Händler verkauft Schrott

Dieses Thema "ᐅ Händler verkauft Schrott - Kaufrecht / Leasingrecht" im Forum "Kaufrecht / Leasingrecht" wurde erstellt von majestro2, 31. Mai 2018.

  1. majestro2

    majestro2 Boardneuling 31.05.2018, 21:00

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Händler verkauft Schrott

    Mal angenommen Person A kauft bei einem Gebrauchtwagenhändler Person B ein Fahrzeug. Ganz unten würde im Vertrag stehen :
    Handelt der Käufer als Unternehmer, so wird folgendes vereinbart:
    Motor und Getriebeschaden ,Bastler Fahrzeug gekauft wie gesehen ohne
    Garantie und ohne Gewährleistung der Kunde hat dies zur Kenntnis genommen.
    Welche Auswirkungen hat das auf den Käufer der Privatperson ist wenn sich folgende Mängel in kurzem Zeitraum ( 1 Woche ) zeigen würden ?
    Ausser Betrieb gesetzt 18.12.2017
    TÜV neu bekommen 29.01.2018
    Kaufvertrag 17.04.2018
    Anmeldung 19.04.2018
    Ölkontrolleuchte geht an 22.04.2018
    Werkstatt 23.04.2018
    Öldruckschalter defekt
    Kosten ca 30,00 € ( Hätte VK übernommen )

    Motorkontrolleuchte geht an 23.04.2018
    Termin Komplett Check gemacht
    Werkstatt Komplettcheck 25.04.2018

    Bremsscheibe VA
    Beide Bremsscheiben vorn erneuern
    Belagsatz VA
    ÖLDRUCKSCHALTER
    Sensor Motoröldruckanzeige erneuern
    FAHRWERKSFEDER HA
    FAHRWERKSFEDER HA
    Beide Schraubenfedern hinten erneuern
    AXIALGELENK VA
    SPURSTANGENKOPF VA
    Beide inneren+äußeren Kugelgelenke der Spurstange
    erneuern
    VK lehnt Mängelbeseitigung mit der Begründung auf den Zusatz ab.
     
  2. cherokee

    cherokee V.I.P. 01.06.2018, 13:25

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Beiträge:
    4.166
    Zustimmungen:
    582
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    433
    95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)95% positive Bewertungen (4166 Beiträge, 463 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Da es sich bei allen Teilen um Verschleißteile handelt sehe ich ein Eintreten des VK für die Kosten nicht.
    Was mich wundert, dass das KFZ mit diesen Mängeln TÜV bekommen hat! In so kurzer Zeit ohne nennenswerte Fahrleistung ( ich gehe davon aus es stand bei dem Händler rum) , solche Mängel zu erwirken halte ich für ausgeschlossen. Der Prüfer muss blind gewesen sein!
     
  3. majestro2

    majestro2 Boardneuling 01.06.2018, 15:36

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Händler verkauft Schrott

    Könnte Käufer A aufgrund des Tüv-Berichtes ohne Mängel auf Rücknahme plädieren da erhebliche Mängel vorliegen die also zum Zeitpunkt der Übergabe schon da waren ? Reparatur kosten ca 50 % des Kaufpreises.
    Und wie verhält es sich nun mit diesem Satz da Käufer ja Privatperson ist :

    Handelt der Käufer als Unternehmer, so wird folgendes vereinbart:
    Motor und Getriebeschaden ,Bastler Fahrzeug gekauft wie gesehen ohne
    Garantie und ohne Gewährleistung der Kunde hat dies zur Kenntnis genommen.

    Oder hat Käufer A gar keine Aussicht und muss damit leben Schrott mit 2 Jahren Tüv gekauft zu haben.
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2018
     
  4. Pirate

    Pirate Star Mitglied 01.06.2018, 16:57

    Registriert seit:
    9. Juli 2014
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    120
    94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)94% positive Bewertungen (895 Beiträge, 126 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Der Satz hat kein Bedeutung. Vom TÜV-Bericht kann man sich nichts kaufen, ausser das wäre eine zugesicherte Eigenschaft gewesen. Wie wurde das Fahrzeug bzw dessen Zustand denn im Kaufvertrag beschrieben?
     
  5. majestro2

    majestro2 Boardneuling 01.06.2018, 21:26

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Händler verkauft Schrott

     
  6. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 01.06.2018, 22:57

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    270
    76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Hat das der Käufer tatsächlich so angegeben? ich behaupte mal, daß da was nicht so ganz koscher ist, denn der Kaufpreis wird explizit mit dem Hinweis auf ein Exportfahrzeug ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen.

    Gibt sich ein Käufer als Gewerbetreibender aus, kann er sich nicht auf die Gewährleistung berufen.

    Was die Mängel angeht: Bei einem Auto mit diesem Alter und Laufleistung sind das typische Verschleißerscheinungen. Eine Gewährleistung, daß diese Teile wie neu sind, dürfte auch bei Privatkäufern ausgeschlossen sein.

    Übrigens: Auto war eh viel zu teuer.
     
  7. zeiten

    zeiten V.I.P. 01.06.2018, 23:12

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.944
    Zustimmungen:
    1.763
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.462
    94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17944 Beiträge, 1644 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Ist das Fahrzeug bei Übergabe mangelhaft, muss der Händler nacherfüllen. Zumindest im ersten halben Jahr, denn in dieser Zeit wird angenommen, dass der Mangel bereits bei Übergabe bestand. Das gilt auch für gebrauchte Fahrzeuge und auch für "Verschleißteile".

    Das Auto wurde mit TüV verkauft, dh. der Kunde durfte davon ausgehen, dass es fährt. Fährt es nicht, bzw. ist es so verschlissen, dass es bei einer Fahrt nicht mehr sicher wäre, ist es mangelhaft und der Händler muss nachbessern oder ersetzen.

    Weigert sich der Händler nachzuerfüllen, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.

    Ich vermute hier ebenfalls Abzocke. Kein Händler, der noch bei Trost ist, verkauft ein solches Auto an Privatpersonen.
     
  8. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 01.06.2018, 23:24

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    270
    76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Du magst wenig Ahnung von Jura haben, aber von Autos hast Du definitiv überhaupt keine.
     
  9. Kataster

    Kataster V.I.P. 01.06.2018, 23:35

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.480
    Zustimmungen:
    921
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    704
    97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Und da sehe ich den VK auf der richtigen Spur juristisch.

    Bremsen sind nun echt Verschleiß und mit dem Rest kann man noch bis zum nächsten TÜV fahren - oder nicht? Ernst gemeinte Frage.

    OT: Ein 15 1/2 Jahre altes Fahrzeug IST entweder Schrott oder etwas für Liebhaber. Ich habe nun 3 Zentner und nen Eimer Watt - aber das war schon hart dieses Frühjahr mit dem BMW 6-Zylinder von 2006. Da kommt was zusammen an Kosten. TÜV 2020 - wird es wohl ordentlich/legal nicht geben.
     
  10. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 02.06.2018, 00:05

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    270
    76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Mein liebes Sternchen feierte vor einigen Tagen seinen Zwanzigsten und ist frisch wie am ersten Tag. Die Kotflügel haben schon zusätzliche Lüftungslöcher, aber wie sagt Yoda? „Bist 900 Jahre, wirst aussehen du nicht gut“ die werden jetzt neu gemacht und dann ist er hübscher als alles was heutzutage in Stuttgart aus der Halle rollt! Alles eine Sache der Pflege und der guten Substanz
     
  11. Kataster

    Kataster V.I.P. 02.06.2018, 09:19

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.480
    Zustimmungen:
    921
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    704
    97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Jagut, aber sowas verkauft man dann doch nicht! :)

    In der Tat ist das aktuelle Design in Stuttgart für mich gewöhnungsbedürftig. In München trennte man sich leider weitgehend von den besten Stücken, den Sechszylindern ohne Turbolader ... über das Design vom F30 könnte man ja noch reden.
     
  12. majestro2

    majestro2 Boardneuling 02.06.2018, 09:36

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Händler verkauft Schrott

    Mag sein das Ich keine Ahnung habe. Deswegen frag ich ja nach. Aber deine Antwort bringt mich auch nicht weiter. Ich hatte doch geschrieben das Käufer Privatperson ist. Hatte sich auch nicht als Händler oder sonstiges ausgewiesen. Es wird im Vertrag auch nicht auf Exportfahrzeug hingewiesen. Da ist kein Kreuz.
    Nur das er die Umsatzsteuer nicht ausweisen muss besagt das Kreuz. Hintergründe dazu muss ich nicht kennen.
     
  13. Kataster

    Kataster V.I.P. 02.06.2018, 21:25

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.480
    Zustimmungen:
    921
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    704
    97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9480 Beiträge, 722 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Ich muss um Entschuldigung bitten, den Käufer, der sich entweder als gewerblich ausgab oder der vom Verkäufer so behandelt wird, den habe ich schlicht überlesen.

    Es ist also der Frage, in wie weit ein privater Käufer, der fälschlich als Unternehmer behandelt wurde, Forderungen stellen kann, die darauf basieren, dass er doch privater und nicht gewerblicher Käufer ist.

    Gute Frage.

    Ich versuche einfach mal einen Link als Antwort:

    https://www.ratgeber-geld.de/autoverkauf-an-firma/

    Und? Ist da was bei?

    Weiterführend und für mich zu hoch:

    https://www.frag-einen-anwalt.de/[U...rlagen/kfz-kaufvertrag-von-privat]Autoverkauf-gewerblich-privat--f50109.html[/url]

    Vielleicht kann dazu jemand etwas mehr sagen mit ein wenig mehr fiktiven (!) Details seitens des TE.
     
  14. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 02.06.2018, 22:00

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    270
    76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4808 Beiträge, 484 Bewertungen)
    AW: Händler verkauft Schrott

    Also für mich ist das klare Sache:

    Wenn der Autokäufer sich als Gewerbetreibender ausgibt und das so bestätigt, kann er sich später nicht auf die Gewährleistung berufen. So auch die Rechtsprechung.

    Wenn der Autoverkäufer aber einen Vertrag mit der Privatperson macht und dort in irgendeiner Klausel versteckt, daß er den Käufer als Gewerbetreibenden sieht, schließt das die Gewährleistung nicht aus.
     
  15. majestro2

    majestro2 Boardneuling 02.06.2018, 22:07

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, majestro2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Händler verkauft Schrott

    Der erste link hilft mir schon mal. Da in meinem fiktiven Fall dieser Satz einfach nur im Vertrag stehen würde obwohl sich Käufer nie als Händler oder sonstiges ausgegeben hätte und auch nicht ist. Der Satz sagt ja auch nicht aus das Käufer Gewerbetreibender oder so ist.Sondern nur wenn ...dann... .
    Mal angenommen Käufer hätte noch mit VK geschrieben wie würde man diesen Satz bewerten ?
    VK : Super das freut mich , ich denke mal der Preis war auch fair und alles , und wirst Ruhe haben mit dem Fahrzeug :).
    Mal angenommen der VK hat auch eine eigene Halle mit Bühne und so auf dem Gelände dann hätte er doch von diesen Mängel bestimmt gewusst.
    Würde er dann nicht arglistig handeln ?
    Der 2te Link funktioniert leider nicht.
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2018
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Historie des eigenen Fahrzeuges Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 13. Oktober 2017
In der Gewährleistung nur Teilrückerstattung? Computerrecht / EDV-Recht 8. April 2015
Gemietetes Haus soll verkauft werden - Mieter nach nur einem Jahr überrumpelt Mietrecht 26. Juli 2014
Ware per e-Mail bestellt, Händler verlangt Einlagerungskosten + Versandkosten zwecks Storno, K-Vert. Bürgerliches Recht allgemein 20. Februar 2013
Vermieter (Eigentümer) verkauft Mietwohnung Mietrecht 3. September 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum