HILFE: Strafrecht-Ha /Regensburg

Dieses Thema "ᐅ HILFE: Strafrecht-Ha /Regensburg - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von gummibaerchen, 28. Februar 2007.

  1. gummibaerchen

    gummibaerchen Boardneuling 28.02.2007, 09:43

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    HILFE: Strafrecht-Ha /Regensburg

    Hilfe,
    Bitte um eine grobe Gliederung oder irgendwelche Stichpunkte!! Oder jemand der die gleiche Arbeit schreibt!?

    Wär toll, wenn sich jemand meldet !!!Habe das Problem:

    "In einem Betrieb wurden um einen Dieb zu entlarven Geldfallen ausgelegt. A mag den W nicht und jubelt ihn so ein mit Farbe markiertes Kuvert in seinen Schreibtisch. Das Geld darin steckt A aber für sich ein (also Diebstahl oder Unterschlagung). Die Sekretärin von W, die S, findet den Kuvert, öffnet ihn und wird von der Polizei festgenommen, weil sie nun als Einzige die Markierungsfarbe an den Händen hat. Weil sie so weint, gesteht A die Manipulation."

    Jetzt weiß ich nicht genau, wie sich A strafbar gemacht hat.
    Eine Diebesfalle ist ja EIGENTLICH immer versuchter Diebstahl. Ändert es was, dass A von der Falle wusste? Viell. nicht nur Versuch, sondern vollendeter 242? Oder viell. gar kein Diebstahl, weil Vorsatz zum Gewahrsamsbruch(der ja bei der Diebesfalle nicht geht) fehlt? Dann nur Unterschlagung?
    Irgendeine Idee??

    Vielen Dank, dass ihr so hilfsbereit seid. Wär toll, wenn sich jemand meldet !!!

    PS. Unterschlagung prüft man NUR, wenn es weder Diebstahl noch versuchter Diebstahl ist, oder??
     
  2. Maus123

    Maus123 Boardneuling 14.03.2007, 14:53

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maus123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: HILFE: Strafrecht-Ha /Regensburg

    Hi!
    Ich bin auch am verzweifeln wegen dem gleichen Problem, falls du Lust hast können uns mal treffen und gemeinsm diskutieren.
     
  3. gummibaerchen

    gummibaerchen Boardneuling 15.03.2007, 09:10

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, gummibaerchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: HILFE: Strafrecht-Ha /Regensburg

    Hallo Maus,
    Sag mir doch deinen Namen(am besten über persönl. Nachricht, falls Profs die Foren durchsuchen), dann such ich dich im Studivz!? Oder bist du schon in der Gruppe Hasarbeit Strafrecht bei JURA REGENSBURG?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
HA öffentliches Recht Öffentliches Recht - Hausarbeiten 24. Juli 2015
ÖR für Fortgeschrittene Tübingen 2010 HA Verwaltungsrecht / -prozeßrecht 19. Februar 2010
Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter Strafrecht / Strafprozeßrecht 26. August 2009
Strafrecht Fortgeschrittene SS 09 Marburg bei Freund Strafrecht / Strafprozeßrecht 19. Februar 2009
Ich brauche eure Hilfe für diese Hausarbeit im ÖR für Anfänger!!! Staats- und Verfassungsrecht 7. März 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum