Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

Dieses Thema "Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe? - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Ayoma Hideki, 20. November 2012.

  1. Ayoma Hideki

    Ayoma Hideki Boardneuling 20.11.2012, 19:53

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    wieder mal ist es soweit ich habe eine Frage an Euch.

    Mich würde folgendes Intressieren:
    Mal angenommen ein Konzert findet demnächst statt. Jetzt wurden überall diese "Pappplakate" aufgehängt. Person A liebt die Band die spielt, Person B will ihr daraufhin ein solches Plakat schenken, findet es aber nirgends diese Plakate.
    Eines Abends entschließt sich also Person B beim vorbeifahren nach der Arbeit ein solches Plakat mitzunehmen.
    Person B tut es also. Nach dieser Aktion plagen Person B Gedanken dass er gesehen wäre.

    Das es ein Diebstahl ist, ist mir klar. Das habe ich schon aus diversen Internetseiten erlesen, allerdings ging es da meistens um Wahlplakate. Mir geht's um Details.

    Würde man sich wegen so einem "Krümel" wirklich, die Arbeit machen und das fahnden? Ist das Realistisch? Ich mein, wenn er wirklich beobachtet worden wäre, hätte man ihn doch nur am Nummernschild indizieren können, das ist ja natürlich ein großer Aufwand. Oder irre ich da mit meiner Schlussfolgerung?
    Was für eine Strafe würde auf Person B zukommen? Ich hatte erlesen dass es so um die 10 - 20 Tagesätze sind. Ist das nicht einbisschen viel? Weisst mich bitte zurecht wenn ich die Situation unterschätze, oder vielleicht auch zu dick auftrage.

    lg Ayoma
     
  2. Kataster

    Kataster V.I.P. 20.11.2012, 20:48

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    8.536
    Zustimmungen:
    815
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    653
    97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8536 Beiträge, 671 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Das verrät meine Kristallkugel leider nicht! :p

    Wenn dieser Fall eintritt, ist es das.

    Selbst wenn wir die Wahrscheinlichkeit als Quote ausdrücken könnten - hülfe das weiter? Ich denke nicht. Statistik nützt nix, wenn es einen erwischt.

    Ein gutes Gewissen kann B weder kaufen noch klauen! :D

    Der Halter ist anhand des Nummernschildes recht rasch ermittelt. Ob da nun Zeugen waren - woher sollen wir das wissen?

    Offensichtlich fehlt Person B die Einsicht, dass das ein ganz "normaler" Diebstahl war und Strafe theoretisch zu erwarten ist.

    Das kann man entweder drauf ankommen lassen oder versuchen, wieder in Ordnung zu bringen. Letzteres könnte erschwert werden, da es z.B. ein Subunternehmer für den Promoter angebracht hat und der wiederum i.A. des Konzertveranstalters. Wenn die den Schaden nicht anzeigt haben, was zu vermuten ist, wissen die nicht mal, wo und wie die das verbuchen sollten, wenn man es bezahlen will.

    Vom Sachwert und Folgeschaden (3 Besucher weniger) abgesehen ist der "normale" Diebstahl also schwer wieder in Ordnung zu bringen. Deswegen sollte man es sich vorher überlegen. Der Satz reicht eigentlich, aber da das mit dem Nachdenken nicht geklappt hat, habe ich mal ein bissi mehr geschrieben! :)
     
  3. zeiten

    zeiten V.I.P. 20.11.2012, 21:02

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.086
    Zustimmungen:
    1.598
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.405
    94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    wenn sich der zeuge an die polizei wenden würde, würde gar nichts weiter passieren. denn ein öffentliches interesse dürfte an so einem fall wohl kaum angenommen werden.

    da es sich bei dem plakat um einen geringwertige sache handelt, würde die straftat lediglich dann verfolgt werden, wenn die geschädigte (der das plakat gehört) einen strafantrag stellen würde - was aller wahrscheinlichkeit nicht der fall sein dürfte. wer rennt schon zur polizei, wenn irgendwo ein plakat fehlt.

    siehe § 248a stgb

    (ach so, plakate kann man in aller regel immer dann kriegen, wenn das event vorbei ist. da kann man fragen, und allgemein sind die leute so nett, einem das plakat dann gern zurückzulegen und dann bekommt man es geschenkt. ;))
     
  4. Ayoma Hideki

    Ayoma Hideki Boardneuling 20.11.2012, 21:27

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Danke für die Antwort.

    Der Fall ist ja zum Glück nicht passiert, ich frage rein Interesse-halber ô.O
    Wie ich drauf komme weiss ich selber nicht.

    Aber was würde sein wenn es, wie oben erwähnt, Wahlplakate wären. Würde das was ändern? Zählt das dann unter "öffentliches Interesse"?

    Es überrascht mich das sowas unter "geringwertige Sache" fällt. Ich weiss aber auch nicht wie viel so ein Pappschildplakat kostet.
     
  5. sonnenfleck3

    sonnenfleck3 Star Mitglied 20.11.2012, 21:29

    Registriert seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Qualitätsmanagement
    Ort:
    Niedersachsen
    Renommee:
    43
    90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Ich frag mich gerade, ist es wirklich Diebstahl?
    Steht auf dem Plakat, dass das Entfernen verboten ist?
    Wann ist es Diebstahl, wenn es öffentlich ohne jeden Schutz (Sicherung gegen unerlaubten entfernens) ausgehängt wird? Wäre das nicht auch Verleitung zum Diebstahl? Wenn ich z.B. keinen Zettel dabei hätte, um mir die Veranstaltung zu notieren, was liegt da näher, als sich ein Plakat mit nach Hause zu nehmen? Wie sieht es z.B. mit Kleinanzeigen aus, die im Supermarkt hängen? Es ist auch Eigentum, aber es gibt Interessenten, die nehmen die Zettel mit, da spielt es auch keine Rolle, ob die anderen Bürger die Informationen noch lesen können. Wo hing das Plakat, in einem öffentlichem Raum oder an einem privaten Objekt? An mein Haus hatten auch mal jemand ein Werbeplakat angebracht, ohne mich zu fragen. Also hab ich das, ohne zu fragen, einfach entfernt. Das juckte mich auch nicht, ob mich Leute sehen, die mich für nen Dieb halten. Ich würd mir keinen Kopf machen. Man kann ja sagen, man hängt es wieder hin, wenn man sich alles abgeschrieben hat ;)
     
  6. Ayoma Hideki

    Ayoma Hideki Boardneuling 20.11.2012, 21:36

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Ich find deine Idee gar nicht mal so schlecht.

    Ich mein, wenn man nicht will dass es geklaut wird, hängt man es weiter höher hin. Da wo niemand dran kommt ô.ô
     
  7. zeiten

    zeiten V.I.P. 20.11.2012, 21:45

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.086
    Zustimmungen:
    1.598
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.405
    94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17086 Beiträge, 1587 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    ja.
    das ist irrelevant:

    genau das ist hier passiert. das muss man nicht beschönigen oder abtun.

    niemand muss "höher hängen", damit nicht geklaut wird, das ist absurd.
     
  8. Ayoma Hideki

    Ayoma Hideki Boardneuling 20.11.2012, 21:59

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Ayoma Hideki hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Na gut, das ist auch wieder wahr.

    Da frag' ich mich. Wenn es den wirklich zu einer Anzeige kommt (schein, ja jetzt nicht so Wahrscheinlich) . Wie lange dauert so etwas denn, bis es beim, in diesen "Fall" Täter, ankommt?
     
  9. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 20.11.2012, 22:15

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Dann kommt der Dieb mit der Leiter; geklaut wird, was nicht angenagelt ist ? :lacht:


    Schon mal darüber nachgedacht, was Eigentum bedeutet, quasi den Unterschied zum "Dein und Mein" :confused:


    So gesehen dürfte man ja alles mitnehmen, um es sich widerrechtlich anzueignen, welches mit Händen zu greifen ist?
    Die Supermärkte würden sich freuen :lacht:
     
  10. sonnenfleck3

    sonnenfleck3 Star Mitglied 20.11.2012, 22:30

    Registriert seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Qualitätsmanagement
    Ort:
    Niedersachsen
    Renommee:
    43
    90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)90% positive Bewertungen (699 Beiträge, 29 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Im Bezug auf Beschönigung:
    Mir ging es hier rein um die Bewertung eines Diebstahls.
    Z.B. es macht keinen Unterschied, ob ich ein Fahrrad oder ein Plakat mit einem Strick an die Laterne anbinde.
    Natürlich ist es in beiden Fällen Diebstahl, aber wo ist die Grenze des "fahrlässigen Eigenverschuldens"? Fahradfahrer würden wegen des Werts der Sache mit dem Vorwurf der fahrlässigen Verführung zum Diebstahl konfrontiert. Warum nicht auch Plakataufhänger? Weniger Sachwert bedeutet doch nicht gleich, dass eigene Fahrlässigkeit ausgeschlossen wird. Man könnte ein Plakat auch mit Kette und Schloss sichern :). Mit zweierlei Maß messen, ist sicher nicht im Sinne des Gesetzgebers.
     
  11. werists

    werists V.I.P. 21.11.2012, 11:00

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    302
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Noch IT Projekte & Verträge bald "Privatier"
    Ort:
    Im schönen Odenwald
    Renommee:
    263
    98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Hallo,

    ich kenne einen Konzertveranstalter der bei jedem ihm bekannten Diebstahl von Plakaten & Plakatständern, etc. Strafantrag stellt und zivilrechtlichen Schadensersatz fordert. Vor dem Konzerttermin sieht die Rechnung ungefähr so aus: Neues Plakat 2 Euro, auf Träger aufbringen 10-15 Euro, An- und Abfahrt zum Platz des Diebstahls 36cent pro km und 25 Euro pro angefangene Stunde.
    Jedes Plakat mag für den einzelnen Dieb nur ein geringer Betrag sein, dem Veranstalter fehlen aber nach jeder Plakatierungsaktion etliche der Plakatträger.
    Die Plakate lehnen auch nicht einfach an der Wand sondern sind mit Kabelbindern oder Draht an Laternenmasten oder privaten Zäunen etc. befestigt. Somit ohne Werkzeug (Min. Taschenmesser) nicht zu entfernen. Eine gewisse kriminelle Energie für diesen Diebstahl darf also angenommen werden, deshalb kommt es auch fast immer zu einem Strafbefehl bzw. Einstellung des Verfahrens gegen Geldbuße. (Zusätzlich zur zivilrechtlichen Schadensersatzforderung)

    MfG
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2012
     
  12. Clown

    Clown V.I.P. 21.11.2012, 11:04

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.858
    Zustimmungen:
    1.694
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    2.232
    94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15858 Beiträge, 2482 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Das Problem ist, dass es den Topos der "fahrlässigen Verführung zum Diebstahl" nicht gibt, dieses Institut hast du dir ausgedacht. Daher kann keine Rede davon sein, dass irgendwer mit "zweierlei Maß" messe. Es hat auf den Tatbestand des Diebstahls nämlich keinen Einfluss, ob die Sache gegen Wegnahme gesichert ist. Im Gegenteil, das Überwinden von Sicherungsmitteln stellt regelmäßig einen erschwerten Fall des Diebstahls dar.
     
  13. werists

    werists V.I.P. 21.11.2012, 11:09

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    302
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Noch IT Projekte & Verträge bald "Privatier"
    Ort:
    Im schönen Odenwald
    Renommee:
    263
    98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2936 Beiträge, 255 Bewertungen)
    AW: Konzertplakat gestohlen. Droht Strafe?

    Sorry, das ist vollkommener Unsinn. Ein Fahrrad und mehrere hundert Plakate sind einfach von der Sache her ein wesentlicher Unterschied. Das ist kein zweierlei Maß sondern eine Frage der Verhältnismäßigkeit.
    Bei Plakatträgern aus Pressspan etc. ist eine "diebstahlsichere" Befestigung gar nicht möglich und würden die Menschen schlicht und einfach das Eigentum Anderer respektieren auch nicht notwendig.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
betrug der arge - welche strafe droht mir? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 30. März 2014
Illegale Software weiterverkauft ohne davon Kenntnis zu haben! Welche Strafe droht? Strafrecht / Strafprozeßrecht 20. August 2011
Welche Strafe droht bei Verlust sensibler Daten? Datenschutzrecht 23. Juni 2011
Mit Cannabis erwischt, welche Strafe droht? Betäubungsmittelrecht 3. Oktober 2008
Welche Strafe droht? Strafrecht / Strafprozeßrecht 3. August 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum