Häufige Nutzung Dachbodentreppe

Dieses Thema "ᐅ Häufige Nutzung Dachbodentreppe - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Necrovision, 16. Mai 2017.

  1. Necrovision

    Necrovision Boardneuling 16.05.2017, 15:19

    Registriert seit:
    5. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Hallo liebe Gemeinde,

    angenommen, ein über dem Vermieter V wohnender Mieter M nutzt mehrfach täglich und somit weit über das "übliche" Maß eines Speicherraumes die Dachbodentreppe (ausklappbar, integriert in Klappe). Abgesehen vom noch akzeptablen lautstarken Schließgeräusch ist m.E. ein rascher Verschleiß zu erwarten, da diese Konstruktionen ja ganz offensichtlich nicht für einen solchen Einsatz ausgelegt sind.

    Sollte hier ein Schaden bzw. eine Reparatur anstehen - ist V bei der ggf. nicht bestimmungsgemäßen Verwendung verantwortlich?

    Besten Dank für eine Einschätzung.
     
  2. Pirate

    Pirate Star Mitglied 16.05.2017, 18:49

    Registriert seit:
    9. Juli 2014
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    198
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    120
    94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (893 Beiträge, 126 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Als was ist der Dachboden denn mitvermietet bzw darf genutzt werden? Bei einem Trockenraum einer Familie mit Kindern wäre eine tägliche Waschmaschinenladung schon nicht ungewöhnlich. Wenn da auch noch Lagermöglichkeiten sind, erhöht sich die Nutzungsfrequenz natürlich.
     
  3. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 16.05.2017, 19:50

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.457
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Wozu wäre eine Treppe bestimmungsgemäß zu verwenden, wenn nicht, um mittels dieser eine Etage höher bzw. tiefer zu kommen?
     
  4. Necrovision

    Necrovision Boardneuling 16.05.2017, 20:41

    Registriert seit:
    5. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    @Pirate: Es ist im fiktiven Mietvertrag mit einer Einzelperson eine Nutzung als Speicherraum vereinbart.

    @Cloakmaster: Es handelt sich nicht um eine gewöhliche Treppe sondern eher um eine ausklappbare Leiter für den gelgentlichen Aufstieg.
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 16.05.2017, 20:52

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.457
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Und welchen bestimmungegemäßen Zweck hat eine ausklappbare Leiter, wenn nicht das Ausklappen, und anschließende Nutzung als Auf-/Abstiegshilfe am Einbauort?

    Es wurde mietrechtlich die Nutzung des Speichers vereinbart. Und damit ist der Vermieter auch verpflichtet, dem Mieter die Möglichkeit zu geben, den Speicher zu nutrzen. Und zwar, wann und wie oft er möchte.

    Es wäre tendenziell eher nicht bestimmungsgemäß, die Leiter einfach ausgeklappt zu lassen, da ihr Zweck ja gerade der ist, bei Nichtbedarf weggeklappt zu werden. Und bei Bedarf - jedem einzelnen! - eben wieder herauszuklappen.

    Wenn der Mieter eine weitere Person in die Wohnung aufnimmt - wozu der Vermieter in den allermeisten Fällen zustimmungspflichtig ist - dann dürfte diese weitere Person den Speicher ebenso nutzen....
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2017
     
  6. Kataster

    Kataster V.I.P. 16.05.2017, 22:03

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    719
    97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Auch ich halte den Dachspeicher für einen ganz normalen Raum der Mietsache. Die zulässige (nicht übliche oder durchschnittliche!) Häufigkeit des Betretens eines Raumes einer Mietsache wäre ein ganz neuer juristischer Aspekt, meine ich und ich befürchte auch: Ein abwegiger Aspekt.

    Das klingt mieterfreundlich, was ich nicht zwangsläufig bin. Anders herum gefragt: Was hielte der VM jeweils für die angemessene Zugangshäufigkeit eines Raumes der Mietsache?

    Für hilfreicher halte ich hier die Ruhezeiten (22-6h mit ggf. abweichenden Bestimmungen) oder die ART der Nutzung des Dachspeichers. Gewerbliche Nutzung bzw. Besichtigung könnte man ggf. unterbinden. Aber wenn z.B. die Mutter 4x täglich kommt und die Sachen auf dem Speicher sehen will - warum sollte sie rein rechtlich nicht?

    Das Geräusch der klappbaren Treppe wäre ggf. ein Mangel und dem VM zuzurechnen, geräuchsvolle Nutzung eines Dachspeichers zwischen 22 und 6 Uhr könnte man als unzulässig darstellen und rechtlich verfolgen und wenn eine Zugangstreppe zu einem Raume der Mietsache wahrscheinlich nicht hält, so muss der VM diese entsprechend oft kontrollieren (lassen).

    Gruß vom Kataster!
     
  7. Necrovision

    Necrovision Boardneuling 16.05.2017, 22:35

    Registriert seit:
    5. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten:danke:
     
  8. Luke0815

    Luke0815 Aktives Mitglied 17.05.2017, 05:49

    Registriert seit:
    9. April 2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    19
    Keine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Den Vermieter trifft hier in erster Linie seine Verantwortung aus der Verkehrssicherungspflicht. Es könnte ja sein, jemand befindet sich auf dem Dachboden, es brennt, und man käme nicht wieder hinunter, weil gerade dann die Treppe ihren Geist aufgibt. Die Treppe muss zuverlässig funktionieren. Die Argumentation wie oft nun eine solche Treppe benutzt werden darf, nun, vertragsgerecht, bei einem Wohnraummietvertrag wird es wohl eher schwer ein adäquates Mass fest zu legen. 1 mal am Tag wäre wohl mindestens gerechtfertigt.
     
  9. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 17.05.2017, 07:50

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    2.193
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.100
    98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (21067 Beiträge, 2155 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Wenn der Dachboden zum Mietumfang gehört, dann ist es allein die Entscheidung des Mieters wann er diesen Raum betritt.

    Wenn dem Vermieter Bedenken kommen, dass sich eine Unfallgefahr entwickelt oder ihm sind die Schnappgeräusche des Türverschlusses zu laut, dann soll er das gefälligst ändern. Der § 535 BGB ist noch etwas aufmüpfiger! :wegrenn:
     
  10. Necrovision

    Necrovision Boardneuling 17.05.2017, 08:13

    Registriert seit:
    5. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Ich danke auch Ron-Wide für die überaus objektive Beantwortung.

    Die am Rande erwähnten Geräusche resultieren nicht aus einer mangelhaften Schließmechanik sondern eher aus einer nachlässigen Bedienung. Es ist durchaus möglich diese Klappe annähernd geräuschlos zu verschließen - so wie man auch eine Zimmertür "zuschlagen" oder auf gebräuchlicher Art und Weise verschließen kann.
     
  11. Kataster

    Kataster V.I.P. 17.05.2017, 21:05

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    719
    97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Darauf würde ich aber nicht abstellen, sondern auf die Ruhezeiten. "Lärmurteile" sind nach meiner Erfahrung im Forum samt Recherchen oft teure Schrappnelle. Auch innerhalb der Ruhezeiten sollte man also aufpassen.

    Das was Ron als "Schnappgeräusche" bezeichnet, kann aufgrund der Feder und >50cm "freiem Zuschnappen" durchaus ein handfestes "Kawumm" sein. Das würde ich vor einer gerichtlichen Außeinandersetzung erst versuchen, aus den Ruhezeiten zu verbannen, bevor ich dagegen klage samt Lärmgutachten.

    Ist es ein Zweifamilienhaus, wo der VM mit dem M unter einem Dach lebt?
     
  12. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 17.05.2017, 21:19

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.457
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Der bestimmungsgemäße Gebrauch geht aber vor - und dabei auftretende Wohngeräushce wären hinzunehmen. Wenn nächtliches Duschen geduldet werden muss - wie genau will man nächtliches Aufsuchen des gemieteten Lagerraums verbieten?
     
  13. Necrovision

    Necrovision Boardneuling 18.05.2017, 07:37

    Registriert seit:
    5. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Necrovision hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    @Kataster: § 573a kommt in diesem Fall nicht in Frage, ich habe mir ein 3-Fam Haus ausgedacht.
    Grundsätzlich geht es mir auch weniger um den Lärm sonder eher um die meiner Meinung nach übertriebene Nutzung dieser eben nicht für derart häufigen Gebrauch konstruierten "Leiter" - es ist ja nicht wirklich eine Treppe.

    Dass hier rein juristisch gesehen offenbar keine Möglichkeit des Eingriffs besteht ist aber rübergekommen...
     
  14. Theagle

    Theagle Boardneuling 18.05.2017, 16:15

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theagle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    ich hatte auch mal eine Wohnung mit so einer Treppe. Und die war zwar mindestens 50 Jahre alt, aber die hätte noch weitere 100 gehalten. Prüfe bitte wirklich, ob Deine Befürchtungen der Realität entsprechen. Es gibt die Regel, dass 99% unserer Befürchtungen nicht zutreffen...
     
  15. Kataster

    Kataster V.I.P. 20.05.2017, 00:18

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    961
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    719
    97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9713 Beiträge, 737 Bewertungen)
    AW: Häufige Nutzung Dachbodentreppe

    Das wäre m.E. eher ein Konstruktionsmangel oder gar ein Mietmangel.

    Die Bodentreppe (Leiter?) hier im Hause ist sehr simpel konstruiert und ich vermute, sie hält noch Jahrzehnte bei normalem Gebrauch (der was ist???). Eine Bodentreppe, die in kurzer Zeit verschleißt, wäre m.E. ein Mietmangel.

    Eine Begrenzung der Zutrittshäufigkeit zu einem Mietraume sprengt nun wirklich alles, was ich über Mietrecht weiß.

    Nicht, dass ich allwissend wäre oder besonders (einseitig!!!) mieterfreundlich. Aber das sprengt nun jeden Rahmen.

    Die Geräuschkulisse ist ein fragliches "Zubrot". Wenn aber ein Mieter 16h am Tag von einem Raum in den anderen wandert, ist das sein gutes Recht.

    Wobei wir hier auch auf einer Etage an die Grenzen von Gesetzgebung und Rechtssprechung stoßen. Ich würde bei einem rastlos von Küche in WoZi wandernden M hier kapitulieren. Nicht üblich - ja. Nicht zulässig? Keine Ahnung. Dachboden 5x am Tag - warum nicht? Also: Warum nicht?

    So nervig es sein mag: Mir fällt hier kein Ansatz §§ und Urteile ein.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
ist Gewohnheitsrecht erbbar? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. Mai 2016
Eventuelle Nutzung von Filminhalten Urheberrecht 11. Mai 2016
Nutzung des Gemeinschaftsgarten Mietrecht 14. August 2015
Nutzung und Abspeichern von Bildern von Internet-Sex-Seiten über Teenager verboten? Internetrecht 7. Juli 2015
WLAN-Nutzung durch den Nachbarn - Technischer Defekt Computerrecht / EDV-Recht 1. Dezember 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum