Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

Dieses Thema "Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld? - Versicherungsrecht" im Forum "Versicherungsrecht" wurde erstellt von Hardcastle, 12. Juni 2012.

  1. Hardcastle

    Hardcastle Forum-Interessierte(r) 12.06.2012, 16:03

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Hallo,

    jemand ist langsam rückwärts und mit ständigen Gucken aus einer Parklücke herausgefahren. Ein anderes Auto ist dann gegen das Heck hinten geknallt.

    Wer ist Schuld? Oder gibt es Chance auf eine Teilschuld?
     
  2. charles0308

    charles0308 V.I.P. 12.06.2012, 16:22

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.528
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    992
    98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Siehe § 9 (5) StVU
    Sofern keine anderweitigen Kriterien gegen den anderen Unfallbeteiligten sprechen ist davon auszugehen, dass der Ausparkende den Unfall verursacht und verschuldet haben dürfte.
    Mit welcher Begründung?
     
    Kokel gefällt das.
  3. zeiten

    zeiten V.I.P. 12.06.2012, 17:33

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.075
    Zustimmungen:
    1.595
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.404
    94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17075 Beiträge, 1586 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    wenn der andere fahrer auf droge war, schwarz gefahren ist oder vorsätzlich gerammt hätte - dann ja.
     
  4. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 12.06.2012, 17:43

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Wolltest Du schon wieder einen Fall umschreiben?
     
  5. Brati

    Brati V.I.P. 12.06.2012, 18:24

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    811
    98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Gabs Zeugen? Wurde das Geschehen von der Polizei aufgenommen? Bei Unfällen beim Rückwärtsfahren geht man idR von einem sog. Anscheinsbeweis aus (also es wird erstmal vermutet, dass der Rückwärtsfahrer Schuld hat). Er muss dann Tatsachen vortragen und im Zweifel auch beweisen, um sich zu entlasten. Kann er das nicht, dann kanns zu 100% an ihm hängen.
     
  6. Hardcastle

    Hardcastle Forum-Interessierte(r) 12.06.2012, 18:27

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    keine Zeugen, polizeilich aufgenommen. Da der ausparkende Fahrer aber nicht abrupt zurückgesetzt hat sondern langsam, war das für den Fahrer der über den Parkplatz gefahren ist aber schon ersichtlich.
     
  7. Brati

    Brati V.I.P. 12.06.2012, 18:43

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    811
    98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Aha, Parkplatz. Also ist der andere Fahrer auch nicht unbedingt wahnsinnig schnell gefahren. Es bleibt mMn beim Anscheinsbeweis wegen des Sorgfaltspflichtverstoßes und damit bei seinem 100% igen Verschulden.
    Jedoch hab ich auch mal gehört, dass gerade bei Unfällen auf Parkplätzen häufig ein Mitverschulden bei dem Unfallgegner, der keinen Verstoß begangen hat, angenommen werden kann.
     
  8. charles0308

    charles0308 V.I.P. 12.06.2012, 20:06

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.528
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    992
    98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Ich liebe es wenn Sachverhalte verändert bzw. nachgeschoben werden. Warum kann man das nicht gleich im Eingangsbeitrag vermerken, dass sich der Unfall auf einem (öffentlichen) Parkplatz ereignete?

    So der Unfall tatsächlich sich auf einem öffentlichen Parkplatz abgespielt haben sollte besteht ggf. eine Möglichkeit der Haftungsverteilung, da in der Rechtsprechung die Spuren z6wischen den Parkplätzen nicht als (vorfahrtsberechtigte) Strassen angesehen werden. Insofern wäre dann die gegenseitige Rücksichtnahme nach § 1 StVO verbunden mit einer erhöhten Aufmerksamkeit beider Beteiligten einzufordern. IaR werden solche Unfälle dann auf der Basis 50 : 50 reguliert.

    Es würde auch den Rahmen des Juraforums sprengen hier eine konkrete Aussage zu einer möglichen Haftungsverteilung zu treffen.
     
    Kerzenlicht, Ron-Wide und Brati gefällt das.
  9. charles0308

    charles0308 V.I.P. 12.06.2012, 20:10

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.528
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    992
    98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)
     
  10. Brati

    Brati V.I.P. 12.06.2012, 20:11

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    811
    98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Ja, das macht Sinn. Vermutlich hängt das damit zusammen, was ich mal hörte.
    Das ist dann auch mit dieser Rsp. vereinbar, da der Fahrer dort ja gerade nicht fuhr, sondern stand.
     
    charles0308 gefällt das.
  11. charles0308

    charles0308 V.I.P. 12.06.2012, 20:15

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.528
    Zustimmungen:
    953
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    992
    98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7528 Beiträge, 991 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Danke für das Urteil. Da wir die Unfallörtlichkeit nicht kennen kann man dem TE nur die unterschiedlichen Rechtsauslegungen präsentieren. TE mag sich dann das passende aussuchen ;)
     
  12. Brati

    Brati V.I.P. 12.06.2012, 21:33

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    811
    98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Ach, ich denk mal, wenn er 50:50 eonkalkuliert, siehts doch ganz ok aus. Gibts denn ne Kasko?
     
  13. Hardcastle

    Hardcastle Forum-Interessierte(r) 12.06.2012, 21:39

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    danke für die Links !! Der Umstand wurde dann subjektiv bestmöglichst beschrieben und an die eigene Versicherung geschickt. Die Person selbst zieht keinen Anwalt zu rate, da keine Rechtschutzversicherung vorhanden ist. Ziel ist eine 50:50 Schuld, versuchen kann man es ja. Bietet die eigene Versicherung dann von selbst 50:50 an, an die gegenerische Haftpflichtversicherung, oder wie geht das ganze vonstatten?
     
  14. Brati

    Brati V.I.P. 12.06.2012, 22:04

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    811
    98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7014 Beiträge, 826 Bewertungen)
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    Man wird sich- bei beiden Versicherungen- die Akte der Polizei zukommen lassen und dann entweder regulieren oder nicht, bzw. teilweise regulieren. Gibt es eine Kasko? Was ist über die Schäden bekannt (Metwagen, Personenschäden, etc.) Manchmal ist die Investition in nen Anwalt nicht die dümmste Idee.
     
  15. Hardcastle

    Hardcastle Forum-Interessierte(r) 12.06.2012, 22:22

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hardcastle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kfz-Unfall, wer hat Schuld bzw. gibt es Teilschuld?

    kein Mietwagen, keine Personenschäden, keine Kasko. Falls man selbst eine Teilschuld bekommt dann müßte man ja auch seinen Anwalt voll- bzw. teilweise zahlen, weiß gar nicht ob sich das lohnen würde in Relation zum Schaden.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Auffahrunfall, wer hat Schuld bzw. Teilschuld? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 5. Mai 2014
Sachschaden Fitness-Center (Schuld/Teilschuld)) Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 14. März 2014
KFZ Unfall Straßenverkehrsrecht 4. März 2011
Unfall bei Spurwechsel - Schuld??? Straßenverkehrsrecht 11. November 2007
Schuld und Schaden bei Unfall? Straßenverkehrsrecht 24. August 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum