Hilfsgutachten ??

Dieses Thema "Hilfsgutachten ?? - Juraexamen" im Forum "Juraexamen" wurde erstellt von Humanaevitae, 9. Februar 2016.

  1. Humanaevitae

    Humanaevitae Boardneuling 09.02.2016, 13:43

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hilfsgutachten ??

    Hallo,
    ich habe in einer Staatsorganisationsrechtklausur im Organstreitverfahren die Parteifähigkeit des Antragstellers verneint "xy ist nicht antragsberechtigt" und anschließend habe ich einfach weiter geprüft (Parteifähigkeit des Gegners etc.) und dann die Zulässigkeit des Antrags verneint und anschließend die Begründetheit geprüft. Ich hätte ein Hilfsgutachten machen müssen, oder? Ist das ein so gravierender Fehler, dass ich durchfallen werde?
     
  2. Whatup

    Whatup V.I.P. 09.02.2016, 18:36

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    212
    97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)
    Vielleicht solltest du kurz grob den Fall schildern, sonst weiß ja keiner worum es überhaupt geht.
    Im Übrigen würde allein das Vergessen der Überschrift "Hilfsgutachten" wohl nicht zum Durchfallen führen, wenn der Rest und v.a. die Begründetheitsprüfung in Ordnung wären....
     
  3. Humanaevitae

    Humanaevitae Boardneuling 09.02.2016, 19:01

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ich weiß, dass meine Ansicht, dass der Antragsteller nicht tauglich ist, vertretbar ist. Es geht um den Aufbau: Ich habe geschrieben "xy ist kein tauglicher Antragsteller"...dann habe ich die Voraussetzungen der Zulässigkeit weiter geprüft, mit dem Ergebnis "Der Antrag ist nicht zulässig." Und dann habe ich geschrieben "Fraglich ist, ob der Antrag begründet ist"...Das alles ohne einen Satz oder eine Überschrift, dass auf ein Hilfsgutachten hinweist. An welcher Stellung hätte man das einschieben müssen?
     
  4. Whatup

    Whatup V.I.P. 09.02.2016, 19:47

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    212
    97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)97% positive Bewertungen (2067 Beiträge, 206 Bewertungen)
    Unmittelbar nachdem man in der Prüfung rausfliegt, müsste man das Hilfsgutachten beginnen. Sprich Unzulässigkeit feststellen und sodann unter der Prämisse der bestehenden Parteifähigkeit hilfsgutachtlich weiterprüfen.

    Nur nochma zur Sicherheit: Biste denn sicher, dass kein anderes Verfahren in Betracht kam?
     
  5. Humanaevitae

    Humanaevitae Boardneuling 09.02.2016, 20:46

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humanaevitae hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Ja...da bin ich mir sicher
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Hilfsgutachten Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 22. März 2013
Hilfsgutachten Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. August 2011
Hilfsgutachten !?!?? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. März 2011
Hilfsgutachten???? Staats- und Verfassungsrecht 26. September 2007
Hilfsgutachten Allgemeines Forum für Jurastudenten 2. Dezember 2004

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum