Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

Dieses Thema "Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von ikarus_, 30. Dezember 2009.

  1. ikarus_

    ikarus_ Boardneuling 30.12.2009, 20:33

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Angenommen ein 16 jähriger und ein Mann Mitte 30 sind befreundet und verlieben sich in einander.

    Es besteht ein verbal ausgesprochenes Kontaktverbot seitens der Eltern des 16 Jährigen. Welche rechtliche Handhabe gibt es für die Eltern gegen den Mann Mitte 30 sofern gegenseitige sexuelle Handlungen stattgefunden haben?

    Hat hier eine Anzeige Aussicht auf Erfolg?
    Danke
     
  2. onkelotto

    onkelotto V.I.P. 30.12.2009, 21:21

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    602
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    EDV Techniker, Admin
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    492
    99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Die Sachlage - wie bisher geschildert - gibt noch nicht
    alzuviel her.

    Die Tatsache das der Erwachsene Mitte 30 ist reicht IMHO
    allein nicht für eine Strafttat (StGB 182) - das müsste
    man schon mit Extras ganieren z.B.:
    - Bezahlung
    - Schutzbefohlene ( z.B. Lehrer des 16 jährigen )
    - ausnutzung einer notlage

    Und die Kontaktverbots-Geschichte (BGB 1632)
    wird vermutlich auch erst wirklich spannend, wenn
    es eine Familiengerichtliche Entscheidung gab.


    Ich kann ja nachvollziehen, das die Konstellation von den
    Eltern unerwünscht ist, möchte aber bezweifeln, das
    der strafrechtliche Weg nach bisheriger Schilderung
    der optimale ist .... ( ich gehe von einer einvernehmlichen
    Lovestory aus ) .
     
  3. Mars17

    Mars17 V.I.P. 31.12.2009, 00:13

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern - Starnberg
    Renommee:
    259
    96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Gesetze können familiäre Räson und Erziehungsmängel nicht ausgleichen, sofern der Heranwachsende mit seinen 16 Jahren bereits aus selbständiger Entscheidung eine Beziehung führt.
    Immerhin sollte man sich mit dem Jugendamt ins Benehmen setzen und um professionellen Erziehungsbeistand bitten.

    Trotz dessen bleibt es Eltern unbenommen, geeignete Anzeigen gegen den 30-Jährigen zu stellen, sofern Alkohol und sonstige Drogen im Spiel wären,.........

    Im Ergebnis bringt es sicherlich nichts, aber jede Menge Stress für ...
     
  4. ikarus_

    ikarus_ Boardneuling 31.12.2009, 14:23

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Zur Konkretisierung der Sachlage:
    Angenommen dass weder Drogen noch Alkohol noch Gewalt je im Spiel waren bzw. sind. waren je im Spiel. Darüber hinaus sei die Liebe Tatsache ist auch, daß die Liebe der beiden beidseitig.
    Verkomplizierend - wenn auch fraglich ob relevant für die Sachlage - käme hinzu, daß sich der Ältere der beiden in einer langjährigen Beziehung befände.

    Was könnte man beiden - dem über 16 Jähringen und dem Mitte 30 Jährigen - zur Entzerrung des Problems mit den Eltern raten bzw. wie könnte ein sinnvolles Vorgehen der Eltern aussehen?
     
  5. Humungus

    Humungus V.I.P. 31.12.2009, 14:58

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    reden reden reden reden reden. Eine Eskalation, gleich, von welcher Seite, wird die Fronten nur verhärten. Dass die Eltern diesen Kontakt extrem ungerne sehen dürfte klar sein.

    Ich denke, dass hier keine Straftat vorliegt, die Eltern aber den Kontakt verhindern können. Geht das nicht mit Unterlassungsklage, wenn sich der 30-Jährige weigert?
     
  6. ikarus_

    ikarus_ Boardneuling 31.12.2009, 15:14

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Scheint mir auch der absolut vernünftigste Ansatz zu sein. Äußerst schwierig die Situation auf eine tragfähige Ebene zu holen wäre es doch, sollten die Eltern mit Drohungen durch Intrigen auf die berufliche bzw. gesellschaftliche Laufbahn und Situation arbeiten. Sicher führt derlei Vorgehen zu den am schwierigsten einschätzbaren potentiellen Folgen - selbst wenn der Mitte 30 Jährige in keinem Beruf mit öffentlicher Wirksamkeit bzw. Arbeit mit Jugendlichen tätig ist.

    Eine weitere Option könnte unter den genannten Annahmen sein, tatsächlich den Kontakt abzubrechen, um einer Eskalation von vorn herein vorzubeugen. Die Frage ist nur, wie sinnvoll wäre das!?
     
  7. Mars17

    Mars17 V.I.P. 31.12.2009, 15:44

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern - Starnberg
    Renommee:
    259
    96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Ich gratuliere jedenfalls den Eltern, zumal ich denke, dass mit Reden nicht viel zu erreichen sein wird!

    Interessant ist hierbei auch noch die Erwähnung einer vorhandenen Beziehung,welche dem 30-Jährigen scheinbar nicht mehr genügt, bzw. die Kraft der zwei Herzen beweist?

    Hier gewinnt jedenfalls der Kindergeldbezug, oder Zukunftssicherung durch Kinder eine ganz neue Bedeutung :D


    Meine dann doch eher konservative Lösung ( :kotz: ) stünde mir in Ermangelung besserer Einfälle näher!
     
  8. Siobhan

    Siobhan Star Mitglied 31.12.2009, 17:15

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    badische Toscana :-)
    Renommee:
    104
    99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Ich kann natürlich verstehen, dass Eltern besorgt sind, wenn Sohn oder Tochter sich einen Partner oder eine Partnerin aussucht der/die doppelt so alt ist. Irgendwie argwöhnt man, dass Drogen, Gewalt oder sonstige Manipulation im Spiel sind. Da dies hier nicht der Fall ist, sehe ich keinen Grund für ein Verbot.

    Außerdem ist es nicht ungewöhnlich das ein 16 jähriger Teenager sexuell aktiv ist und sich in verschiedene komplizierte Herzenssachen verstrickt. Wenn es keine Anzeichen für Drogen usw. gibt, würde ich den Jungen gewähren lassen. (und ihm scharf Einbläuen, wie er sich vor Aids und ect. schüzt)

    Den Geschlechtsverkehr zu verbieten, weil er gleichgeschlechtlich ist, halte ich für unsinnig. Es ist lediglich ein Zeichen von Scham seitens der Eltern.


    Also dann liebe Grüße
    Siobhan
     
    1 Person gefällt das.
  9. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 01.01.2010, 15:43

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    So empfinde ich diese Vorgänge überhaupt nicht. Es ist eher eine Scham seitens der Gesellschaft zu sehen, wenn sich ein Schwuler alter Sack an einem 16-jährigen Kind vergreift, weil einfach zu viel Schwule in gehobenen Positionen sich ihrer Krankheit auch noch Rühmen dürfen und vom Gesetzgeber dieses Vorgehen auch noch sanktioniert wird.

    Ein Sechzehnjähriger kann, auf Grund der Entwicklung, schon geschlechtsreif sein, aber mit Sicherheit ist er geistig noch nicht in der Lage sein Tun selbst rechtfertigen zu können. Möglicherweise wird dies von einigen Eltern bestritten aber wohl nur aus einem Grund: Es ist viel einfacher einem bockigen Kind seinen Willen zu lassen.

    Dann sollte man auch noch richtig stellen, dass es zwischen gleichgeschlechtlichen Menschen keinen Geschlechtsverkehr gibt.

    Naja und zu guter Letzt noch der Hinweis, wenn in allen Kulturen Schwule und Lesben sich voll hätten austoben können, dann bräuchte sich niemand Gedanken bezüglich einer Überbevölkerung zu machen. Denn nur durch den echten Geschlechtsverkehr wird der Fortbestand der Menschheit gesichert.

    In diesem Sinne

    ein gutes und warmes neues Jahr :D


    MfG
    Ron-Wide
     
    Mars17 gefällt das.
  10. Mars17

    Mars17 V.I.P. 01.01.2010, 17:04

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern - Starnberg
    Renommee:
    259
    96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1209 Beiträge, 235 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    .... soll heißen, dass man sich in naher Zukunft schämen muss, wenn man nicht offen und lauthals von sich behaupten kann homosexuell zu sein???

    .... soll heißen, dass Heterosexueller benachteiligt wird, sofern er ein hohes Staatsamt bekleiden möchte???

    ..quasi, Nichtraucher, Öko, aber sexuell nicht "up to date" ????



    Eltern welche zum Beispiel gerne länger in Mallorca residieren oder in Swingerclubs ihre Freizeit verbringen, wahlweise heute noch rätseln, wie sie selbst jemals einen Schulabschluss schafften, sind schon mal irritiert.

    Das Problem ist ja nicht, dass der Sohnemann schwul ist, sondern der Liebhaber schon 30 Jahre alt, selbst eine langjährige Beziehung hat und vermutlich mit dem Zauberstab alles versilbert was ihm über den Weg läuft?



    Hmmm.... , Wie denn ?????? Urologische Hämorrhoidenbeschau?

    Egal, aber dafür kümmert sich unsere Kanzlerin auf unsere Kosten um das Weltklima :lacht:

    Klimakterium fällt ja dann demnächst weg ??????

    :lacht:


    Wünsche auch viel Spass im Neuem Jahr,.....
     
  11. Humungus

    Humungus V.I.P. 01.01.2010, 17:24

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Manchmal denke ich, ein wenig mehr Homosexualität würde der Welt gut tun.
     
  12. Siobhan

    Siobhan Star Mitglied 01.01.2010, 17:34

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    badische Toscana :-)
    Renommee:
    104
    99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)99% positive Bewertungen (684 Beiträge, 80 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    @ Ron Wide, bei soviel Voruteil, Intolleranz und Hass gegenüber dem andersartigen fällt es einem wirklich schwer die Antwort in adäquate Worte zu gießen.

    Troztdem eine Frage, dem Jungen, der eine homosexuelle Neigung zu haben scheint, sagst du was? Dass er krank ist auf einen 30 jährigen Mann zu stehen? Dass er nicht so eine ***** sein soll? Ein wahrer Mann hat auf Frauen zu stehen?

    :ne: :ne: :ne:
     
  13. ikarus_

    ikarus_ Boardneuling 01.01.2010, 19:16

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ikarus_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Ich bin ja erstaunt, welche Wellen diese Thematik hier schlägt.

    Da sich die Beteiligten hier so am "Geschlechtsverkehr" aufhängen, womit sicher der Analverkehr gemeint ist, so möchte ich ergänzend hinzufügen, daß im genanngen Fall davon auszugehen ist, daß dieser NICHT stattfand und auch nicht statt finden wird.

    Andere gängige Praktiken - ausschliesslich auf sehr zärtliche Weise - hingegen schon.
    In wieweit wäre dies für die Situation von Bedeutung?


    Wie ich die Situation beurteile liegt unter den genannten Umständen definitiv kein Straftatbestand vor.

    Bleibt die Frage wie sich eventuelle Eskalation durch die genannten Intrigen vermeiden lassen bzw. in wieweit diese Wirkung zeigen würden.
     
  14. Humungus

    Humungus V.I.P. 02.01.2010, 08:40

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Das fällt unter den Bereich "Lebensberatung". Wie soll man dazu etwas sagen, wenn man die Protagonisten nicht einmal kennt?

    Im Übrigen ist eine Beziehung eines "Mitte 30-Jährigen" zu einem 16-Jährigen - unbeachtet der sexuellen Präferenz - meiner Meinung nach moralisch absolut bedenklich.
     
  15. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 02.01.2010, 09:01

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Gleichgeschlechtliche Liebe - 16 und Mitte 30 Jahre

    Insgesamt stelle ich fest, dass doch einige Mitstreiter ihre eigene Meinung wider besseres Wissen verteidigen und Ausflüchte suchen. Ja, und Polemik ist angesagt!

    Ich hasse niemanden, den ich nicht persönlich kenne. Ebenso wenig habe ich Vorurteile gegen andersartige oder anders denkende Menschen.

    Ob der Junge eine homosexuelle Neigung hat wird nicht beschrieben, was aber auch keine Rolle spielt. Ich mache ja nicht dem Kind einen Vorwurf, dass es noch nicht zwischen einem normalen Verhalten und dem möglicherweise bösartigen und geilen Angriff eines 20 Jahre älteren Schwulen unterscheiden kann. Daran sind die Eltern zu messen und natürlich alle die, die ein solches Verhalten noch beschönigen möchten, weil es doch so bequemer ist.
    In diesem Beispielfall von einer Liebesbeziehung zu sprechen ist für mein Verständnis doch reichlich pervers.

    Und auch auf die letzte Frage zu antworten: Ja, ein (wirklicher, echter, gesunder und natürlicher) Mann hat auf Frauen zu stehen und der tut es auch! :lacht:
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Alles Liebe? Nachrichten: Wissenschaft 11. August 2010
Verbotene Liebe? Strafrecht / Strafprozeßrecht 18. Juli 2008
Gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft fragt Erbrecht 12. Juni 2008
Rechtsdienstleistungsgesetz ab Mitte 2007 Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 22. August 2006
Ärzteversorgung: Keine Hinterbliebenenrente für gleichgeschlechtliche Lebenspartner Nachrichten: Recht & Gesetz 11. August 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum