Frage zu Widerruf

Dieses Thema "Frage zu Widerruf - Kaufrecht / Leasingrecht" im Forum "Kaufrecht / Leasingrecht" wurde erstellt von Shadowman, 29. Mai 2013.

  1. Shadowman

    Shadowman Boardneuling 29.05.2013, 17:47

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Frage zu Widerruf

    Hallo,

    folgender Fall:

    Mal angenommen ... Herr Z hat einen Widerruf zu seinem Internet / Festnetz Vertrag den er mit der Firma XYZ per Telefon abschloss gesendet.

    Fristgerecht sendete Herr Z dieser Firma seinen Widerruf per Einschreiben mit Rückschein.

    Nun rief Herrn Z ein Mitarbeiter der Firma XYZ an und sagte Herrn Z am Telefon er würde ihm ein sogenanntes Stonierungsformular zusenden, welches Herr Z dann nur noch ausfüllen muss.

    Muss Herr Z das ? Widerruf hat doch schon stattgefunden.
    Herr Z hat auch nachgerechnet und würde Herr Z das Formular der Firma XYZ ausfüllen und abschicken würde Herr Z über die 14 - tägige Frist kommen.

    Herr Z hat jetzt vor, dieses Formular bei eintreffen unausgefüllt zurück zu senden mit dem Hinweis dass er bereits fristgerecht widerrufen habe.
    Herr Z würde also auf den bereits erfolgten Widerruf verweisen, sowie auch eine Kopie des Postbelegs über das Einschreiben als Beweis mit dazu "packen".

    Kann Herr Z dass so machen?

    Und was wenn Herr Z einfach keine Bestätigung des Widerspruchs von Firma XYZ erhält?


    MfG :)

    Shadowman
     
  2. mayerei

    mayerei V.I.P. 29.05.2013, 18:29

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    7.086
    Zustimmungen:
    557
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    285
    88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)
  3. onkelotto

    onkelotto V.I.P. 29.05.2013, 18:32

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    602
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    EDV Techniker, Admin
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    492
    99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)
    AW: Frage zu Widerruf

    Der Wideruf muss in Textform erfolgen, was in diesem Fall geschehen ist - mehr braucht es nicht.

    Unerträglich schön wäre es gewesen, wenn Z eine schriftliche Bestätigung erhalten hätte "Hiermit bestätigen wird den Eingang ihres Widerrufs ... ".

    Allerdings ...
    http://www.internetrecht-rostock.de/SNewsH/FernAbsG.htm
     
  4. onkelotto

    onkelotto V.I.P. 29.05.2013, 18:34

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    602
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    EDV Techniker, Admin
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    492
    99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)
     
  5. mayerei

    mayerei V.I.P. 29.05.2013, 18:36

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    7.086
    Zustimmungen:
    557
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    285
    88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)
    AW: Frage zu Widerruf

    Nee der SPON gibt eine ANLEITUNG, wie man es denn nun macht, und was man nicht zu tun braucht.

    Lesen? - Hilft!
     
  6. Shadowman

    Shadowman Boardneuling 29.05.2013, 18:42

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Frage zu Widerruf

    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    Herr Z hat keine Leistung innerhalb der Frist entgegengenommen und auch dem Techniker den Firma XYZ über deren Partnerfirma Y schicken wollte abgesagt.

    MfG

    Shadowman
     
  7. Shadowman

    Shadowman Boardneuling 29.05.2013, 18:54

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Frage zu Widerruf

    Soweit ich daraus erkennen kann beginnt die 14 tägige Frist sowieso erst nachdem Herr Z die Unterlagen/Belehrungen schriftlich erhalten hat ?

    Ist dies richtig?

    MfG

    Shadowman
     
  8. onkelotto

    onkelotto V.I.P. 29.05.2013, 19:10

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    602
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    EDV Techniker, Admin
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    492
    99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3509 Beiträge, 471 Bewertungen)
     
  9. once

    once V.I.P. 30.05.2013, 09:34

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    505
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    528
    97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4519 Beiträge, 533 Bewertungen)
    AW: Frage zu Widerruf

    Die Frist beginnt erst (abzulaufen), nachdem Herr Z in Textform darüber informiert wurde, daß die Frist nicht beginnt, bevor der Unternehmer ihm nicht in Textform sämtliche vorgeschriebenen Fernabsatz-Informationen mitgeteilt hat.

    Schön! Den Erhalt des "Stornierungsformulars" könnte Herr Z vielleicht als Bestätigung des Zugangs seines Widerrufs-Schreibens ansehen. Zurücksenden braucht er das Formular jedenfalls nicht, um nicht mehr an seine telefonische Bestellung gebunden zu sein - das ist er schon durch den Widerruf seiner Bestellung nicht mehr.

    Für die RECHTZEITIGKEIT seines Widerrufs genügt der Nachweis einer rechtzeitigen Absendung.

    Wenn Herr Z möchte, kann er täglich eine eMail mit einer Widerrufserklärung senden, so lange, bis er irgendwann, etwa in 2 Monaten, deren Zugang bestätigt erhält - spätestens mit (nachgewiesenem) Zugang wäre seine Widerrufserklärung dann zugegangen und damit wirksam ( § 130 BGB ). RECHTZEITIG war die Ausübung seines Widerrufsrechts jedoch auf jeden Fall, da er ja die -für die Rechtzeitigkeit(!) maßgebliche- ABSENDUNG seines Einschreibens nachweisen kann.

    Die Regelung ist überholt - erst wenn der Fernabsatz-Internetvertrag "vollständig bezahlt wäre", käme ein vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts in Betracht. Eine mit Verbrauchereinständnis begonnene Ausführung der Dienstleistung lbewirkt kein vorzeitiges Ende des Widerrufsrechts mehr!

    § 312d Absatz 3 BGB
    Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung auch dann, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.

    11
     
  10. Shadowman

    Shadowman Boardneuling 30.05.2013, 17:47

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Frage zu Widerruf

    Hallo once,

    vielen Dank für deine sehr ausführliche und gut zu verstehende Antwort.;)

    So hat Herr Z die Sache sicherlich noch nicht gesehen, danke für diesen Tip Herrn Z wird´s sicher freuen :D

    Herr Z weiß jetzt auch warum die Firma XYZ unbedingt einen Technicker ins Haus schicken wollte was Herr Z ablehnte.

    In den Unterlagen die Herr Z zwischenzeitlich erhalten hat steht nämlich BEGINN DER ZAHLUNGSPFLICHT MIT DEM TAG DER INSTALLATION.

    Die Parnterfirma IJK welche von Fimra XYZ beauftragt wurde den Anschluss zu Installieren will nun Entschädigung von Herrn Z , dies kann aber nicht Herrn Z´s Problem sein da nicht Herr Z sondern Firma XYZ die Firma IJK beauftragt hat. Herrn Z liegt dies auch als Beweis (E-Mail.) vor.

    Herr Z ist schon sehr gespannt wie es wohl weiter geht.
    Herr Z kann es kaum erwarten das Formular zu betrachten.:D

    MfG

    Shadowman
     
  11. Shadowman

    Shadowman Boardneuling 31.05.2013, 11:18

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Shadowman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Frage zu Widerruf

    Dies ist natürlich auch eine gute Möglichkeit für Herrn Z. Würde Ihm sicherlich am wenigsten Nerven kosten.

    Danke für diesen Tipp.


    MfG

    Shadowman777
     
  12. mayerei

    mayerei V.I.P. 31.05.2013, 11:19

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    7.086
    Zustimmungen:
    557
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    285
    88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)88% positive Bewertungen (7086 Beiträge, 351 Bewertungen)
    AW: Frage zu Widerruf

    Ist auch die Quintessenz des von mir verlinkten Artikels.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Widerruf Bürgerliches Recht allgemein 7. Februar 2014
Widerruf Verbraucherrecht 5. Juli 2012
Widerruf Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. September 2011
§ 49 Abs. 3 VwVfG - Frage zum Widerruf eines VA Öff-Recht - Examensvorbereitung 20. Dezember 2010
Widerruf Bürgerliches Recht allgemein 10. Mai 2009

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum