Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

Dieses Thema "Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer - Immobilienrecht" im Forum "Immobilienrecht" wurde erstellt von Sirena, 19. August 2011.

  1. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 19.08.2011, 20:16

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe mal eine Frage.

    Mal angenommen: Hausverwalter beruft sich auf Verwaltungsvertrag, der besagt, daß dieser die Gemeinschaft außergerichtlich und gerichtlich vertreten darf. Ein Miteigentümer verklagt die restliche WEG, der Verwalter informiert die WEG darüber, beauftragt aber von sich aus einen Rechtsanwalt mit der Klageerwiderung, zu der aber die einzelnen beklagten WEG-Mitglieder gar keine präzise Vollmacht erteilt haben. Der beauftragte Rechtsanwalt berät grundsätzlich immer nur die Hausverwaltung; darf er jetzt zusätzlich im Auftrage der Hausverwaltung die beklagten WEG-Mitglieder vertreten? Die Ursache der Klage liegt in Verfehlungen der Hausverwaltung.

    Interessenkollision oder Vertretung widerstreitender Interessen?

    Vielen Dank für Ihre Antworten!

    Sirena
     
    24h Trend gefällt das.
  2. zeiten

    zeiten V.I.P. 19.08.2011, 20:41

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.402
    94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    interessant... was hat der verwalter damit zu tun...? wieso wissen die verklagten denn selber nicht, dass sie verklagt wurden? :misstraui

    ja, bittere zeiten für rechtsanwälte. aber natürlich darf er auch andere klientinnen haben...

    und wieso verklagt man dann nicht die hausverwaltung...?

    verstehe ich nicht. es klagt doch ein miteigentümer gegen die anderen eigentümer - nicht eigentümer gegen hausverwaltung...
     
  3. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 19.08.2011, 22:37

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Es fand eine beschlußunfähige Versammlung statt, in der die WEG trotzdem Beschlüsse gefaßt hat. Der Versammlungsleiter hat trotz der Bestimmung, die Versammlung wiederholen zu müssen, diese fortgesetzt. Ein Miteigentümer hat diese beschlußunfähige Versammlung und die darin gefaßten Beschlüsse vor Gericht angefochten mit dem Antrag, die Beschlüsse für ungültig zu erklären. Der Versammlungsleiter stellt sich nun als Zeuge dafür dar, daß alles "koscher" war, andere Zeugen aber erklären, daß es Beschlußfähigkeit nicht gegeben hat und stellen sich auf die Seite des Klägers. Der Versammlungsleiter würde natürlich in der Dreierverbindung zu seiner Verwaltung und dem für diese tätigen Anwalt alles schwören, auch die Unwahrheit.
     
  4. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 19.08.2011, 22:49

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Noch ein Hinweis: Die WEG ist immer Herr des Verfahrens und muß aufpassen, daß die Versammlung richtig abläuft. Der Versammlungsleiter einer Verwaltung kann ruhig Mist bauen....verantwortlich für die Unterschrift des Protokolls ist der gewählte Verwaltungsbeirat oder ein anderer bestimmter Unterschriftsleistender, deshalb Klage an die WEG mit Adresse an die Verwaltung mit Verwaltervertrag.
     
  5. zeiten

    zeiten V.I.P. 19.08.2011, 22:54

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.402
    94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    ach, da wurde jetzt die gesamte WEG verklagt...? sich selber inclusive...? ja, dann kann natürlich der verwalter auch den anwalt beauftragen, da ist er ja bevollmächtigt...
     
  6. Klaus0155

    Klaus0155 V.I.P. 20.08.2011, 00:08

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Banker i.R.
    Ort:
    München
    Renommee:
    468
    100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Es geht also um eine Beschlußanfechtungsklage gem. § 46 WEG. Bei dieser sind die Beklagten die Wohnungseigentümer, natürlich mit Ausnahme des / der Kläger(s). Der Verband der Wohnungseigentümer, also die Eigentümergemeinschaft als solche, ist bei der beschlußanfechtungsklage nicht passivlegitimiert.

    Wer war bei der besagten fiktiven Versammlung Versammlungsleiter? Ist die Klage schon verhandelt?
     
  7. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 20.08.2011, 08:40

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Danke Klaus, meine Frage wohl ein bißchen kompliziert gestellt? Der Versammlungsleiter ist hier fiktiv der Vertreter der Hausverwaltung. Nach meiner Kenntnis müßte der Klageantrag an die (restlichen) WEG-Mitglieder gerichtet sein mit dem Zusatz "vertreten durch Hausverwaltung X", wohin die Klage auch über das Gericht geschickt wird. Nehmen wir an, der Klageantrag ist o.k., die WEG-Mitglieder wurden als Beklagte einzeln genannt und sind damit passivlegitimiert. Der Verwalter hat nach meiner Kenntnis unverzüglich die (restlichen) WEG-Mitglieder über den Eingang der Klage zu informieren und eine außerordentliche Versammlung einzuberufen. Die Hausverwaltung wiederum soll fiktiv durch Verwaltervertrag berechtigt sein, die WEG gerichtlich und außergerichtlich zu vertreten mit dem Rechtsanwalt, der parteilich aber nur für die Hausverwaltung arbeitet. Könnte dieser Anwalt so auch noch für die beklagten WEG-Mitglieder tätig werden, ohne daß diese ausdrücklich allesamt ihm Vollmacht erteilt oder sich für einen anderen Anwalt entscheiden konnten oder durch Beschluß eine Zustimmung dazu erteilt haben? Könnte der Verwalter ganz autoritär durch o.g. Inhalt des Verwaltervertrages allein darüber entscheiden, den beklagten Eigentümern nicht einmal einen vom Rechtsanwalt angefertigten Entwurf der Klageerwiderung vorlegen und diesen ohne Votum an das Gericht abschicken? Das wäre meine ganz konkrete Frage gewesen. Nehmen wir mal an, die Klage ist noch nicht verhandelt.
    Gruß Sirena
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2011
     
  8. schielu

    schielu V.I.P. 20.08.2011, 10:29

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Der Verwalter vertritt, gem. Vollmacht, die beklagte WEG. Dzu schaltet er den Rechtsanwalt ein. Dieser kann dann in der Sache nicht auch den Kläger vertreten. Wo ist das Problem? Den Miteigentümer müssen nicht alle Schriften etc. zugeleitet werden sondern nur dem Vertreter (Verwalter). Interessenskollision ist da nicht gegeben.
     
  9. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 20.08.2011, 11:37

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Hallo schielu, um der Transparenz willen....welche Interessen vertrittst Du eigentlich? Das Thema ist bei Dir leider falsch angekommen. Der Kläger wird selbstverständlich von einem anderen Rechtsanwalt vertreten. Die Frage stellt sich nur nach dem autoritären Umgang mit der Rest-WEG, die dem Verwalter ja keine Blanko-Vollmacht mit Verwaltervertrag erteilt haben kann. Vertrittst Du die "Total-Herrschaft" der Verwaltungen über Wohnungseigentümer, die ja meistens erst zu spät wissen, was sie sich da für eine Verwaltung eingefangen haben? Ein Verwaltervertrag soll doch auf einer gegenseitigen Vertrauensbasis beruhen, die so bestimmt nicht gegeben sein kann. Komisch in diesem Fall Dein Kommentar zum "Recht mit der merkwürdigen Eigenschaft...." - auf keinen Fall hilfreich! Wenn die beklagten Rest-Eigentümer in der Klageschrift als Passivlegitimierte gelten, die nur durch den Verwalter vertreten werden, so müssen die doch wohl ein Mitsprache-Recht haben. Komisches Rechtssystem, wenn ich verklagt werde und keine Stellungnahme dazu abgeben kann, weil ich mich gegenüber einer Verwaltung mal "falsch verkauft" habe, die das Vertrauen so ausnutzt. Andere sachliche Kommentare wären hilfreich!
     
  10. zeiten

    zeiten V.I.P. 20.08.2011, 11:58

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.402
    94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17055 Beiträge, 1584 Bewertungen)
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    gibt es diesen vertrag denn nicht? wär es nicht aufgabe der verwaltung die weg zu vertreten? wofür wird denn dann die verwaltung bezahlt...?
     
  11. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 20.08.2011, 12:09

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Hallo zeiten,
    diesen Vertrag gibt es und dafür wird der Verwalter auch bezahlt.
    Nach anderen Befragungen habe ich gehört, daß der Verwalter sich trotzdem der Zustimmung der WEG durch Beschluß versichern und eine außerordentliche Eigentümerversammlung dafür einberufen muß, um die Form einer Klageerwiderung "abzusegnen". In diesem fiktiven Fall sind zum Beispiel fünf WEG-Mitglieder nicht mit der Vertretung dieses einen Anwalts einverstanden und melden sich beim Amtsgericht mit dem Antrag, ihre Interessen selbst vertreten zu dürfen (nach Streitwert bis 5.000,-- EUR ist das dort möglich). Deren Antrag wurde gerichtlich stattgegeben, also kann doch vielleicht auch gemäß im GG verankerten
    § 103, Abs. 1, (Anspruch auf rechtliches Gehör) ein solches Verwalter-"Diktat" gar nicht möglich sein!? Das würde in einem Rechtsstaat m.E. auch erheblich gegen das allgemeine Rechtsverständnis verstoßen??!!
     
  12. hera

    hera V.I.P. 20.08.2011, 13:00

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.163
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    540
    97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5163 Beiträge, 530 Bewertungen)
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    der verwalter darf m.e. die gesamte gemeinschaft vertreten - hier fehlt ja wohl aber mindesten ein mitglied in form des klägers

    wie ist denn die klage formuliert ?

    als gegen die übrigen Mitglieder der WEG gerichtete (Beschlussanfechtungs?)klage oder als gegen die gesamte WEG ?

    hier noch ein nettes urteil zu einem untauglichen Verwalter
    BGH Urteil vom 10. Juni 2011, Az.: V ZR 146/10

    http://www.lto.de/de/plain/jurion/rechtsprechung/2b6a0b60eaed42a6b415ee0efef591a6
     
  13. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 20.08.2011, 13:01

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Die Frage ist doch: Ist der Umgang mit dem geschilderten Sachverhalt einfach nur schlechter Stil der Hausverwaltung oder ist es nicht bei einem Rechtsstreit vor Gericht erforderlich, daß der Hausverwalter von jedem einzelnen Eigentümer dort eine Vollmacht vorlegt oder zumindest einen Eigentümerbeschluß, um sich so zu legitimieren. Der Klageantrag wird in diesem angenommenen Fall ja auch an jeden einzelnen Eigentümer, der darin genannt wird, durch die Hausverwaltung zugestellt. Also was sollte das für einen Sinn haben, wenn die Eigentümer die Klage nur zur Kenntnis nehmen sollen, aber keine Wortmeldung oder Abstimmung über das weitere Vorgehen von der Verwaltung zugelassen wird.
     
  14. Sirena

    Sirena Forum-Interessierte(r) 20.08.2011, 13:03

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    12
    Keine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sirena hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    Hallo Hera, Du bist richtig gut, ich glaube, daß wir durch Dich auf der richtigen Spur sind! Danke erst einmal! Wie schon ein anderer Kommentar erwähnt, muß wohl jeder einzelne Eigentümer (nicht die Gesamt-WEG)im sogenannten Rubrum (wer gegen wen und durch wen vertreten)mit Anschrift im Klageantrag erwähnt werden, und die Klageschrift wird dann ja wohl auch schon vom Gericht aus an jeden einzelnen (Rest-)Eigentümer und ein Exemplar an den Verwalter verschickt. Heute gelernt: Die sogenannte Passivlegitimation kann nur dadurch begründet werden, daß alle Personen vollständig genannt sind. Dabei sollen viele Fehler schon gemacht und die Klage aus diesen formalen Gründen abgewiesen worden sein.
    Gruß Sirena
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2011
     
  15. Angelito

    Angelito V.I.P. 20.08.2011, 13:05

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    6.076
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    350
    95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)95% positive Bewertungen (6076 Beiträge, 367 Bewertungen)
    AW: Hausverwaltung beauftragt Rechtsanwalt ohne Vollmacht der Eigentümer

    :D
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Vermieter beauftragt Studenten als "Hausverwaltung" Immobilienrecht 9. November 2011
Hausverwaltung informiert die Eigentümer nicht Immobilienrecht 17. Dezember 2010
Hausverwaltung ohne Vollmacht ? Mietrecht 31. Oktober 2010
Korrekte Vollmacht zur Hausverwaltung? Immobilienrecht 29. Juni 2010
Probleme mit Hausverwaltung/Eigentümer Fäkaliengeruch Mietrecht 4. Februar 2010

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum