Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

Dieses Thema "Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten - Straßenverkehrsrecht" im Forum "Straßenverkehrsrecht" wurde erstellt von sixxpm, 19. Oktober 2007.

  1. sixxpm

    sixxpm Neues Mitglied 19.10.2007, 17:37

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sixxpm hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Hallo Forum,

    Ich habe da mal von einer Geschichte gehört:

    Bürger X hat auf einer Landstrasse mit ca. 140 km/h ein anderes Fahrzeug überholt.

    In diesem Fahrzeug (grüner BMW Kombi, älters Baujahr) saß ein einzelner Mann.

    Bürger X hat auch nicht weiter drüber nachgedacht und ist dann nach ein paar Kilometer in so ein kleines

    Örtchen gefahren (mit ca. 70 km/h) um jemanden zu besuchen. In der Ortschaft ist der BMW dann so 200m hinter dem unbescholtenen Bürger X gefahren.

    Bürger X parkt gerade, als der BMW angerauscht kommt und ein Typ in Zivil aussteigt und mit seinem Polizeiausweis wedelt

    Nun wird Bürger X gefragt ob er wisse warum er angehalten wurde?
    Natürlich weiss Bürger X warum er angehalten wurde und erwiedert das man ja schliesslich nicht in einer Quizshow wäre und der Herr Polizist möge bitte sagen was denn nun wolle?

    Etwas überrascht wollte der Herr Wachtmeister dann den Führerschein und die Fahrzeugpapiere sehen, die Der Bürger dann aus dem Fahrzeug holte und ihm überreichte.

    Dann fing er an zu erzählen das Bürger X ihn auf der Landstrasse mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit überholt hätte und anschliessend auch innerorts wesentlich zu schnell gefahren ist.

    Bürger X antwortet darauf, das sein Fahrzeug ohnehin über kein geeichtes Geschwindigkeitsmessgerät verfügt und es von daher schwierig werden könnte das zu beweisen. (Bürger X war mal davon ausgegangen das er mit seinem Privatfahrzeug unterwegs war, und das verfügt nicht über einen
    (geeichten Tacho)

    Der Polizist erwiederte daraufhin das Bürger X sich damit erstaunlich gut auskenne und woher diese Fehlinformation wohl stamme. Wenn Bürger X so schlau wäre könnte er sixh ja sicherlich auch den Bremsweg bei dieser Geschwindigkeit ausrechen.

    Der Polizist meinte dann jedenfalls das seine Aussage vor Gericht wohl genügen würde.

    Das hat Bürger X dann mal stark angezweifelt und gesagt das man das mal abwarten sollte und es einfach mal drauf ankommen lasse.

    Nachdem der Polizist sich den Namen, Kennzeichen und Adresse notiert hatte, bekam der Bürger seine Papiere zurück und wollte bekam noch eine Moralpredigt kostenlos dazu

    Daraufhin hat Bürger X den Herrn Wachtmeister einfach stehen lassen.

    Mich würde jetzt mal interessieren wie die Rechtslage in dieser fictiven Geschichte wirklich aussieht, und wie die Einschätzung ist ob wirklich weitere Massnahmen seitens des (einzelnen) Polizisten ergriffen werden.
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2007
     
  2. radiomann1

    radiomann1 V.I.P. 19.10.2007, 17:58

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    294
    96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Hi...grins...grins...da hat sich der angehaltene nicht klug verhalten...EIGENTOR erster Klasse, es gibt zwar ein OLG Urteil welches besagt, das die Nachfahrt mit einem Dienst PKW über eine konstante Strecke über mehrere hundert metern erfolgen muß um vor gericht anerkannt zu werden, aber das dürfte in deinem Fall ja ganz locker so sein.
    Fazit : Du wirst eine übergraten kommen, die sich gewaschen hat...
    Nur meine meinung

    Chris
     
  3. Auror

    Auror V.I.P. 19.10.2007, 19:51

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Auror
    Ort:
    München
    Renommee:
    132
    98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Auch meine Meinung ... vor allem das mit dem ungeeichten Tacho (nämlich die Meinung, daß eine derartige "Messung" gar nicht zähle) ist doch immer wieder lustig. Da werden halt 20 % abgezogen - und oft reicht das dann noch locker für einen tiefen Griff in den Geldbeutel.
    Und den Beamten einfach stehen lassen ... es soll Richter geben, die bei schön bildhafter Schilderung seitens des Beamten einen dicken Hals bekommen ...
    Davon abgesehen, daß ggf. die Voraussetzungen für eine Vorladung zum Verkehrsunterricht vorliegen könnten. Auch immer wieder lustig.


    Ralf
     
    Mars17, Bluechild und radiomann1 gefällt das.
  4. radiomann1

    radiomann1 V.I.P. 19.10.2007, 20:58

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    294
    96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3317 Beiträge, 267 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Hi..nochmal kurz zum Thema...also mein Vorredner hat uneingeschränkt Zustimmung...blöd laufen braucht die Nummer beim Richter tatsächlich nimmer...also ich hätte da ein reumütiges Gesicht und eine gute Ausrede...(Freundin Schluß gemacht...Job verloren und Bank hat an dem Tag Konto gesperrt...ggg....).
    Ich kann mir im übrigen sehr gut vorstellen, das der Bea vor gericht, durchaus eine "blumige" erinnerung an den Vorfall hat...wer läßt sich schon gern so behandeln...naja und wer erst auf der Landstrasse ordentlich Gas gibt..in der Stadt od Ortschaft auch nicht Regelkonform unterwegs ist...also da kanns heftig kräftig scheppern.
    Ich wünsch dem TE VIEL Glück..er wirds brauchen....Gruß Chris
     
  5. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 19.10.2007, 22:16

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Sorry, aber ich hoffe dass sich wiederum auch X die Daten von P notierte ???

    P spielt eventuell auch noch in der Freizeit Sheriff ????

    Was soll X von der Belehrung unter Alkoholfahne von P halten????

    P hat doch wunderbare Vorgesetzte die den Kollegen längst, ob seiner Beflissenheit los wären???

    P arbeitet vielleicht nur bei P im Archiv oder Registratur, oder möchte zumindest gerne dorthin????

    P hat doch noch nicht mal XP - :D Kenntnis,obwohl er doch alleine war ????


    P sollte diese jedenfalls nie bei mir tun, ...nicht so anmassend ..nicht alleine..., ...


    ...da hätte dieser schnell einen Beförderungsknick....


    Lg. aus München
     
  6. Bluechild

    Bluechild V.I.P. 19.10.2007, 22:19

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    279
    99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Bürger X ist wohl einer der ganz schlauen Sorte. :ne:

    Sollte er tatsächlich Widerspruch einlegen, dann würde ich gern als Zuschauer zum Gerichtstermin erscheinen. Da es nach Abzug der Toleranz jedoch wohl doch nicht sooo arg teuer wird, wie man es dem X wünschen würde, glaube ich eher, dass der Termin ausbleiben wird.


    :erschlage
     
  7. Auror

    Auror V.I.P. 19.10.2007, 22:28

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Auror
    Ort:
    München
    Renommee:
    132
    98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Ich fürchte, in unserem Heimatland würdest du bei so manchem Beamten den Kürzeren und das zukünftige Interesse seiner geballten Kollegenschaft auf dich ziehen. Ich hab zwar oft eine große Klappe - aber in der Situation würde ich mich vermutlich sehr zurückhalten. Vor allem wäre ich mit dem Vorwurf der Alkoholisierung vorsichtig - eine Steilvorlage für die strafrechtliche Verfolgung. Und manchen Beamten soll angesichts der sowieso nicht gegebenen Beförderungsmöglichkeiten ein Karriereknick ziemlich egal sein.

    Nicht daß man als renitenter Autofahrer mal gefragt wird (Insiderwitz für Münchner): Waren sie eigentlich schon mal in Haar? *ggg*


    Ralf
     
  8. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 19.10.2007, 22:28

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten



    ..habe ich wohl alles falsch gelesen???

    Es ist doch gar keine Post von Irgendwo gekommen??? Denke auch, dass keine kommt??

    Ein Polizist hat nicht mehr Gewicht in seiner Aussage vor Gericht, wie ein jeder andere unbescholtene Bürger.


    Lg. aus München
     
  9. Auror

    Auror V.I.P. 19.10.2007, 22:32

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Auror
    Ort:
    München
    Renommee:
    132
    98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1220 Beiträge, 113 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Oh - ich kann dir versichern, daß da einige Richter am Amtsgericht München anderer Meinung sind ... da hast du wenig Chancen. War als Zuschauer mal sehr lustig anzusehen ;-)


    Ralf
     
  10. Bluechild

    Bluechild V.I.P. 19.10.2007, 22:33

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    279
    99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Hat das hier jemand behauptet? :kratz:

    Wenn, dann kommt es wohl darauf an, wem der Richter seinen Glauben schenkt. :rolleyes:

    Und warum soll keine Post kommen?
    Warum soll kein Verwarnungsgeldangebot aufgrund der zu fertigenden Owi-Anzeige ins Haus flattern?

    :confused: :confused: :confused:
     
  11. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 19.10.2007, 22:40

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    ..anders gesagt, X würde die Geschwindigkeitsüberschreitung bestreiten,......
    was ja nicht ungewöhnlich wäre,

    was dann ??? Aussage gegen Aussage -
    in dubio pro reo

    Lg. aus München
     
  12. Bluechild

    Bluechild V.I.P. 19.10.2007, 22:46

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    279
    99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1086 Beiträge, 252 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Eben! "Im Zweifel für den Angeklagten" :rolleyes:
     
  13. Humungus

    Humungus V.I.P. 19.10.2007, 22:48

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Wo ist denn jetzt Goldbart. Hier gäbe es für ihn Ruhm und Ehre... :rolleyes:
     
  14. Dr.Kamphausen

    Dr.Kamphausen V.I.P. 25.10.2007, 00:50

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...das Recht, seine Anwendung...und Durchsetzung
    Ort:
    ...im Kosmos...
    Renommee:
    578
    99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Nachdem das Nachfahren zum Zwecke der Tempomessung kein sogenanntes standadisiertes Meßverfahren darstellt, sind an eine Verteilung erhöhte Anforderungen an die Begründung zu legen.

    Ist der Tachometer des nachfahrenden Fahrzeuges weder justiert noch geeicht, ist ein erhöhter Sicherheitsabschlag
    vorzunehmen, der im vorliegenden Fall durchaus 20 % des Saklenwertes betragen kann.
    Detaillierte Feststellungen sind auch deshalb geboten, weil das nachfahrende Fahrzeug mit nur einer Person besetzt
    war, dessen Augenmerk zuvörderst auf die sichere Bedienung des eigenen Fahrzeuges gerichtet sein mußte und darüber hinaus relevante Abstandsveränderungen zur Kenntnis nehmen mußte.

    Schließlich ergäbe unter Berücksichtigung des Toleranz- und Fehlerabzuges von 20 % eine vorwerfbare Überschreitung von 12 km/h außerorts und eine solche von 6 km/h innerorts.
    Ob angesichts der in Betracht kommenden Verwarngelder von € 20 und € 15 dürfte der Verfolgungsdrang unterentwickelt sein.
     
  15. F. Dahler

    F. Dahler V.I.P. 25.10.2007, 12:51

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Niedersachsen
    Renommee:
    75
    96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1027 Beiträge, 55 Bewertungen)
    AW: Geschwindigkeitsübertretung - Von Zivi Polizist angehalten

    Ich wollte auch grad schon Fragen, wieso eine Gerichtsverhandlung?

    Ich meine wir sprechen hier abzüglich der Toleranz von einem einfachen Verwarngeld. Auch auf den Führerschein hat das ja nicht einmal Folgen.

    Ok, wenn man nun Widerspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen würde, dann gehts vor Gericht, aber das werden dann evtl nur höhere Kosten.

    Also warum vor Gericht?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Verjährung Bußgelder (Geschwindigkeitsübertretung) Straßenverkehrsrecht 24. März 2013
weiterbildung während zivi Sozialrecht 26. Februar 2009
Reicht ein Polizist ohne Videobeweis bei Geschwindigkeitsübertretung Straßenverkehrsrecht 7. Mai 2008
Angehalten und Btm Betäubungsmittelrecht 16. September 2007
geschwindigkeitsübertretung Straßenverkehrsrecht 27. Juli 2004

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum