Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

Dieses Thema "Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ? - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von betthaeschen, 21. August 2013.

  1. betthaeschen

    betthaeschen Boardneuling 21.08.2013, 20:09

    Registriert seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Hallo alle miteinander,

    mich würde da mal die eine oder andere Meinung zu gleich folgender Annahme interessieren und ich würde mich sehr über Antworten freuen.

    In diesem fiktiven Fall handelt es sich um ein Doppelhaus, welches von sogar drei Parteien genutzt wird. Zu einem wäre der Eigentümer des Objektes, ein Vermieter (durch abgetretenem Recht) und Mieter.
    Die Aufteilung dieses Doppelhauses würde wie folgt aussehen:
    Der Vermieter bewohnt eine komplette Haushälfte, der Mieter die andere, ausgeschlossen der Kellerräume, da diese dem Eigentümer des Objektes zur Nutzung stehen.
    Gehe man nun von dem Fall aus, der Eigentümer hält sich 4 Königspython (Würgeschlange 120-150cm Länge) als Haustiere in diesen Kellerräumen, welche er durch den Vermieter pflegen lässt und diese Tiere würden durch einen Zufall entfliehen und nicht alle wieder aufgefunden werden.
    Ebenfalls gehe man davon aus, das bereits durch das Veterinäramt und Ordnungsamt bestätigt wurde, das genau eines dieser Tiere sich derzeit im kompletten Haus bewegen kann, da die Abdichtungen an etwaigen Stellen im Haus nicht sicher stellen, den Eintritt dieses Tieres zu verhindern.
    Gebe es da eine Möglichkeit für den Mieter eine Mietminderung zu veranlassen, da die Gefährdung des Kindes des Mieters gegeben ist, sowie auch die eigene ?
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2013
     
  2. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 21.08.2013, 20:17

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    368
    88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Ich antworte auch mal ganz kurz:

    FORENREGLEN!!!


    :fr
     
  3. betthaeschen

    betthaeschen Boardneuling 21.08.2013, 20:28

    Registriert seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    So gut es ging geändert.
     
  4. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 21.08.2013, 20:35

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    368
    88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5335 Beiträge, 464 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    gut ist aber nicht gut genug.

    AUSGEDACHTER BEISPIELFALL steht in den Regeln. Und auch wenn das "Ich" nun weg ist, wird hier ein konkreter Sachverhalt beschrieben, und keine fiktive Fallkonstellation. Konkrete Rechtsberatung ist aber leider verboten. Dafür sind Anwälte zuständig, keine Meinungsforen.
     
  5. betthaeschen

    betthaeschen Boardneuling 21.08.2013, 21:02

    Registriert seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Erneuter Versuch. *seufz*
     
  6. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 22.08.2013, 09:13

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Wenn dadurch die Tauglichkeit der Wohnung beeinträchtigt wäre (§ 536 BGB) dann ja!
    Hierzu sollte man sich mal diese Beschreibung anschauen: http://de.wikipedia.org/wiki/Königspython



    Das Schlängelchen ist nicht zu vergleichen mit einem "Königstiger"! :ne:;)
     
  7. betthaeschen

    betthaeschen Boardneuling 22.08.2013, 10:36

    Registriert seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Sicher besteht keine Lebensbedrohliche Gefahr, doch ist ein Biss einer solchen Schlange auch nicht zu verachten. Bedenke man, das die Abheilung sich bis zu zwei Monaten hinziehen kann und mit Entzündungen und Eiter verbunden ist - sollte dies einem Kind so einfach zugemutet werden dürfen?
     
  8. schielu

    schielu V.I.P. 22.08.2013, 10:38

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Ich sehe keine Chance und auch keine Gefährdung.
     
  9. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 22.08.2013, 11:51

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Aber dieses Gesundheitsrisiko besteht bei jedem Biss durch ein Tier.

    Ich halte, wie schon gesagt, eine Mietminderung nicht für möglich, aber bei einer Körperschädigung durch die Schlange könnte man gegen den Eigentümer eine Schadensersatzklage anstreben.
     
  10. Kataster

    Kataster V.I.P. 22.08.2013, 12:33

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    812
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    653
    97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Also, entweder besteht nachweislich eine Gefahr für Leib und Leben, dann darf man dort nicht wohnen bleiben. Gegenüber dem Kinde wäre es fahrlässige Körperverletzung, wenn man "es vorher wusste". Man müsste also (vorübergehend) ausziehen und sich über Schadensersatz streiten. Sollte bei nachweislicher (!) Gefahr auch durchgehen.

    Im anderen Falle muss man die Gefährdung hinnehmen und kann erst Ansprüche geltend machen, wenn ein Schaden eintritt.

    Würde die Schlange mehrfach in der Wohnung gesichtet und könnte nicht gefangen werden, so würde ich die Wohnung durchaus als unbewohnbar ansehen. Eine möglicherweise drohende Gefahr halte ich aber für juristisch nicht verfolgbar.

    OT: Ein Kind ist kein Hund und demnach nach dem Gesetz nicht als Sache zu behandeln, der Anspruch auf Mietminderung sieht ein wenig so aus. 20% Mietminderung vs. Biss und mögliche Traumatisierung? Das kann nur fiktiv sein! :misstraui
     
  11. hera

    hera V.I.P. 22.08.2013, 12:44

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.163
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    540
    97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    .. klar und das kind könnte man dann ggf noch umtauschen ...:misstraui

    wenn von den tierchen eine echte gefahr ausgeht, hilft eine mietminderung auch nicht weiter. hier wären wohl andere maßnahmen gefragt (auch für die zukunft).

    denkbar wäre ein umzug ins hotel - auf kosten des eigentümers. das würde ich aber mit einer beratung vom RA absichern.

    evtl gibt es auch psychische probleme, die man ärztlich attestieren lassen kann und dafür dann ggf schmerzensgeld ...

    waren die schlangen eigentlich schon vor einzug da ?
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2013
     
  12. betthaeschen

    betthaeschen Boardneuling 22.08.2013, 14:01

    Registriert seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    In diesem fiktivem Fall ist der Umstand hinreichend bekannt, das ein vorübergehender Auszug aus dem Haus von Vorteil wäre.
    Gehe man aber davon aus, das aus finanziellen Gründen ein Umzug ins Hotel nicht möglich wäre (die Kosten müsse der Mieter erstmal selbst tragen), dann bleiben dem Mieter in diesem Fall nicht mehr viele Möglichkeiten, den Eigentümer/Tierhalter davon zu überzeugen nach dem Tier wenigstens zu suchen bzw. suchen zu lassen. Zumindest sind mir als Laie keine bekannt.

    Zum Einzug in das Doppelhaus war dem Mieter die Schlangenhaltung unter anderen Voraussetzungen bekannt. Diese änderte sich im Laufe einiger Jahre, so dass nun der Vermieter für die Pflege verantwortlich ist. Welcher rein körperlich nicht wirklich in der Lage dazu ist, sich um solch ein Tier (in diesem fiktiven Fall gleich 4) zu kümmern.
    Gehen wir davon aus der Vermieter wäre in diesem Fall über 70 Jahre alt und gesundheitlich angeschlagen.
     
  13. Kataster

    Kataster V.I.P. 22.08.2013, 14:16

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    812
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    653
    97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8521 Beiträge, 671 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Dann stellt sich die Frage, was eine Mietminderung tatsächlich erwirken kann dann.

    Bei einem Mangel oder Gefahr im Verzug, könnte der M Eigenvornahme durchführen und eine qualifizierte Person zur Aufpürung und Beseitigung der Gefahr beauftragen. Findet der aber keine Schlange, findet sich im ersten Schritt keine rechtliche Basis mehr. Rechtliche Ansprüche aufgrund von nachweislich mutmaßlicher Gefahr (aua, ich weiß) stehen aus meiner Sicht auf tönernen Füßen, die können auch einem Profi von der Gegenseite zertöppert werden, wenn er nicht aufpasst. Dokumentation, Zeugen und Begutachtung der Lage dürfen keine Lücken aufweisen, denke ich.
     
  14. betthaeschen

    betthaeschen Boardneuling 22.08.2013, 14:27

    Registriert seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, betthaeschen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Der Mieter hat in diesem Fall leider nicht das Recht zur Beseitigung, da diese eben auch in den nicht von ihm gemieteten Räumen stattfinden würde. Da Bedarf es der Zustimmung der jeweiligen Eigentümer, welche in diesem fiktiven Fall nicht damit einverstanden wären.

    Desweiteren ist bei diesem fiktiven Fall auch davon auszugehen, das Veterinär- und Ordnungsamt zu Rate gezogen wurden(wie bereits im Eingangspost kurz angedeutet), beide Behörden erklären die Schlange als flüchtig im kompletten Haus, sowie auch die Gefahr bestünde, das das Tier über Tage hinweg nach draußen entflohen sein könne.
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2013
     
  15. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 22.08.2013, 14:56

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Königspython des Vermieters im Haus entflohen - Mietminderung möglich ?

    Ja, so wäre es zu sehen. Hast Du vergessen, dass wir in einem Rechtsstaat leben? :D
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Hausfriedensstörung. Mietminderung. Fristlose Kündigung seitens des Vermieters Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 3. Dezember 2013
Arbeiten am Haus des Vermieters Mietrecht 19. November 2013
Mietminderung bei zahlreichen Maßnahmen des Vermieters Mietrecht 13. Juli 2013
Mietminderung aus Nichtverschulden des Vermieters Mietrecht 31. Januar 2013
Mietminderung wegen Sanierung am Haus Mietrecht 11. Dezember 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum