Keine eigene Wand

Dieses Thema "ᐅ Keine eigene Wand - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von uwea, 3. Juli 2018.

  1. uwea

    uwea Boardneuling 03.07.2018, 14:26

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Keine eigene Wand

    A besitzt in der Altstadt das er abreißen möchte um Platz für einen Neubau zu schaffen. Das Haus von Nachbar B hat keine eigene Wand und hat auch über die Grundstücksgrenze gebaut. B ist dagegen das A die Wand die B mit nutzt abreißt. (In dem Grundbuch von B soll die Nutzung der Wand geschrieben sein). B lehnt eine Einigung ab. Kann B den Abriß ausbremsen, so das A handlungsunfahig ist.
     
  2. mayerei

    mayerei V.I.P. 03.07.2018, 16:56

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.504
    Zustimmungen:
    733
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    386
    90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Die Frage sollte in dem Nachbarschaftgesetz beantwortet sein. Von welchem Bundesland reden wir hier?
     
  3. uwea

    uwea Boardneuling 04.07.2018, 10:16

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine eigene Wand

    Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
     
  4. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 04.07.2018, 12:59

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    272
    76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Ich grätsche mal mit rein: Wieso sollte A seine Mauer nicht einreißen dürfen. Wenn B diese Wand mitnutzt, noch dazu auf dem Grundstück des A, ist das doch sein Problem.
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. mayerei

    mayerei V.I.P. 04.07.2018, 13:27

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.504
    Zustimmungen:
    733
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    386
    90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8504 Beiträge, 452 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Hat kein eigenes Nachbarschaftsrecht.
    Ich hätte den §912 BGB ins Spiel gebracht:
    "(1) Hat der Eigentümer eines Grundstücks bei der Errichtung eines Gebäudes über die Grenze gebaut, ohne dass ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, so hat der Nachbar den Überbau zu dulden, es sei denn, dass er vor oder sofort nach der Grenzüberschreitung Widerspruch erhoben hat.
    (2) Der Nachbar ist durch eine Geldrente zu entschädigen. Für die Höhe der Rente ist die Zeit der Grenzüberschreitung maßgebend."
     
  6. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 04.07.2018, 13:41

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    272
    76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Ja das würde ich dann auch verstehe. Aber in dem Fall will A den Überbau ja gar nicht antasten.
     
  7. WeisWas

    WeisWas Star Mitglied 04.07.2018, 13:52

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    122
    95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)95% positive Bewertungen (635 Beiträge, 124 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Versteh ich das richtig: A will dem B eine Außenwand abreissen, sa dass der dann im Freien wohnt? Was für eine abstruse Idee! Zumal das Recht an der Nutzung der Wand im Gundbuch eingetragen ist.
     
    mayerei gefällt das.
  8. uwea

    uwea Boardneuling 06.07.2018, 11:57

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine eigene Wand

    Nur im Grundbuch von B. Muß denn A mit seiner Bauruine leben weil B nicht mitzieht?
     
  9. cherokee

    cherokee V.I.P. 06.07.2018, 13:05

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    4.408
    Zustimmungen:
    610
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    451
    95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4408 Beiträge, 481 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    A kann doch die Wand stehen lassen und direkt dort wieder anbauen.
     
  10. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 06.07.2018, 13:22

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    272
    76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4863 Beiträge, 486 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Muß denn B sein Haus abreißen lassen, weil A da unbedingt eine neue Mauer haben will?

    Es ist eine gemeinsam genutzte Mauer. Deshalb wurde einmal festgelegt, daß B diese unbegrenzt mit"nutzt" So ist das nun mal.
     
  11. uwea

    uwea Boardneuling 06.07.2018, 14:05

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    11
    Keine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, uwea hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine eigene Wand

    Die Wand ist eine alte Lehmwand ohne Fundament. Bautechnisch nicht machbar.
     
  12. Kataster

    Kataster V.I.P. 06.07.2018, 19:38

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    944
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    711
    97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Was steht denn da? M.E. könnte A einen Auszug verlangen bei dringendem Interesse bzw. müsste an diesen Text irgendwie herankommen.

    Ich hätte diese Grundlast eher im Grundbuch von A vermutet.

    Ansonsten mal mit Urteilen und §§:

    https://www.frag-einen-anwalt.de/Ab...ung-Standsicherheit-Nachbarhaus--f278433.html

    https://www.haufe.de/immobilien/ver...-abriss-schaeden-an-grenzwand_258_344802.html

    Ich suche noch nach Urteilen für den Fall, dass die Wand nicht auf dem eigenen Grundstück liegt - vielleicht findet jemand anderes. Aber abreißen und Nachbarhaus fällt zusammen - sollte nicht rechtens sein.
     
  13. Klaus0155

    Klaus0155 V.I.P. 08.07.2018, 23:06

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    4.570
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Banker i.R.
    Ort:
    München
    Renommee:
    502
    100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4570 Beiträge, 484 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

     
  14. Kataster

    Kataster V.I.P. 11.07.2018, 13:06

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    944
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    711
    97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9600 Beiträge, 729 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Laut TE ist es keine gemeinsame Wand, sondern die steht auf dem Grundstück von A.

    Ich vermute aber, dass es in der Rechtssprechung dennoch als gemeinsame Wand betrachtet würde und sie A nicht einfach abreißen dürfte. A sollte einen Rechtsstreit zumindest anwaltlich prüfen und ggf. vorbereiten.
     
  15. wuschelator

    wuschelator Star Mitglied 11.07.2018, 15:42

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    66
    100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)100% positive Bewertungen (708 Beiträge, 56 Bewertungen)
    AW: Keine eigene Wand

    Steht sie in Zusammenhang mit dem Überbau, dann steht sie auch im Zusammenhang mit dem Grundstück B. Der Überbau ist wesentlicher Bestandteil von B, auch wenn er sich auf Grunddstück A befindet.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
minderjährige Tochter - eigene Wohnung Mietrecht 4. Februar 2013
Schimmel, kalte Wand und feuchte Luft Mietrecht 20. Januar 2010
Eigene Behörde gründen !???! Strafrecht / Strafprozeßrecht 25. Oktober 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Recht auf Einsicht in eigene Krankenunterlagen? Arztrecht 14. April 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum