Hilfe bei KFZ-Versicherungsfall

Dieses Thema "ᐅ Hilfe bei KFZ-Versicherungsfall - Versicherungsrecht" im Forum "Versicherungsrecht" wurde erstellt von DJsims, 12. Januar 2018.

  1. DJsims

    DJsims Neues Mitglied 12.01.2018, 17:22

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hilfe bei KFZ-Versicherungsfall

    Hallo,
    Folgender fiktiver Sachverhalt.
    Jemand fährt am morgen zur arbeit. An diesem tag stürmt es dann extrem. Sagen wir Windstärke 8-9. Die Landstraße ist frei und ne Sekunde später fällt ein größere ast direkt einem vors auto. Sprich der ast fällt während der Fahrt direkt vor das auto. Man hat keine Zeit zu reagieren weils von einer auf die andere sekunde passiert. Man fährt also drüber.
    Es entsteht natürlich ein schaden am auto und man meldet diesen dann einer Versicherung. Diese lehnt den Teilkasko Schaden ab, da ja der Gegenstand aufs oder gegens auto prallen muss.
    Wie is da die Rechtslage genau?

    Ich meine wenn der ast einem so nah am auto runterbricht, das man keine Möglichkeit hat zu bremsen oder auszuweichen. Passoert ja innerhalb ner sekunde oder zwei.
    Kann man Widerspruch gegen die Ablehnung einlegen oder wie sehen die nächsten Schritte aus? In dem geschilderten Szenario muss die Versicherung es doch als gegen das auto werten oder nicht?

    Mfg
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2018 um 10:09 Uhr
     
  2. mumpel

    mumpel V.I.P. 13.01.2018, 11:43

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    285
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Facharbeiter für Eisenbahnbetrieb und -verkehr
    Ort:
    Lindau (B)
    Homepage:
    Renommee:
    235
    97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3386 Beiträge, 227 Bewertungen)
    Hallo!

    Wenn der Ast das Auto nicht getroffen hat, wie entstand dann der Schaden? Der Fahrer fuhr über den Ast drüber?

    Gruß, René
     
  3. DJsims

    DJsims Neues Mitglied 13.01.2018, 14:16

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Der fahrer fuhr drüber ja. Die Straße war frei. Aber der ast ist ihm während der fahrt unmittelbar und direkt vor das auto gefallen. Man hat also keine Chance was anderes zu machen außer drüber zu fahren.
    Bei den Teilkasko Versicherungen steht injeden agbs das die nur zahlen wenn es eine unmittelbare Einwirkung des sturms war. Was es denke ich mal auch ist oder etwa nicht? Und warum lehnen die dann die Regulierung des schadens ab?
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
     
  4. macyanni

    macyanni V.I.P. 15.01.2018, 17:30

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2.987
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    126
    81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)
    .........nein, eben nicht. Sie beantworten sich das doch selbst. Unmittelbar fällt der Ast auf das Autodach. Mittelbar fährt man drüber. Das ist kein Sturmschaden und also auch kein Teilkaskoschaden. Smiley Mac
     
  5. DJsims

    DJsims Neues Mitglied 15.01.2018, 19:16

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Habe dies hier noch gefunden auf 123versicherungen.eu.
    Interessant ist der letzte Abschnitt.

    Beispiele:
    • Ein morscher Baum wird vom Sturm umgerissen und stürzt auf ein vorbeifahrendes
    Auto. Es besteht Versicherungsschutz, da eine unmittelbare adäquate Verursachung
    durch die Naturgewalt Sturm vorliegt. Dass der Baum morsch war, ist unerheblich, da
    es ausschließlich auf die unmittelbare Einwirkung des Sturmes ankommt.
    • Würde der Fahrer gegen den gerade vom Sturm umgeworfenen Baum fahren statt
    auszuweichen, beruht der Schaden auf dem nicht versicherten Verhalten des
    Fahrers. Das gilt jedoch nicht, wenn der Baum so plötzlich vor das Fahrzeug
    geworfen wird, dass es nicht mehr abgebremst werden kann. Hier ist unmittelbare
    Sturmeinwirkung anzunehmen.
     
  6. macyanni

    macyanni V.I.P. 15.01.2018, 20:45

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2.987
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    126
    81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2987 Beiträge, 171 Bewertungen)
    ........ist das ein Link? Bei mir öffnet sich da nichts. Im Ergebnis wäre das überraschend..........wenn der Ast liegt, dann ist das kein Sturmschaden...........wenn der Ast gerade fällt, dann liegt er ja nicht..........hier wird wohl ein geeigneter Gutachter entscheiden müssen, ob ein Sturmschaden vorliegt oder nicht.........Smiley Mac
     
  7. DJsims

    DJsims Neues Mitglied 15.01.2018, 20:54

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DJsims hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hier mal der link:
    http://123versicherung.eu/teilversicherung-teilkasko-umfang-der-fahrzeugversicherung/

    Und hier noch ein link, da ist die Fußnoten 54 und 55 sehr interessant, sieht nach urteilen aus:
    https://www.brainguide.de/upload/publication/29/jmji/e422b52461131566e66c1b2e0e133114_1311535239.pdf


    Meiner Meinung nach geht es doch um die Unmittelbarkeit.
    Wenn der ast schon länger liegt und ich drüber fahre, dann isses kla das es mein fehler war und das dann das Verhalten des fahrers nicht versichert ist.
    Wenns aber so direkt passiert das der ast dann was weiß ich zwei drei meter vor der Stoßstange aufm boden aufschlägt und ich dann drüber fahre. Dann ist da doch die Unmittelbarkeit des sturmes anzusehen....
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018 um 21:06 Uhr
     
  8. BigMikeOWL

    BigMikeOWL V.I.P. 17.01.2018, 13:59

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    161
    93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1771 Beiträge, 163 Bewertungen)
    Letztendlich muss der Sachverhalt aber auch bewiesen werden.

    Gibt es z.B. Zeugen?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kfz an 16 jährigen verkauft bitte hilfe. Anwaltsforum 13. Dezember 2010
Dringend Hilfe gesucht Rücktritt von Kaufvertrag KFZ Kaufrecht / Leasingrecht 1. Juli 2010
Wertminderung KFZ Hilfe Straßenverkehrsrecht 21. März 2010
Versicherungsfall? Mietrecht 21. September 2009
HILFE!!! KFZ auf Ex angemeldet Bürgerliches Recht allgemein 19. Juni 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum