Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

Dieses Thema "Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen? - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Storm79, 28. März 2012.

  1. Storm79

    Storm79 Boardneuling 28.03.2012, 21:17

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Guten Tag,

    folgendes fiktives Fallbeispiel:
    Angeblich hat jemand die Polizei wegen Ruhestörung eines Nachbarn angerufen.
    Daraufhin kam die Polizei bei demjenigen vorbei und wollte weitere Klärung des Sachverhaltes.

    Da er jedoch nicht der Anrufer war, war er sehr erstaunt.
    Der Anruf wurde von einer Handy-Nr. auf die 110 Notrufnummer getätigt. Der Anrufer hatte diese im Gespräch mitgeteilt. Leider existiert diese Telefonnr. nicht. :-(

    Da er sich über den Sachverhalt des Identitätsmissbrauches sehr geärgert hat, möchte er nun den "richtigen" Anrufer identifiziert und zumindest gerügt wissen.
    Die Polizei meinte, es wäre ja niemanden Schaden entstanden. Jedoch war dessen Tag ab dem Zeitpunkt gelaufen und der von dem Nachbarn natürlich auch.:-(

    Soweit bekannt ist, wird die Handynr. auch bei der Telefoneinstellung „Telefonnummer unterdrücken“ trotzdem mitgeteilt. Deshalb sollte eine Identifizierung theoretisch möglich sein.

    Bestehen Chancen die Angelegenheit von der Polizei klären und weiterverfolgen zu lassen?
    Wenn ja, wie?

    Wäre super dankbar, da so ein Verhalten nicht geduldet werden kann.

    Vielen Dank im Voraus für eure Tipps.

    Storm
     
  2. Kokel

    Kokel V.I.P. 28.03.2012, 21:32

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    323
    98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Ich sehe hierfür keine Chancen.

    Man könnte zwar evtl. das Vorliegen der Ordnungswidrigkeit gem. § 111 OWIG sehen und es könnte theoretisch diesbezüglich ermittelt werden. Jedoch gibt es keine Rechtsgrundlage, den Namen des Betroffenen an den Nachbarn weiterzugeben.
     
    Storm79 gefällt das.
  3. Storm79

    Storm79 Boardneuling 28.03.2012, 21:50

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Vielen Dank für die Antwort.

    Jedoch geht es mehr um denjenigen dessen Name einfach verwendet wurde.
    Zudem besteht nun ein Mißtrauen gegenüber allen Nachbarn.

    Auch würden sinnlose Einsätze dieser Art dann in Zukunft bei einer Strafe vermieden bzw. abgeschreckt werden.

    Wie kann so eine Verfolgung angestrebt werden?
    Auf § 111 OWIG hinweisen und Anzeige erstatten?
    Wie würde man so eine Sache verfolgen lassen?

    Existieren evtl. noch Ausschöpfungsmöglichkeiten privatrechtliche Natur über einen Anwalt?

    Vielen Dank!!!!
     
  4. JHS

    JHS V.I.P. 29.03.2012, 05:24

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    9.825
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.724
    99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9825 Beiträge, 1715 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Anzeige muß man hier nicht erstatten, da eine Anzeige nichts weiter ist, als eine Sachverhaltsmitteilung. Der Sachverhalt ist aber bereits bekannt. Es liegt nun an der Verfolgungsbehörde, ob diese die OWI verfolgt oder nicht.
     
    Storm79 gefällt das.
  5. Storm79

    Storm79 Boardneuling 29.03.2012, 08:06

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Danke für die schnelle Information!
     
  6. Storm79

    Storm79 Boardneuling 29.03.2012, 17:30

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Besteht die Möglichkeit die Angelegenheit privatrechtlich zu regeln mit dem Hinweis zur Unterlassung?

    Müsste dann die Polizei die Angelegenheit weiterverfolgen und den Täter ermitteln?

    Vielen Dank für die Antworten bereits im Voraus.
     
  7. Kokel

    Kokel V.I.P. 29.03.2012, 17:37

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    323
    98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Nein, das ist nicht Aufgabe der Polizei.
     
  8. Storm79

    Storm79 Boardneuling 30.03.2012, 10:29

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Hmm könnte derjenige dessen Name missbraucht wurde, keine rechtlichen Schritte einleiten?

    Und damit eine Verfolgung der Polizei sicherstellen?

    Danke!
     
  9. Kokel

    Kokel V.I.P. 30.03.2012, 13:10

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    323
    98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1550 Beiträge, 312 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Was für eine Verfolgung will die Person denn sicherstellen?

    Es ist nicht grundsätzlich verboten, sich anders zu nennen. Weiter ist es durchaus möglich, dass zwei verschiedene, sich nicht bekannte Personen, den gleichen Nachnamen tragen.

    JHS
     
  10. Storm79

    Storm79 Boardneuling 30.03.2012, 16:25

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Hallo,

    der Anrufer wg. der Ruhestörung hat bewußt aber die Adresse, Vor- und Nachname dieser Person angegeben.

    Deshalb meine Frage, ob die Person keine Möglichkeit der Verfolgung hat.

    Danke
     
  11. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 30.03.2012, 22:03

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    805
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Homepage:
    Renommee:
    941
    99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4695 Beiträge, 947 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Wie der Anzeigeerstatter sich gegenüber der Polizei nennt (richtiger Name, pseudonym oder anonym), sollte für den Angezeigten vollkommen egal sein. Das haben Kokel und JHS ausreichend erläutert.

    Der Anzeigeerstatter ist sicherlich gleichzeitig Zeuge in einem Verfahren wegen Ruhestörung. Wenn dessen Personalien aber bei den Verfolgungsbehörden nicht feststehen, dann ist es doch nur gut für den Angezeigten, denn dann gibt es ein Beweismittel weniger gegen ihn (wenn der sich nicht mit richtigem Namen gemeldet hat).

    Also ich würde da als Angezeigter mal ganz schön die Füße still halten und nicht noch anhand einer in der Polizeileitstelle aufleuchtenden (prepaid?-)Telefonnummer des Anrufers den Zeugen gegen mich selbst ermitteln.
     
  12. Storm79

    Storm79 Boardneuling 31.03.2012, 08:44

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Storm79 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Hallo,

    soweit so klar. :)
    Es geht ja auch nicht um den Angezeigten.

    Sondern es wurden einfach meine Personalien für eine Anzeige verwendet.
    Um den Vorzubeugen, würde ich eine zumindest eine Strafe für den Identiätsmissbrauch bei dem Anzeiger hoffen.
    Sinn: Es soll vermieden werden, dass das ganze noch öfter passiert.
     
  13. Angelito

    Angelito V.I.P. 31.03.2012, 09:41

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    6.076
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    350
    95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Es gibt keine Strafe, es gibt keine Ermittlungen und es gibt auch keinen Grund dafür. Besonders ist ja dem, dessen Identität genutzt wurde kein Schaden entstanden, außer das er sich ärgert. Wenn, dann ist der Polizei ein Schaden entstanden, weil sie offenbar sinnlos wo hin mussten.
     
  14. Domingo

    Domingo V.I.P. 31.03.2012, 09:51

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    7.075
    Zustimmungen:
    454
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    510
    99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7075 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    :kratz: Ehrlich gesagt, das scheint mir 1. uebertrieben 2. jedenfalls, wie schon sintemal gesagt wurde, kein Schaden im rechtlichen Sinne zu sein.
     
  15. Angelito

    Angelito V.I.P. 31.03.2012, 09:52

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    6.076
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    350
    95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)
    AW: Identitätsmissbrauch gegenüber Polizei – strafbar?? Wie verfolgen?

    Nicht alles was jemanden ärgert ist strafbar!
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
verhalten gegenüber polizei Straßenverkehrsrecht 10. September 2012
Flüchten vor Polizei strafbar? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 9. Oktober 2011
Identitätsmissbrauch Verbraucherrecht 10. April 2010
Rechte Gegenüber Der Polizei Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 22. August 2007
Identitätsmissbrauch Strafrecht / Strafprozeßrecht 11. Januar 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum