gescheiterte Vorstandswahl - wie weiter?

Dieses Thema "ᐅ gescheiterte Vorstandswahl - wie weiter? - Vereinsrecht" im Forum "Vereinsrecht" wurde erstellt von Faz-Bem, 27. März 2013.

  1. Faz-Bem

    Faz-Bem Neues Mitglied 27.03.2013, 17:48

    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Faz-Bem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    gescheiterte Vorstandswahl - wie weiter?

    Hallo,

    was würde passieren, wenn in einem Verein mit sehr hohem Altersdurchschnitt bei der turnusmäßigen Wahl nicht ausreichend Kandidaten für die Wahl des Vorstandes gefunden werden? Laut Satzung sind mindestens die Funktionen des Vorsitzenden, des Stellvertreters und des Schatzmeisters zu besetzen. Wenn nun nur ein Kandidat aufgestellt ist, kann doch keine Wahl durchgeführt werden. Also kommt nach meinem Verständnis der § der Satzung zur Anwendung, der regelt, dass der Vorstand bis zur Neuwahl im Amt bleibt.
    1) ist dieses Verständnis richtig?
    2) wie verfährt man praktisch in einer solchen Situation? Es ist nicht zu erwarten, dass bei einem späteren Wahltermin (wie lange darf der ggf. in der Zukunft liegen ohne mit dem Recht zu kollidieren?) eine andere Situation eintritt.
    3) kann und darf man die Einladung zur außerordentlichen (zweiten) Wahl mit der Tagesordnung verschicken, bei Nichtzustandekommen der Wahl, Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins?

    Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand weiter helfen kann.
    Faz-Bem
     
  2. Spezi-3

    Spezi-3 V.I.P. 27.03.2013, 18:19

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.929
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    643
    97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10929 Beiträge, 658 Bewertungen)
    AW: gescheiterte Vorstandswahl - wie weiter?

    Zunächst, ein zurückgetretener Vorstand kann durch eine solche Satzungsklausel nicht gezwungen werden, im Amt zu bleiben. Eigentlich soll die Klausel nur verhindern, dass der Verein bei einer Überschreitung der Amtszeit nicht vorstandslos wird.

    Wenn die Situation klar ist, kann man die Auflösung des Vereins doch gleich als TOP auf die Tagesordnung schreiben, mit dem Hinweis, falls kein Vorstand gewählt wird.

    Man kann viel, aber ist das so machbar ? dazu 2 Urteile:

     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Vorstandswahl Vereinsrecht 19. Oktober 2013
Vorstandswahl Vereinsrecht 19. August 2013
Vorstandswahl Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. Februar 2012
Vorstandswahl Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. Dezember 2011
Vorstandswahl Vereinsrecht 1. März 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum