Ist ein Scheidungsanwalt nötig

Dieses Thema "ᐅ Ist ein Scheidungsanwalt nötig - Familienrecht" im Forum "Familienrecht" wurde erstellt von tom.fra, 10. September 2005.

  1. tom.fra

    tom.fra Boardneuling 10.09.2005, 22:03

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tom.fra hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ist ein Scheidungsanwalt nötig

    Sorry ich nochmal.

    Habe von einem Bekannten gehört das man im Falle einer Scheidung diese auch ohne einen eigenen Anwalt durchführen kann.

    Stimmt das ?

    Gut ich weiss mit Anwalt immer besser die haben Tricks und guten Rat , aber man kann doch reichlich Kosten einsparen, und eine Scheidung ist ja bekanntlich teuer.
     
  2. Domingo

    Domingo V.I.P. 10.09.2005, 22:20

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    7.075
    Zustimmungen:
    454
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    510
    99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Ist ein Scheidungsanwalt nötig

    Möglich ist das sicher. Man ist nie verpflichtet, einen Anwalt einzuschalten.

    Wenn der Ehepartner nicht darauf aus ist, den anderen zu übervorteilen, dann kann man m.E. auf einen eigenen Anwalt verzichten.

    Ohne Gewähr

    Domingo
     
  3. Huutsch

    Huutsch V.I.P. 11.09.2005, 06:11

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    30
    85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)
    AW: Ist ein Scheidungsanwalt nötig

    Hallo,

    als ich mich habe scheiden lassen, musste mindest ein Anwalt dabei sein, der andere konnte auf den Anwalt verzichten. (im "Volksmund" als gemeinsamer Anwalt bezeichnetm, was aber natürlich juristisch quatsch ist)

    Seit meiner Scheidung (ich habe es wie oben gemacht) ist aber einiges passiert und man kann meines Wissens auch die Eheauflösung wie bei der Eheschließung vom Standesbeamten machen lassen, hier ist sicher kein Anwalt nötig.
    Bzw. weil sich hier beide ja einig sein müssen, darf dann wohl kein Anwalt erforderlich sein. (So stelle ich mir das zumindest als Laie vor)
    Ich empfehle mal gemeinsam zum zuständigen Standesamt zu gehen und dort nachzufragen.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Gruß
    Huutsch
     
  4. Domingo

    Domingo V.I.P. 11.09.2005, 16:11

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    7.075
    Zustimmungen:
    454
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    510
    99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Ist ein Scheidungsanwalt nötig

    Hallo Huutsch,

    Warum musstest Du einen Anwalt haben :confused:
     
  5. Atlantis

    Atlantis V.I.P. 11.09.2005, 17:50

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Renommee:
    308
    97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)
    AW: Ist ein Scheidungsanwalt nötig

    Die Scheidung kann man also nicht vor dem Standesbeamten machen. Geplant ist, dass man in Zukunft eine unstreitige Scheidung vor einem Notar durchführen lassen kann. Das ist aber noch Zukunftsmusik!

    Soviel hat sich also nicht geändert!! ;)
     
  6. Monodome

    Monodome V.I.P. 11.09.2005, 18:07

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kein Volljurist!
    Renommee:
    162
    99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)
    AW: Ist ein Scheidungsanwalt nötig


    §78 II ZPO ;)
     
  7. Huutsch

    Huutsch V.I.P. 15.09.2005, 09:13

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    30
    85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1107 Beiträge, 14 Bewertungen)
    AW: Ist ein Scheidungsanwalt nötig

    Hallo!
    Und ich dachte es sei schon umgesetzt ... wieder was gelernt.
    Ich sagte es musste einer von beiden einen Anwalt haben.
    Ich musste als keinen haben, weil der Antrag von meiner Frau (über ihren Anwalt) gestellt wurde.

    Gruß
    Huutsch
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Bezahlung nötig? Internetrecht 25. März 2012
Gewerbeanmeldung nötig? Gewerberecht 8. April 2011
Befangenheit Scheidungsanwalt Familienrecht 23. Januar 2009
Gewerbeanmeldung nötig? Steuerrecht 29. Juni 2008
Waffenschein nötig? Waffenrecht 2. Januar 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum