Haftbefehl,wie am besten stellen???

Dieses Thema "Haftbefehl,wie am besten stellen??? - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von nexocoffline, 5. Dezember 2006.

  1. nexocoffline

    nexocoffline Neues Mitglied 05.12.2006, 01:08

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Haftbefehl,wie am besten stellen???

    Hallo

    ich habe einige schwierige Fragen
    auf die ich bei der Forensuche leider keine Antwort gefunden habe


    Person N hat einen Wohnsitz in Deutschland,arbeitet aber
    selbständig mit einem kleinen Unternehmen im Raum der EU.
    Leider hat Person N im letzten Jahr eine Straftat begangen
    die mit 5Monaten Freiheitstrafe geahndet wurde.Nach der Haupverhandlung
    musste Person N natürlich aber wieder seiner Arbeit nachgehen
    und reiste wieder aus Deutschland aus.Leider bekam Person N
    in dieser Zeit den Termin zum Antrit der Freiheitsstrafe
    zugestellt.Daraufhin meldete sich Person N bei der zutrefenden
    Vollzugsbehörde und bat um einen Vollstreckungsaufschub
    welcher ihm auch telefonisch eventuell zugesagt wurde wenn sich Person N denn
    Persönlich bei der Vollsteckungsbehörde melden würde.
    Leider war gerade DAS aus beruflichen Gründen nicht möglich,
    was der Vollstreckungsbehörde auch mitgeteilt wurde.
    Person N regelte nun in aller Eile alle beruflichen Verpflichtungen,
    und möchte nun 4Wochen später wieder nach Deuschland
    einreisen (Fliegen)um sich den Behörden zu stellen.Da leider
    mitlerweile Haftbefehl gegen Person N ergangen ist
    ist eine Einreise ohne Verhaftung am Flughafen wohl nicht
    möglich.Person N will sich aber unbedingt selbst stellen
    um in den Genuss des "Selbsstellerstatuses"zu kommen,
    womit einer unterbringung im offenen Stafvollzug nichts
    engegenstehen würde und Person N weiter seiner Arbeit
    (uber das Internet und Telefonisch)nachgehen könnte.

    Was soll Person N jetzt tun,einfach auf "gut Glück" Fliegen?
    Person N will die Angelegenheit möglichst
    unproblematisch lösen.


    vielen Dank für eure Antworten

    Nexocoffline
     
  2. Bluechild

    Bluechild V.I.P. 05.12.2006, 01:14

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    279
    99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)
    AW: Haftbefehl,wie am besten stellen???

    Um es unproblematisch zu lösen, könnte N zunächst sein Vorhaben (Selbstgestellung) telefonisch der zuständigen Vollstreckungsbehörde ankündigen.

    Aber: Hat N das weitere Vorgehen mit einem Rechtsbeistand besprochen? :kratz: :confused:
     
  3. nexocoffline

    nexocoffline Neues Mitglied 05.12.2006, 01:30

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Haftbefehl,wie am besten stellen???

    Hallo


    Person N hat mitlerweile
    sogar einen RA in Deüschland der das Vorhaben
    der Selbststellung auch den zuständigen
    Vollsteckungsbehörden mitgeteilt hat.
    Leider sind die Behörden in Bayern nicht
    unbedingt nachsichtig und verneinten
    eine aufhebung oder aussetztung des Haftbefehls.
    Person N ist nun zimlich am Ende seiner moglichkeiten,
    auch sein RA weiss keine Möglichkeit.
     
  4. legoman

    legoman Junior Mitglied 05.12.2006, 02:35

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    31
    100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)
    AW: Haftbefehl,wie am besten stellen???

    In Europa soll man nahezu überall mit dem Zug hinkommen...

    Schon mal daran gedacht, sich bei der rechtlichen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland zu stellen? Also bei der Botschaft? Die können Person N sicher helfen, und haben sicher auch Juristen, die sich auskennen mit solchen Angelegenheiten. Da man dort sämtliche hoheitlichen Rechtsgeschäfte der Bundesrepublik im Ausland wahrnimmt, sollte auch eine Selbstgestellung dazu gehören.

    Auf sowas muss auch nicht jeder Anwalt selber kommen.

    Liebe Grüße. Und: Kennen Sie den? :knast:
     
  5. nexocoffline

    nexocoffline Neues Mitglied 05.12.2006, 15:06

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, nexocoffline hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Haftbefehl,wie am besten stellen???

    Hallo


    Ja,selbstverständlich könnte
    Person N auch mit dem Zug oder Bus einreisen,
    leider sind hier die Fahrzeiten sehr lang (über20 Stunden)
    und es finden mit Sicherheit Personenkontrollen statt.
    Welche Folgen hat eigendlich ein Haftbefehl,
    ausser dem eintrag im Fahndungsregister.
    Welche Behörden und Ämter werden davon unterrichtet.
    Findet den überhaupt eine Kontrolle der Pasagierlisten
    der Fluggeselschaften statt?Das ist ja auch eine Frage des
    Datenschutztes oder?




    Vielen Dank
     
  6. Monodome

    Monodome V.I.P. 05.12.2006, 15:16

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kein Volljurist!
    Renommee:
    162
    99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4511 Beiträge, 139 Bewertungen)
    AW: Haftbefehl,wie am besten stellen???

    Kontrolliert wird man nur durch den BGS am Flughafen nicht durch das Flugunternehmen selbst.

    Wie wäre es denn mit Flugzeug nahe an die Grenze zu fliegen und den Rest per Bahn ;)
     
  7. legoman

    legoman Junior Mitglied 05.12.2006, 15:37

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    31
    100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)100% positive Bewertungen (70 Beiträge, 11 Bewertungen)
    AW: Haftbefehl,wie am besten stellen???

    Person N hat sich zu stellen. Ende der Durchsage. Die Botschaft wäre der bequemste Weg.

    Andererseits:
    Person N kann natürlich auch den Service des Bundeskriminalamts nutzen. Dafür braucht Person N nur in Wiesbaden anzurufen, dort bekannt geben, dass ein Haftbefehl gegen sie vorliegen würde, und den derzeitigen Aufenthaltsort mitteilen. Dann kann Person N mit den zuständigen Mitarbeiter den Zeitpunkt bestimmen, an welchem sie abgeholt wird.

    Der klare Vorteil liegt darin, dass Person N in diesem Fall mit einer Sänfte zu einem bereits am Flughafen wartenden Privatjet getragen würde, und dort Champagner schlürfend zunächst einen kleinen Ausflüg in die Karibik zu einem ausgiebigen Erholungsurlaub machen könnte, der noch dazu staatlich bezahlt wird. :lacht:

    Was glauben Sie eigentlich, in welcher Rechtsposition sich Person N befindet? Person N weiß, dass sie eine Haftstrafe antreten muss. Person N hat einen in Deutschland gemeldeten Wohnsitz. Dahin wird die Post zugestellt. Wenn der Brief im Postkasten landet, gilt er spätestens am Folgetag als zugegangen. Seine Abwesenheit hat Person N zu vertreten, nicht das Gericht.

    Man wird hier sogar über einen Versuch schuldhafter Zugangsvereitelung reden können.

    Außerdem spricht es Bände, dass der Richter Person N für fünf Monate in den Bau schickt. Solche Strefen werden bei NORMALEN UND REUMÜTIGEN ERSTTÄTERN zur Bewährung ausgesetzt.

    Reumütigkeit lässt sich aber wirklich nicht erkennen, daher tschüss :knast: .

    Und: In den fünf Monaten Gefängnis, die auf Person N warten, wird sie sich ca. 3.600 Stunden lang wünschen, in einem Zug oder Bus zu sitzen. Lassen Sie beim Duschen im Bau bloß nicht die Seife fallen, sonst gucken sie ganz schnell so: :eek:
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
„Stellen, schöne Stellen“ Nachrichten: Wissenschaft 10. Oktober 2012
Strafanzeige stellen? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 15. Januar 2012
Insolvenzantrag stellen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 2. Oktober 2010
Strafantrag stellen? Strafrecht / Strafprozeßrecht 15. Juni 2010
Strafantrag stellen? Strafrecht / Strafprozeßrecht 31. Oktober 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum