Haftung Kommanditist § 171 HGB

Dieses Thema "ᐅ Haftung Kommanditist § 171 HGB - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Mannheim13, 13. Juli 2018 um 21:59 Uhr.

  1. Mannheim13

    Mannheim13 Neues Mitglied 13.07.2018, 21:59

    Registriert seit:
    Freitag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Haftung Kommanditist § 171 HGB

    Ich habe folgende Frage zu der Haftung des Kommanditisten:

    In § 171 HGB wird zweimal der Begriff der " Einlage" verwendet, obwohl dies zwei unterschiedliche Bedeutungen hat. Zum einen die Haftungssumme im Außenverhältnis und zum anderen die interne Einlageverpflichtung.

    So nun meine Frage:

    Haftungssumme 40.000€
    Einlagepflicht 20.000

    Der Kommanditist leistet vorläufig nur 10.000€. Inwieweit ist die Haftung dann ausgeschlossen? Bedeutet das dann, dass nur 50% der Einlage geleistet worden sind und die Haftung insoweit auch ausgeschlossen ist = also 20.000€ (50% von 40.000€) oder zieht man von der Haftungssumme 40.000 die bereits geleistete Einlage 10.000 ab?....

    Ich hoffe meine Frage ist einigermaßen verständlich. Vielen vielen Dank schon einmal im Voraus fürdie Antworten !!!
    Grüße aus Mannheim :)
     
  2. Christovur

    Christovur Star Mitglied 13.07.2018, 22:07

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student/Rechtsanwaltsfachangestellter
    Renommee:
    129
    100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)100% positive Bewertungen (946 Beiträge, 119 Bewertungen)
    AW: Haftung Kommanditist § 171 HGB

    Der Kommanditist haftet doch mit 100 % seiner Einlage. Oder ist die Frage, was passiert, wenn der Kommanditist noch nicht die volle Einlage eingezahlt hat?! Dann kann der Kommanditist in Höhe der vollen Einlage (20.000 €) zur Kasse gebeten werden.
     
  3. Mannheim13

    Mannheim13 Neues Mitglied 13.07.2018, 22:19

    Registriert seit:
    Freitag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mannheim13 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Haftung Kommanditist § 171 HGB

    Ja die Frage ist, was passiert wenn er nur teilweise die Einlage leistet. In § 171 HGB steht, dass "insoweit" die Haftung ausgeschlossen ist.

    Wenn aber nun Haftungssumme und Einlagepflicht unterschiedlich hoch sind, verstehe ich nicht ganz wie ich das nun lösen soll..
     
  4. fernetpunker

    fernetpunker V.I.P. 13.07.2018, 22:48

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.544
    Zustimmungen:
    1.551
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Hannover
    Renommee:
    1.590
    99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)99% positive Bewertungen (9544 Beiträge, 1602 Bewertungen)
    AW: Haftung Kommanditist § 171 HGB

    Der Kommanditist haftet mit seiner Einlage. Wenn er die Einlage geleistet hat, ist eine Haftung über die Einlage hinaus ausgeschlossen. "Soweit" er sie noch nicht geleistet hat, haftet er weiterhin auf den noch nicht geleisteten Teil der Einlage.
     
    Klaus0155 gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Haftung/Schadensersatz bei Suizidversuch Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. April 2013
Ware zu früh erhalten - Haftung ? Bürgerliches Recht allgemein 29. Oktober 2012
Haftung als Privatperson oder als Betriebsangehöriger? Versicherungsrecht 19. Februar 2012
Haftung bei gemieteter Location Versicherungsrecht 25. Oktober 2008
Haftung d Arztes wenn Patient d medikamente nicht nimmt. Arztrecht 7. August 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum