Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

Dieses Thema "ᐅ Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun? - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von Romulus, 12. Mai 2009.

  1. Romulus

    Romulus Neues Mitglied 12.05.2009, 12:45

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Ich grüße Euch!

    Angenommen, eine Frau aus China, die mit 23 gerade ein einjähriges Auslandsstudium in Deutschland absolviert, wird in der Ubahn von einer angetrunkenen Bande aus Russen und Türken in der Ubahn vor allen Leuten angepöbelt und als billige Thaischlampe[/COLOR] und scheiß Nutte bezeichnet und angebrüllt und aufgefordert, sie soll sich "aus Deutschland verpissen", während sie abends allein unterwegs war. Niemand kam ihr zu Hilfe. Was kann diese Frau in so einem Fall tun? Wie rechtlich vorgehen?

    Was hätte eine Person zum Beispiel tun können, die dabei gewesen wäre? Greift da StGB §185?

    Vielen Dank für Tipps !

    Beste Grüße,

    Romulus
     
  2. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 12.05.2009, 13:06

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Eine nicht ganz so liebenswerte pummelige Person hätte das aus Deiner Sicht aber schon "verdient"? :misstraui
     
  3. JHS

    JHS V.I.P. 12.05.2009, 13:29

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.759
    99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Ja.

    In der Praxis gestaltet sich natürlich immer etwas schwierig, da die Herren derjenigen kaum ihre Visitenkarten überlassen hätten, damit sie namentlich Strafantrag gegen sie stellen kann. Und gewartet, bis die ggf. gerufene Polizei vor Ort ist, hätten sie wohl auch kaum.

    So traurig es ist - aber gerade in Berlin ist so etwas ja nun an der Tagesordnung. Ohren auf Durchzug stellen und gut ist.
     
  4. JHS

    JHS V.I.P. 12.05.2009, 15:38

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.759
    99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Auch bei "einem Reichen" würde die Gruppe kaum auf das Eintreffen der Polizei warten.
     
  5. Domingo

    Domingo V.I.P. 12.05.2009, 16:27

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    7.075
    Zustimmungen:
    454
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    510
    99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Goldi, lassen wir den Klassenkampf jetzt aber bleiben, oder? Hier wurde eine konkrete Frage gestellt, die eine ebenso konkrete Antwort verdient und keine Anti-ABMler- und -millionenbauer-Tirade.
     
  6. radiomann1

    radiomann1 V.I.P. 12.05.2009, 17:18

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    3.316
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    294
    96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?




    Hi....WAHNSINN.....

    ich weiß nicht was ""schlimmer"" ist, die Beleidigungen ansich, oder die Tatsache, das solche Dinge von RUSSEN und TÜRKEN gesagt werden....
    Ich sag ja wir haben einfach von allem zuviel...insbesondere von Tür... und Rus...


    chris
     
  7. Clown

    Clown V.I.P. 12.05.2009, 17:31

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16.022
    Zustimmungen:
    1.727
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    2.288
    94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?


    M. E. haben wir zuviele legasthenische Rassisten in Deutschland.
     
  8. Romulus

    Romulus Neues Mitglied 12.05.2009, 18:52

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Romulus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Hallo!

    Für eine brauchbare Antwort wäre ich sehr dankbar... ;-)

    Also klar, man braucht die Personalien, bzw. wenigstens von einem der Herren. Die geben sie nicht raus, aber:

    In den U-Bahnhöfen sind doch überall Kameras, kann man diese Leute nicht anhand dessen identifizieren. Oder einfach jemanden - so naiv das klingt - am Ärmel festhalten, bis die Polizei kommt und wenn dieser jemand zuschlägt um sich zu befreien, dann zusätzlich Körperverletzung anführen

    Weiß niemand einen Weg, wie man sich vor solchen Dingen schützt? Es kann doch nicht einfach einen rechtsfreien Raum geben.

    Beste Grüße,

    Romulus
     
  9. radiomann1

    radiomann1 V.I.P. 12.05.2009, 19:13

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    3.316
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    294
    96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?



    Hi Romulus,

    du gehst ein bißchen "naiv" an die Sache ran...
    Wegen einer Beleidigung, wird es keine Auswertung von Kamerabildern mit anschließender öffentlichen "Suche" geben...wär ja auch wohl etwas zuu heftig.
    Das mit dem Ärmel, ist keine gute Idee, denn ein agressiver Russe/Türke oder auch Deutscher wird sich das nicht gefallen lassen...naja und eine eingeschlagene Visage muß ja nicht sein....
    Du hast jetzt ein Erlebnis dieser Art gehabt und es "wirkt in dir nach"..das ist verständlich, aber hochgerechnet passiert das doch eher selten...deshalb glaube ich nicht , das hier eine "besondere" Regelung nötig ist.
    Wie dir bereits geraten wurde..du kannst die U-Bahnwache rufen..die Polizei rufen..den Beleidiger hölich um seine Personalien bitten...ggg...oder einfach ein dickeres Fell bekommen...wozu ich raten würde.

    Chris
     
  10. JHS

    JHS V.I.P. 12.05.2009, 19:41

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.759
    99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9939 Beiträge, 1750 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Haben Sie von mir bekommen.

    Wie soll das gehen?

    Klar geht das. Sie können denjenigen "Mr. Unbekannt", nachdem er Ihnen ein paar auf die 12 gelascht hat, natürlich neben Beleidigung auch wegen Körperverletzung anzeigen. Wird Mr. Unbekannt sicherlich sehr stören....
     
  11. Tobeiaes907

    Tobeiaes907 Aktives Mitglied 12.05.2009, 23:13

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    31
    100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (184 Beiträge, 11 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Also Grundsätzlich werden die Kamerabilder der U und S- Bahn 24 bzw 48 gespeichert...danach werden sie überspielt...dies gilt nicht für Kameras die reine Abfertigungskameras sind, dort wird gar nichts aufgezeichnet!!!

    Das festhalten der Person wäre grundsätzlich nach $ 127 StPO möglich, in solchen Fällen aber absolut nicht zu empfehlen!
    Was noch ne Möglichkeit wäre, bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt zu machen und sich ne "Überweisung" zur Lichtbildkartei des LKA's geben lassen, falls man der Meinung ist die Täter wieder zu erkennen...falls man sie wirklich wieder erkennt und die Täter schon mal straffällig geworden sind, wird man sie ziemlich sicher dort finden!
     
    1 Person gefällt das.
  12. Clown

    Clown V.I.P. 13.05.2009, 12:47

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16.022
    Zustimmungen:
    1.727
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    2.288
    94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?


    Es ist keine reine Freude, sich von einer Gang verprügeln zu lassen. Aber das soll dich natürlich nicht daran hindern, wenn du Freude daran hast.
     
  13. radiomann1

    radiomann1 V.I.P. 13.05.2009, 20:42

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    3.316
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    294
    96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3316 Beiträge, 267 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?





    Hi...


    gibt Urteile hierzu....

    Eine Beleidigung kann eine Körpervereltzung (z.b. Ohrfeige) durchaus rechtferrtigen !!!!!


    Chris
     
  14. Clown

    Clown V.I.P. 13.05.2009, 23:38

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16.022
    Zustimmungen:
    1.727
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    2.288
    94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)94% positive Bewertungen (16022 Beiträge, 2538 Bewertungen)
    AW: Kleine Asiatin in Berlin in der Ubahn angepöbelt und beleidigt - was tun?

    Niemand muss sich auf eine schimpfliche Flucht einlassen, das Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen.

    Unfug, die Anforderungen sind viel zu hoch dargestellt.

    Völliger Blödsinn. Das deutsche Notwehrrecht ist mit seinem Verzicht auf eine Güterabwägung (tödliche Trutzwehr ist selbst zur Abwehr von Angriffen auf Sachwerten erlaubt) eines der schärfsten weltweit.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Polizei Beleidigt Strafrecht / Strafprozeßrecht 19. Mai 2014
Polizisten beleidigt Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 11. Juli 2011
Polizisten beleidigt. Strafrecht / Strafprozeßrecht 11. April 2010
Azubi Beleidigt Schulrecht und Hochschulrecht 10. Dezember 2009
Kleine Systeme ganz groß - erste Microsystems Summer School in Berlin Nachrichten: Wissenschaft 20. März 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum