.07.2009, 18:14

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, despro hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    der verwalter schribe zur frage wie sich die wasser/abwasserkosten zusammensetzen:

    "wasser/abwasser sind die normalen gebühren der drewag für wasserlieferung und abwasser des gesamten hauses - die gesamtkosten werden dann pro m² umgelegt"

    das hörst sich nach pauschalabrechnung an -diese ist doch aber in dtl. nicht mehr zulässig, oder irre ich mich da? zumal der mieter A ja eine wasseruhr in seiner wonhung hat.

    dazu habe ich folgendes gefunden -

    Prozess-Aktenzeichen: BGH Karlsruhe - VIII ZR 188/07:
    Mieter müssen eventuell auch dann ihren Wasserverbrauch nach einer pauschalen Umlage bezahlen, wenn in ihrer Wohnung ein Wasserzähler montiert ist. Das entschied am Mittwoch der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Anderes gilt danach nur, wenn alle Wohnungen des Hauses über eine Wasseruhr verfügen.

    das heißt dann wohl doch, das der mieter A (als seeehr) sparsamer wasserverbraucher das wasser der anderen mit zu zahelen hat, oder? :confused:

    danke für euer erneutes interesse!
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2009
     
  12. schielu

    schielu V.I.P. 10.07.2009, 16:20

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Kosten der nicht benutzten Außentoilette

    Das ist nach wie vor Zulässig. Allerdings sollte die Fläche der Toilette dem zugerechnet werden, der sie auch nutzt!
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Sind Kosten "Rausstellen der Mülltonnen" umlagefähig. Mietrecht 23. Januar 2018
Kosten eines Verfahrens nach FamFG Vereinsrecht 13. Dezember 2015
Urkundenfälschung welche Strafe welche Kosten? Strafrecht / Strafprozeßrecht 26. Juli 2015
Kosten Aufbruch Kellertür Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 23. Juli 2015
"Die Kosten trägt die Staatskasse" Recht, Politik und Gesellschaft 22. Januar 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum