Gesellschaftergeschäftsführer GbR

Dieses Thema "ᐅ Gesellschaftergeschäftsführer GbR - Gesellschaftsrecht" im Forum "Gesellschaftsrecht" wurde erstellt von Klara Werner, 6. Dezember 2017.

  1. Klara Werner

    Klara Werner Forum-Interessierte(r) 06.12.2017, 16:12

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Gesellschaftergeschäftsführer GbR

    Die AB GbR bestehend aus Gesellschafter A und Gesellschafter B beschließt in einer Gesellschafterversammlung, dass A Geschäftsführer der GbR sein soll und B nicht.

    Einziges Vermögen der GbR sind 5 WEGs die vermietet sind.

    Kann Gesellschafter B bei WEG Versammlungen zusammen mit Gesellschafter A Beschlüsse fassen oder obliegt das Stimmrecht allein Gesellschafter A als Geschäftsführer?

    Wenn Gesellschafter A nur im eigenem Interesse handelt und die Wünsche von B nicht berücksichtigt, wie kann B dann sein Eigentumsrecht in einer WEG Versammlung wahren?
     
  2. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 06.12.2017, 16:52

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    1.642
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.111
    98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8760 Beiträge, 1155 Bewertungen)
    der Satz ist schon sinnfrei. Eine WEG kann nicht einer Partei gehören.

    Vermutlich sind Wohnungen gemeint.

    Gegenüber der WEG tritt die GbR als eine Partei auf. Es könnten also ohnehin nicht beide abstimmen.
    im Innenverhältnis der Gesellschaft hemmt die Geschäftsführung des einen nicht die Rechte des anderen.
     
  3. Klara Werner

    Klara Werner Forum-Interessierte(r) 06.12.2017, 18:16

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Klara Werner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Meine Ausdrucksweise bitte ich zu entschuldigen.

    Die GbR besitzt 5 Wohnungen. Bisher wurde in Versammlungen so abgestimmt, dass die GbR vollzählig anwesend war und beide Gesellschafter abgestimmt haben ihre Stimme aber nur als eine zählte. Bei Stimmengleichheit das jeweilige Ergebnis bei unterschiedlicher Abstimmung zählte es als Enthaltung.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Interessens-/Loyalitätskonflikt GmbH-Gesellschaftergeschäftsführer Gesellschaftsrecht 17. März 2013

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum