Handwerkerrechnung: Anforderung an Gestaltung

Dieses Thema "ᐅ Handwerkerrechnung: Anforderung an Gestaltung - Baurecht" im Forum "Baurecht" wurde erstellt von DEYJKARK, 28. August 2013.

  1. DEYJKARK

    DEYJKARK Aktives Mitglied 28.08.2013, 20:52

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Handwerkerrechnung: Anforderung an Gestaltung

    Hallo Forum,

    keine Ahnung, wo ich diese Frage besser placieren könnte.

    Es geht um Inhalt und Anforderungen an eine Handwerker-Rechnung:
    • der Rechnungssteller ist eine GmbH
    • der Betrag ist > 150 Euro
    • Leistungsempfänger ist eine Eigentümergemeinschaft
    • Ort: Alles spielt sich in D ab.
    Einige der Rechnungsposten werden nun reklamiert. Sie sind bezeichnet mit "Xyz Material liefern und (z.B.) verbauen" (oder zusägen, oder aufziehen, oder verschrauben).

    Der Handwerker behauptet nun, dass sich der Posten aus Material + Dienstleistung zusammensetzen würde. Der Ersatzanspruch hinsichtlich des Materialanteils sei also viel geringer als die Höhe des Rechnungsposten.

    In UStG, der UStDV oder UStAE kann ich keine Stelle finden, die ausdrücklich beschreibt, dass solche Positionen getrennt aufzustellen sind.

    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Grüße
    D.
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2013
     
  2. paulineJ

    paulineJ Senior Mitglied 29.08.2013, 01:03

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    45
    100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (448 Beiträge, 25 Bewertungen)
    AW: Handwerkerrechnung: Anforderung an Gestaltung

    Ich muß gestehen, daß ich aus dem Text nicht schlau werde.

    Eine Forderung an die Rechnung: Sie muß klar und nachvollziehbar, also prüfbar sein.

    Wegen der HHnahen Diestleistungen muß sie Material und Arbeitskosten getrennt ausweisen.

    pauline
     
  3. DEYJKARK

    DEYJKARK Aktives Mitglied 30.08.2013, 21:25

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, DEYJKARK hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Handwerkerrechnung: Anforderung an Gestaltung

    Hi PaulineJ,

    nicht "Forderung an Rechnung", sondern "Anforderung an eine Rechnung".

    Es gibt von der IHK Stuttgart die Veröffentlichung "Pflichtangaben für Rechnungen" (Stand: 1. Januar 2013, www.stuttgart.ihk24.de/recht_und_st...uraforum.de/lexikon/umsatzsteuer]Umsatzsteuer_Verbrauchssteuer/Umsatzsteuer_national/972022/Neue_Pflichtangaben_fuer_Rechnungen.html[/url]).

    Die UStAE - Umsatzsteuer-Anwendungserlass vom 1. Oktober 2010, BStBl I S. 846 – aktuelle Version (Stand 31. Juli 2013) – ist schrecklich unübersichtlich.

    Ich hatte gehofft, dass es irgendwo eine verständlichere Aufbereitung gibt. Vielleicht ein Urteil?!

    Viele Grüße
    D.
     
  4. lila3

    lila3 Neues Mitglied 19.11.2013, 15:28

    Registriert seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lila3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Handwerkerrechnung: Anforderung an Gestaltung

    Meine Antwort wird dir nicht sonderlich helfen. Aber es ist durchaus üblich, dass Material und Arbeitslohn in einer Position zusammen gefasst werden. Bei vielen Ausschreibungen durch Architekten ist dies sogar ausdrücklich gewünscht, da so keine nicht nachvollziehbaren Stundenzettel auftauchen können.
     
  5. schielu

    schielu V.I.P. 20.11.2013, 10:13

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Handwerkerrechnung: Anforderung an Gestaltung

    Ja, die hier: http://www.schaal-partner.de/info.htm
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Handwerkerrechnung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 21. Mai 2014
Anforderung von Unterlagen Bürgerliches Recht allgemein 25. Januar 2014
Handwerkerrechnung Verbraucherrecht 17. April 2012
Handwerkerrechnung Baurecht 25. Mai 2006
Protokoll anforderung ???? Vereinsrecht 30. April 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum