Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

Dieses Thema "ᐅ Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von mysectretname, 11. Juni 2012.

  1. mysectretname

    mysectretname Junior Mitglied 11.06.2012, 18:14

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Hallo!

    Angenommen es wurde ein Mietvertrag für eine Einzimmerwohnung ausgestellt, in dem keine m² angegeben sind. Der Vermieter hat jedoch bei der Besichtigung versichert, dass die Wohnung (z.B.) 30m² hat. Diese Größe wurde auch auf nochmalige Nachfrage am Telefon bestätigt. Jedoch nie schriftlich...

    Bei der Wohnungsübergabe stellt der Mieter fest, dass die tatsächliche Größe selbst bei großzügigem Messen (immer auf volle 0,1m aufgerundet) maximal 25m² betragen kann.

    Was kann der Mieter in diesem Fall tun? Kann die Miete gesenkt werden? Wenn ja, um wieviel?

    Liebe Grüße
    mysectretname
     
  2. 772

    772 V.I.P. 11.06.2012, 18:19

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    11.201
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    642
    98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Da die Abweichung mehr als 10% betrüge, könnte die Warmmiete(!) wohl im Verhältnis 25/30 gemindert werden...

    ...wenn die mündlichen Zusagen des Vermieters beweisbar wären, und

    ...wenn es keine Klausel über ungültige mündliche Nebenabreden im Vertrag gäbe.
     
    fernetpunker und Kataster gefällt das.
  3. mysectretname

    mysectretname Junior Mitglied 11.06.2012, 20:13

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Hallo, danke für die Antwort!

    Wie kommt man auf die Angabe 25 / 30?

    Und wie soll eine mündliche Zusage beweisbar sein? Zeugen? Wer sagt, dass die nicht lügen?
     
  4. zeiten

    zeiten V.I.P. 11.06.2012, 21:47

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    18.022
    Zustimmungen:
    1.793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.476
    94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    @mysectretname
    bitte die doppelposts unterlassen!
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. 772

    772 V.I.P. 11.06.2012, 22:50

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    11.201
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    642
    98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Im TE steht "angebliche Wohnfläche 30 qm, vermessene Wohnfläche 25 qm". Daraus folgt 25 / 30.

    Das Problem bei einer mündlichen Absprache ist eben ihre Beweisbarkeit. Darauf wollte ich indirekt hinweisen.
     
  6. mysectretname

    mysectretname Junior Mitglied 11.06.2012, 23:56

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Was passiert, wenn der Mieter einfach die Miete kürzt, falls der Vermieter nicht einsieht, dass die Fläche falsch ist?
     
  7. 772

    772 V.I.P. 12.06.2012, 00:23

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    11.201
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    642
    98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11201 Beiträge, 646 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Wenn er das falsche Versprechen nachweisen kann: o.k.

    Falls nicht droht eine fristlose Kündigung mit bösen Kosten.
     
  8. mysectretname

    mysectretname Junior Mitglied 12.06.2012, 00:24

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Wie könnte so ein Nachweis aussehen? Das Gespräch wird wohl in den seltensten Fällen aufgezeichnet worden sein
     
  9. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 12.06.2012, 08:14

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Ohne Zeugen wird das wohl schwierig.
     
  10. mysectretname

    mysectretname Junior Mitglied 12.06.2012, 16:56

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Schade, dass in Deutschland sowas möglich ist...
    20 seitige Verträge und dann kommt sowas vor. Das ist echt traurig.
     
  11. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 12.06.2012, 17:16

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.993
    Zustimmungen:
    2.184
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.094
    98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Der BGH spricht von der "rechtsverbindlichen Festlegung der Wohnfläche im Mietvertrag."

    Ist im Mietvertrag keine solche verbindliche Wohnflächenangabe gemacht, dann ist die Wohnung so angemietet, wie sie sich dem Mieter darstellt. Also, gemietet wie gesehen!
     
  12. zeiten

    zeiten V.I.P. 12.06.2012, 17:18

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    18.022
    Zustimmungen:
    1.793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.476
    94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    dem ist so grundsätzlich nicht zuzustimmen. sofern zb. in der zeitungsanzeige eine fläche angegeben gewesen wäre, würde die wohl zurechenbar sein. und auch mündliche zusicherungen sind doch durchaus rechtsverbindlich (wenn beweisbar).
     
  13. mysectretname

    mysectretname Junior Mitglied 12.06.2012, 17:33

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mysectretname hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Sehr interessanter Punkt, den ich noch nicht bedacht habe.

    Können Anbieter für Immobilien (im Internet) dazu verpflichtet werden, bereits gelöschte Angebote "auszugraben" und Angaben preiszugebe, z.B. die Wohnungsgröße?

    Dies wäre dann ja eine einfache Möglichkeit, die Behauptung des Mieters zu beweisen.
     
  14. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 12.06.2012, 17:35

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.993
    Zustimmungen:
    2.184
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.094
    98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20993 Beiträge, 2149 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    Die Behauptung von @zeiten ist (noch) nicht belegt.
    Siehe #13.

    Nachtrag:

    Hier das BGH-Urteil zu der Zeitungsanzeige mit Wohnflächenangabe: BGH VIII ZR 256/09

    Aber nochmals, darum ging es in diesem Beispielsfall nicht und daher ist die Motzerei von @zeiten ausgesprochen unfair.
     
  15. zeiten

    zeiten V.I.P. 12.06.2012, 17:53

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    18.022
    Zustimmungen:
    1.793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.476
    94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18022 Beiträge, 1658 Bewertungen)

    AW: Keine Flächenangabe im Vertrag - Mündliche Angabe weicht von tatsächlicher Fläche ab

    @ron-wide
    meine äußerung bezog sich auf deine behauptung aus post #11:

    die aussage ist schlicht unrichtig. daran ändert das urteil auch nichts.


    ich habe deine behauptung lediglich richtig gestellt. und genau das ist der sinn eines forums mit motzerei oder unfäirness hat das nichts zu tun.

    deine negativ-bewertung für meinen obigen beitrag ist wohl deutlich eher als "unfair" zu bezeichnen.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kabelanschluss- & 3play-Vertrag: Kann Laufzeit durch abhängigen Vertrag ausgehebelt werden? Bürgerliches Recht allgemein 7. November 2017
Mietvertrag in deutsch, Mieter versteht kein deutsch, Bürge Mietrecht 19. Oktober 2017
Affenpension, Vertragstypen ? Zivilrecht - Hausarbeiten 7. August 2012
Vertrag wie bei Faust Bürgerliches Recht allgemein 16. Juli 2012
Vertrag nur mit E-Mailadresse abschließen als 16 Jähriger? Internetrecht 24. November 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum