Höhe der Vergütung des Liquidators einer GmbH

Dieses Thema "Höhe der Vergütung des Liquidators einer GmbH - Wirtschaftsrecht und Börse" im Forum "Wirtschaftsrecht und Börse" wurde erstellt von Troubleshooter, 30. Oktober 2017.

  1. Troubleshooter

    Troubleshooter Neues Mitglied 30.10.2017, 13:00

    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Troubleshooter hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Höhe der Vergütung des Liquidators einer GmbH

    Sehr geehrte Damen und Herren, folgender fiktiver Fall: GmbH wird liquidiert. Es gibt nunmehr einen stillen Teilhaber mit 49 % Anteilen und einen Teilhaber, welcher auch Geschäftsführer ist, mit 51 % Anteilen. Dieser geschäftsführende Inhaber wird nun auch Liquidator der GmbH. Zur Klärung steht die Höhe der Vergütung des Liquidators. Hintergrund ist, dass es kein laufendes Geschäft mehr gibt. Es gibt eine Nachfolgefirma der GmbH die das laufende Geschäft übernimmt. Das Arbeitsaufkommen, für die in Liquidation befindliche GmbH, ist demnach sehr gering. Das Geschäftsführergehalt erscheint dem stillen Teilhaber daher in der ursprünglichen Höhe als nicht angemessen. Der stille Teilhaber war bis vor kurzem noch beratend tätig und erhielt hierfür eine Gehalt in der ca. Höhe von 1/4 seines ursprünglichen Gehalts aus der 100 % aktiven Tätigkeit. Wie beurteilen Sie die Rechtslage über die Höhe des Liquidator Gehalts? Besteht die Möglichkeit dieses, auf ein dem Arbeitsaufwand angemessenes Maß, anzupassen?

    Ich danke herzlich für Ihre Bemühungen.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2017
     
  2. TidoZett

    TidoZett Aktives Mitglied 01.11.2017, 17:14

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    25
    89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (228 Beiträge, 19 Bewertungen)
    Wird keine Vereinbarung über die Höhe der Vergütung in einer Gesellschafterversammlung geschlossen, steht dem Liquidator für die Führung seines Amtes eine „übliche" Vergütung zu (§ 612 Abs. 2 BGB). Diese übliche Vergütung bemisst sich wegen der Vergleichbarkeit der Tätigkeit des Liquidators mit der Aufgabe eines Insolvenzverwalters in sinngemäßer Anwendung der Vergütungsbestimmungen für Insolvenzverwalter (Bundesgerichtshof, Urteil vom 25. Juli 2005 – II ZR 199/03).
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
GmbH? Gesellschaftsrecht 21. Mai 2013
Höhe der "üblichen" Vergütung eines GmbH Liquidators Insolvenzrecht 7. Juni 2009
Vergütung Arbeitsrecht 10. Januar 2009
Vergütung Arbeitsrecht 2. Februar 2007
GmbH Gesellschaftsrecht 27. Juli 2005

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum