Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

Dieses Thema "ᐅ Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ? - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Kotaiba, 16. Mai 2018 um 00:52 Uhr.

  1. Kotaiba

    Kotaiba Neues Mitglied 16.05.2018, 00:52

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Hallo
    Die Frage ist : Mann A und B sind Freunde , sie trinken zusammen Alkohol , da kommt Mann C mit Mann D , und sie fangen an Mann A zu beleidigen , nach dem Gespräch gingen C und D weg danach kehrte Mann C alleine zurück und lief vorbei wo A und B waren , nochmal beleidigen sie sich und C dreht sich und ging demnächst weiter , Mann A war so sauer und schlug C auf den Kopf oder Oberarm Mann A hatte Schere dabei , wollte sie nicht zur Tötung benutzen sondern um Mann C Angst davor zu bekommen , die Polizei sah das und nahm man A fast , Mann A wurde freigelassen nach ca 2 Stunden , in einem Monat später wurde Mann A zuhause verhaftet und saß in dem U-Haft , ist das versuchte totschlag ?
    Mann C geht ihm ganz gut , es gab keine ersteleistung oder Krankenwagen usw ,
     
  2. Gabriel1989

    Gabriel1989 Aktives Mitglied 16.05.2018, 01:18

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    München
    Renommee:
    65
    100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Der Vorwurf des versuchten Totschlags käme wohl in Betracht. Die Umstände des Einzelfalls wären entscheidend. Generell neigen aber auch Staatsanwaltschaften dazu, mit maximalen Positionen in die Hauptverhandlung zu gehen, um dort dann noch einen gewissen Spielraum zur Verfügung zu haben. Ein geübter Strafverteidiger wird die Möglichkeiten eruieren, den Tatvorwurf als gefährliche Körperverletzung zu subsumieren. Ggf. könnte auch die Alkoholisierung des A eine Rolle spielen und die Verteidigungsstrategie wiederum beeinflussen. Sofern U-Haft angeordnet wäre oder der Vorwurf eines Verbrechens erhoben würde, wären die Voraussetzungen zur Beiordnung eines Pflichtverteidigers erfüllt, so dass der Untersuchungshäftling so einen Sachverhalt mit einem durch Akteneinsicht ausgestatteten Verteidiger zuverlässiger besprechen könnte.
     
  3. Phil79

    Phil79 V.I.P. 16.05.2018, 08:16

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    923
    99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Na, was hat denn Mann A mit der Schere gemacht? Wenn er sie nur "dabei hatte", wäre da wohl kein versuchter Totschlag einschlägig.
     
  4. Kotaiba

    Kotaiba Neues Mitglied 16.05.2018, 09:37

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Mann C also das Opfer geht ihm ganz gut , Mann A hat psychische Probleme und is an diesem Tag angetrunken gewesen , die Schere war dabei weil er sich damit verletzen wollte und da komm Mann C zu ihm zu , und was Mann c gemacht hat ist das nicht provozieren? Dass er nochmals zurück kehrte ?
     
  5. Phil79

    Phil79 V.I.P. 16.05.2018, 12:19

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    923
    99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Ich meinte die Frage "Was hat er mir der Schere gemacht?" wörtlich, nicht im Sinne von "Warum hatte er die Schere dabei?".
     
  6. Kotaiba

    Kotaiba Neues Mitglied 16.05.2018, 12:23

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Ich habe keine Ahnung, da bin ich nicht dabei gewesen, aber im Haftbefehl stand dass das Opfer nur ein paar kratzverlezung hatte
     
  7. Phil79

    Phil79 V.I.P. 17.05.2018, 09:09

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    923
    99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Ja und? Kommen die von der Schere?
     
  8. Kotaiba

    Kotaiba Neues Mitglied 17.05.2018, 12:34

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Kotaiba hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Nein !
     
  9. Phil79

    Phil79 V.I.P. 17.05.2018, 14:05

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    923
    99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    So kommen wir nicht weiter. Ich verbleibe also mit dem Hinweis, dass das alleinige Mitsichführen einer Schere mE nicht ausreicht, daraus ein versuchtes Tötungsdelikt zu konstruieren. Entweder die Schere wird eingesetzt oder der Tötungsversuch hatte mit der Schere nichts zu tun.
    In anderen Worten: Wenn ich jemandem eine Ohrfeige gebe, wird dies nicht zur versuchten Tötung, allein weil in meiner Hosentasche ein Taschenmesser steckt.
     
  10. Gabriel1989

    Gabriel1989 Aktives Mitglied 17.05.2018, 15:37

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    München
    Renommee:
    65
    100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    In dem dargelegten Sachverhalt wurde die Schere aber wohl nicht nur mitgeführt, sondern während des streitigen Vorfalls eingesetzt und wenigstens als Waffe präsentiert. Anders hätte C wohl kaum Kenntnis von der Schere gehabt. Der Sachverhalt schreibt auch davon, dass C Angst bekommen sollte wegen der Schere. Hierbei besteht durchaus ein Spielraum innerhalb der Einschätzung, ob die Schere als Waffe zum Schreck eingesetzt wurde oder ob für einen Moment die Absicht bestand, diese ggf. auch als Waffe einzusetzen und dabei ein Wille zur Verwirklichung eines entsprechenden Tatbestandes vorhanden war.
     
  11. Phil79

    Phil79 V.I.P. 17.05.2018, 16:01

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    923
    99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Wo liest Du das? Ich sehe nur Schläge auf den Oberarm und "Waffe dabei".
    Deswegen ja meine Rückfrage.
     
  12. Gabriel1989

    Gabriel1989 Aktives Mitglied 17.05.2018, 16:10

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    München
    Renommee:
    65
    100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Aus diesem Satz lese ich das:

    Diese Sachverhaltsdarstellung spricht eher gegen die Hosentaschen-Theorie, zumal nicht ersichtlich wäre, wie der C Angst bekommen sollte vor der Schere, wenn sich diese nicht sichtbar in der Hosentasche befindet. Daher meine Schlussfolgerung, dass die Schere wohl im Rahmen des Streits zum Vorschein kam.
     
  13. Phil79

    Phil79 V.I.P. 17.05.2018, 17:26

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    923
    99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Das soll keine Theorie sein, sondern lediglich illustrieren, dass zur Beantwortung der Frage "Warum versuchte Tötung" die Info "Schere dabei" nicht aussagekräftig ist.

    Davon gehe ich ja auch aus (auch, wenn es nirgends deutlich steht), aber auch das Zeigen der Waffe und Einschüchtern des Opfers reicht nicht unbedingt aus; ggf. wäre da Nötigung einschlägig.

    Also, nochmals in aller Deutlichkeit: Die Frage, warum das womöglich eine versuchte Tötung sein könnte, lässt sich nicht adäquat beantworten, so lange, insbesondere bzgl. der Schere die Info fehlt.
     
  14. Gabriel1989

    Gabriel1989 Aktives Mitglied 17.05.2018, 17:34

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    München
    Renommee:
    65
    100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)100% positive Bewertungen (108 Beiträge, 55 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Letztlich ging es dem Fragesteller wohl auch darum zu eruieren, ob der Vorwurf des versuchten Totschlags juristisch innerhalb des vorgetragenen Sachverhalts subsumierbar wäre und Sie haben natürlich auch Recht damit, dass sich das nicht hinreichend eruieren lässt. Völlig abwegig erscheint das vorgeworfene Delikt aber anhand des Vorgetragenen auch nicht, so dass sich der Fragesteller zumindest damit zufrieden geben muss, dass wohl auch der Versuchsvorwurf kein gänzlich abwegiges Szenario darstellt.
     
  15. Phil79

    Phil79 V.I.P. 17.05.2018, 17:49

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    994
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    923
    99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4983 Beiträge, 935 Bewertungen)
    AW: Kann man es von versuchte totschlag zu Körperverletzung ablaufen lassen ?

    Zustimmung... es liegt hier nicht unbedingt fern, dass die Schere auch derartig eingesetzt wurde, dass ein hinreichender Tatverdacht bzgl. eines versuchten Tötungsdelikts angebracht wäre.
    Aber in dubio brauchen wir mehr Info, @Kotaiba!
     
    Gabriel1989 gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Versuchter Totschlag durch Unterlassen/ Nahrungsentzug Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. September 2016
Hausarbeit Strafrecht - Körperverletzung/Mittäterschaft/Teilnahme/Totschlag Strafrecht / Strafprozeßrecht 6. August 2012
Festnahmerecht und Körperverletzung Strafrecht / Strafprozeßrecht 11. November 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Körperverletzung, Ehestreit , Hilfe!! Strafrecht / Strafprozeßrecht 6. Oktober 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum