Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

Dieses Thema "ᐅ Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank - Bankrecht" im Forum "Bankrecht" wurde erstellt von MuffNick, 30. Januar 2018.

  1. MuffNick

    MuffNick Forum-Interessierte(r) 30.01.2018, 16:06

    Registriert seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Anleger "A" führt aus Gründen der Altersabsicherung ein Wertpapierdepot bei der Depot-Bank "B", in welches er ausschließlich US-amerikanische Dividendentitel aufnimmt, da diese öfter im Jahr Dividenden ausschütten als beispielsweise deutsche Dividendentitel.

    Für einen dieser Titel - "XXX" - hätte "A" Ende Dezember 2017/Anfang Januar 2018 Dividende erhalten müssen.

    Für den Titel "XXX" gelten lt. NASDAQ folgende Daten:
    Ex-Dividendendatum = 14.12.2017
    Dividendenart = "Cash"
    Barbetrag der Dividende = 0,2289 USD/Stück
    Deklarationsdatum = 11.08.2017
    Festlegungsdatum = 15.12.2017
    Ausschüttungsdatum = 29.12.2017

    "A" hielt vor, am und nach dem Ex-Dividendendatum 164 Stück der Aktie "XXX". Somit hat er einen Anspruch auf Dividende i.H.v. 164 Stück x 0,2289 USD/Stück = 37,54 USD (kaufmännisch gerundet) vor US-amerikanischer Quellensteuer und vor deutscher Abgeltungssteuer. Der Steuerabzug ist nicht relevant für den Fall ...

    "A" hat aufgrund vorheriger Gutschriften die Erfahrung gemacht, dass US-amerikanische Dividenden einen Tag nach Ausschüttungsdatum seinem Depot gutgeschrieben werden. Da das Ausschüttungsdatum nahe am Jahresende lag, war seine Erwartungshaltung am 02.01.2018 spätestens am 03.01.2018 eine entsprechende Gutschrift auf seinem Konto vorzufinden.

    Da diese Gutschrift nicht kam, nahm "A" Kontakt zum Kundenservice der Depot-Bank "B" auf. Der Kundenservice teilte ihm mit, dass es aufgrund der Umsetzung des Anfang 2018 in Kraft getretenen Investmentsteuerreformgesetztes zu "erhöhtem Aufkommen" bei der Depot-Bank "B" kommt, man den Fall an die interne IT-Abteilung zur Klärung übergeben hat und er sich gedulden solle. Man würde sich wieder bei ihm melden, sobald es Neuigkeiten gibt.

    Da inzwischen ein weiterer Titel eine überfällige Dividenden-Gutschrift aufweist und zwei weitere Titel kurzfristig drohen, ebenfalls nicht pünktlich gutgeschrieben zu werden, fragt sich "A", wie er seine Ansprüche auf die verschiedenen Dividende ggü. Depot-Bank "B" anzeigen und durchsetzen kann.
     
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 30.01.2018, 19:38

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    1.628
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.034
    93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    So wie immer. Wenn die Bank ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, erwirkt man einen Mahnbescheid, und ggf. klagt man.
     
  3. MuffNick

    MuffNick Forum-Interessierte(r) 30.01.2018, 19:54

    Registriert seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Muss "A" vorher seine Forderung schriftlich fixieren und eine Frist setzen oder kann er sofort einen Mahnbescheid erwirken? Da Dividenden nach Kalender gezahlt werden, müsste ein Verzug doch automatisch eintreten.
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2018
     
  4. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 31.01.2018, 01:22

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    1.628
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.034
    93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Alle Glaskugeln sind zur Zeit in der Inspektion, und das Orakel weil auf den Kanaren...
    Im Ernst - kein Mensch hier kann die genauen Vertragsbedingungen kennen, die anzuwenden wären. Das lässt man dann einen Rechtsanwalt klären.
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. MuffNick

    MuffNick Forum-Interessierte(r) 31.01.2018, 10:28

    Registriert seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Ich kann nicht nachvollziehen, weshalb die Kenntnis der genauen Vertragsbedinungen einer Depot-Bank notwendig ist, um eine überfällige Dividenden-Zahlung durchzusetzen. Der Anspruch auf eine Dividende kann doch vertraglich nicht durch eine Bank eingeschränkt werden. Die Frage ist: Wie setzt "A" die Depot-Bank "B" in Verzug, um dann einen Mahnbescheid zu erwirken?
     
  6. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 02.02.2018, 20:38

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    1.628
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.034
    93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Die genauen Vertragsbedingungen muss man kennen, um beurteilen zu können, wann die Bank wie welche Dividenden gutschreibt.
    Dann kann man prüfen, ob das nicht vertragsgemäß geschehen ist.
    Und wenn sich daraus eine Forderung ergibt, kann man dann überlegen, wie man die am sinnvollsten durchsetzt.
    Das hat auch keiner behauptet.
    Und dazu muss man wissen: wann ist die Gutschrift den AGB gemäß fällig...
     
  7. MuffNick

    MuffNick Forum-Interessierte(r) 02.02.2018, 21:17

    Registriert seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Da Kunde "A" bisher immer die Dividende einen Tag nach Auszahlungsdatum, welches durch die ausschüttende Gesellschaft vorab veröffentlicht wird, gutgeschrieben bekommen hatte, kann er wohl davon ausgehen, dass das auch weiter so praktiziert wird. 2 der vom Kunden "A" erwarteten Zahlungen sind zwischenzeitlich 2 und 4 Wochen überfällig, wenn man Zahldatum + 1 Tag als Fälligkeitsdatum definiert.
     
  8. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 03.02.2018, 12:28

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    1.628
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.034
    93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Nein.
    Die Frage ist aber eben, ob das so möglich ist.
    Der Kunde kann alles definieren. Relevant ist nur, was vertraglich vereinbart ist (und darüber hinaus ggf., ob die vertragliche Vereinbarung Bestand vor Gericht hätte).
     
  9. MuffNick

    MuffNick Forum-Interessierte(r) 03.02.2018, 13:19

    Registriert seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MuffNick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Wie muss Kunde "A" vorgehen, nachdem er alle veröffentlichten Dokumente (AGB, Preis- und Leistungsverzeichnis, Informationen nach § 31 (3) WpHG und zum Fernabsatzvertrag, Grundsätze über den Umgang mit Interessenkonflikten sowie Ausführungsgrundsätze) gelesen und keinen Hinweis auf die Ausführungsfristen von Dividendengutschriften gefunden hat? Sind dann die Dividenden sofort am Auszahlungstag fällig?
     
  10. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 04.02.2018, 15:47

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    1.628
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.034
    93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16795 Beiträge, 1174 Bewertungen)
    AW: Keine Dividendengutschrift durch Depot-Bank

    Ich kann es nur zum dritten Mal schreiben:

    Falls die Bank mit der Zahlung in Verzug gerät und man das auf andere Weise nicht geklärt bekommt, muß man genau wie beim jedem anderen säumigen Schuldner das Mahnverfahren gegen die Bank einleiten und ggf. dann das Vollstreckungsverfahren.

    Man kann natürlich auch das Mahnverfahren einleiten, ohne daß die Bank in Verzug ist. Dann bleibt man auf den Kosten sitzen und bekommt das Geld auch nicht schneller.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
VM löscht Kautionskonto bei der Bank Bankrecht 30. Dezember 2017
Kündigung von der Bank??? Was dürfen sie sich eigentlich erlauben? Bankrecht 7. September 2016
Bearbeitungsgebühren für Privatkredit - Bank lehnt Rückzahlung ab. Bankrecht 4. Juli 2012
Abhebung nach Diebstahl von EC-Karte und PIN Bankrecht 1. Dezember 2010
"Bank-Raub" = Dreieckserpressung??? Strafrecht / Strafprozeßrecht 29. Juli 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum