Hauptsacheverfahren i. S. v. § 63 GKG

Dieses Thema "ᐅ Hauptsacheverfahren i. S. v. § 63 GKG - Kostenrecht" im Forum "Kostenrecht" wurde erstellt von Christovur, 27. November 2017.

  1. Christovur

    Christovur Aktives Mitglied 27.11.2017, 09:50

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student/Rechtsanwaltsfachangestellter
    Renommee:
    30
    100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)
    Hauptsacheverfahren i. S. v. § 63 GKG

    Hallo liebe Leute,

    was ist in § 63 Abs. 3 S. 2 GKG mit der "Entscheidung in der Hauptsache" gemeint? Angenommen, eine einstweiligen Verfügung wird antragsgemäß erlassen und die Kosten des Verfahrens werden zunächst mit dem Streitwert der einstweiligen Verfügung festgesetzt, es ergeht ordnungsgemäß KFB, danach schließt sich aber ein Jahr später die Hauptsacheklage an die einstweilige Verfügung an mit einem deutlich höheren Streitwert. Nun wird beantragt, den KFB der einstweiligen Verfügung gem. § 63 Abs. 3 S. 2 GKG nach dem neuen Streitwert zu berechnen und den KFB entsprechend zu ändern.

    Ist der Änderungsantrag verfristet? Ist mit "Entscheidung in der Hauptsache" die Hauptsacheklage gemeint oder die Hauptsache des einstweiligen Verfügungsverfahrens?
     
  2. Christovur

    Christovur Aktives Mitglied 05.12.2017, 12:50

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student/Rechtsanwaltsfachangestellter
    Renommee:
    30
    100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)
    Hat keiner einen Hinweis? :(
     
  3. Christovur

    Christovur Aktives Mitglied 12.12.2017, 22:25

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student/Rechtsanwaltsfachangestellter
    Renommee:
    30
    100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)100% positive Bewertungen (151 Beiträge, 20 Bewertungen)
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Hauptsacheverfahren Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 6. September 2008
Hauptsacheverfahren Staats- und Verfassungsrecht 7. März 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum