Gesetzliche Regelung zur Ausgründung einer Apotheke?

Dieses Thema "Gesetzliche Regelung zur Ausgründung einer Apotheke? - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Maris, 5. Juli 2011.

  1. Maris

    Maris Boardneuling 05.07.2011, 23:16

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Medizinerin & Fernstudentin
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Gesetzliche Regelung zur Ausgründung einer Apotheke?

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage aus dem Bereich Apothekenrecht und bislang weder eine Textstelle, aktuellen Kommentar noch ein passendes Forum gefunden. Evtl. könnte mir jemand weiterhelfen oder weis ein direkteres Forum für meine Frage?
    Kann mir jemand sagen, wo ich im AMG, ApoG, ApoBetrO (oder wo auch immer) eine Regelung finde, die besagt, dass es derzeit nicht gestattet ist, eine Ausgründung der Apotheke eines Universitätsklinikum vorzunehmen.
    Ich meine damit nicht die Ausgründung eines Teilbereichs als sog. „Rezept-Manufaktur“ sondern die Kernapotheke. :confused:
    Vielen Dank und viele Grüße
    Maris
     
  2. Humungus

    Humungus V.I.P. 05.07.2011, 23:28

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
     
  3. Maris

    Maris Boardneuling 06.07.2011, 00:22

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Medizinerin & Fernstudentin
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maris hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Gesetzliche Regelung zur Ausgründung einer Apotheke?

    Vielen Dank für den Hinweis, ich lese interessiert weiter.
    Meine Aufgabenstellung (bin weder Jurist noch Apotheker) ist es, eine UniApotheke so aufzustellen, dass eine Ausgründung in der Organisationsform vorbereitet wird und eine Lösung zu finden, die so nahe wie möglich an diese Bestrebung herankommt.
    Ich denke, ich kann derzeit nur Teilbereiche weitgehend auszugründen und evtl. für den Offizinteil (als weitere Apotheke) einen günstigen Kettenanschluß abwägen.
    Die Situation erscheint mir ähnlich zum MVZ, nur umgekehrt (z.B. Laborleistungen sind im KH wesentlich teuerer als ausserhalb). Absolviere ein Gruppenprojekt des Curriculums meines Fernstudiums, bei dem man fachfremd solche Fragestellungen erarbeiten soll. Die Studienleiter rechnen wohl mit der (wann auch immer) kommenden Möglichkeit der kompletten Ausgründung (und wohl Abschaffung der Preisbindung). --
    Nochmals DANKE :D Maris
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Gesetzliche Regelung zur Ausgründung einer Apotheke? Medizinrecht 5. Juli 2011
Arbeitsvertrag, kann eine gesetzliche Regelung abbedungen werden ? Arbeitsrecht 27. November 2007
"Gesetzliche Regelung von Patientenverfügungen ist nötig" Nachrichten: Wissenschaft 15. September 2006
"Gesetzliche Regelung von Patientenverfügungen ist nötig" Nachrichten: Wissenschaft 12. September 2006
Behördentag? Gesetzliche Regelung? Arbeitsrecht 4. Juli 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum