Fahrgast recht

Dieses Thema "ᐅ Fahrgast recht - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Dammoxx, 15. Mai 2016.

  1. Dammoxx

    Dammoxx Neues Mitglied 15.05.2016, 20:53

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Dammoxx hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Fahrgast recht

    Guten Tag
    Am 11.05.2016, auf dem weg zu Arbeit (Fahrgast A benutz öffentliche Verkehrsmittel) zwischen S-Bahn Station X und Station Y , gab es eine Fahrscheinkontrolle.
    Nach eine kurze Kontrolle, sollte A Ausweis vorzeigen und als A fragte warum brauchen sie meine Ausweis, ich habe doch eine gültige Fahrkarte, sagte der Kontrolleur, ich muss das mit meiner Dienststelle klären, weil sie sich in Rückfahrt befinden und sie haben ein Einzelkarte nur für hin fahren.
    (Fahrschein; 3,20€ Einzelkarten nur innerhalb Großbereich Hamburg)
    Egal wie und mit wem A versuchte die Situation zu klären alle drei Kontrolleure waren sich 100% sicher, sie tun das richtige.
    Am hatte paar mal gesagt, anhand von mir gesagte Start und Zielpunkt bekomme ich von Fahrkartenautomat dieses Fahrschein, sie ignorieren meine Aussage und zeigen kein bisschen Verständnis, so sehe ich keine andere Möglichkeiten außer die Polizei anrufen.
    Daraufhin haben die Männer sich ein bisschen lustig gemacht und dann zu A, Na und, ruf doch die Polizei. dann kriegst du auch eine Anzeige darauf.
    A ruft die Polizei und nach ca. 10 Minuten sind 2 Polizisten gekommen. Fahrgast A wartet bis eine von dem Polizisten ihn nach Grund seines Anruf fragen.
    Es lief aber ganz anderes als erwartet. Polizei hat Fahrgast A von vorne rein als Beschuldigter wahrgenommen und sein Personalien aufgeschrieben und ein Anzeige gegen ihn aufgenommen.
    Aussage von Fahrgast A wurde von Polizei absolut ignoriert.
    A als Fahrgast von öffentliche Verkehrsmittel hatt sein Pflicht getan. Anhand Startpunkt, Ziel und gewählte Strecke spuckt Automat eine Fahrkarte raus.
    mittlerweile nach ein paar Telefonate mit Hochbahn zentrale, bekommt A, ein schriftliche Entschuldigung von Hochbahn.
    Die Fakten;
    1. Fahrkarte am Automat gekauft
    2. Man hat gültige Fahrschein abgezogen und eine Tickets für 60 € ausgehändigt
    3. Polizei angerufen
    4. Von Polizei direkt als Beschuldigter wahrgenommen
    5. Einige Telefonate mit Hochbahn geführt
    6. Schriftliche Entschuldigung von Hochbahn
    7. Gesundheitliche Schaden
    Danke dass du dich Zeit genommen hast um meinen Beitrag zu lassen
    Mit freundlichen Gruß
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2016
     
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 16.05.2016, 11:06

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.787
    Zustimmungen:
    2.163
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.083
    98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Regeln zur Formulierung von Forenbeiträgen:


    Bitte unbedingt lesen!


    Bitte formulieren Sie Ihren Beitrag stets als einen fiktiven (ausgedachten) Beispielsfall von allgemeinem Interesse. Beiträge in "Ich, Wir, Mein" - Form und/oder mit Details wie konkreten Namen, Firmen, Adressen, Marken und Webseitenlinks sind verboten!


    FALSCH:
    Einzelfallbezogene Beiträge und Fragen wie z.B. "Ich habe ein Problem mit meinem Arbeitgeber in der Firma Muster GmbH, Alsterweg 1b, 12345 Hamburg, weil ich krank war. Kann er mich kündigen?" oder "Herr Max Muster aus Berlin zahlt mir keine Miete mehr. Kann ich ihn verklagen?"


    RICHTIG:
    Im Forum können nur allgemeine, abstrakte Beiträge und fiktive (ausgedachte) Sachverhalte wie z.B.: "Mal angenommen ein Mieter M zahlt an Vermieter V keine Miete mehr. Welche Rechte hat V?" oder "Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: A schlägt B auf die Nase. Strafbarkeit des A?" oder "Welche Rechte hat man allgemein als Mieter? Wie kann man einen Mietvertrag kündigen?" eingestellt werden.


    Bitte halten Sie diese Regeln ein, da Ihr Beitrag ansonsten gelöscht wird. Verstöße gegen diese Regeln können zum Ausschluss führen.


    Die Prüfung konkreter Rechtsfragen ist verboten und kann auch nicht erwartet werden! Wenden Sie sich hierzu an einen Rechtsanwalt. Nur dieser darf solche Fragen gegen Entgelt beantworten. Die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte im Forum können nicht zugesichert werden. Zudem sind diese vollkommen unverbindlich. Eine etwaige Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr!
     
    klausschlesinge gefällt das.
  3. DarkRanger

    DarkRanger Aktives Mitglied 16.05.2016, 15:15

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Renommee:
    44
    90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    ".....mit deine Sorte brauche ich nicht zu klären, geht weiter und lässt mich stehen. Daraufhin ich musste mich medizinisch behandeln lassen...."

    Bist du dann die ganze Nacht da stehen geblieben und bekamst eine Unterkühlung, oder wie darf ich das verstehen?
     
  4. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 16.05.2016, 20:57

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.787
    Zustimmungen:
    2.163
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.083
    98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20787 Beiträge, 2138 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Warum ignorieren Sie die Forenregeln?
     
    Beth82 und Dammoxx gefällt das.
  5. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 16.05.2016, 21:35

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.674
    Zustimmungen:
    642
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    267
    76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4674 Beiträge, 481 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Hört sich ja nach einem ganz ganz großen Drama an.

    X kam in eine Kontrolle, die dank des "Wieso Ausweis, das seh ich gar nicht ein" in einer Riesenaktion endete.
    Und nu?
     
  6. Beth82

    Beth82 V.I.P. 16.05.2016, 22:01

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    9.471
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.275
    96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)96% positive Bewertungen (9471 Beiträge, 1381 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Hallo @Dammoxx ,

    welche weitere Unterstützung würde man sich wünschen?
     
  7. Blacksoldier

    Blacksoldier Star Mitglied 17.05.2016, 06:24

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    154
    98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)98% positive Bewertungen (997 Beiträge, 140 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Ich kann diese Situation durchaus verstehen. Nachdem die Kontrolleure das erhöhte Beförderungsgeld festgesetzt haben, wollte der Fahrgast die Polizei rufen. Diese jedoch hat natürlich keine Ahnung von den AGBs des Busunternehmens oder des Verkehrsverbundes und bekommt zu höhren : A ist ohne gültiges Ticket gefahren. Alles andere können die vor Ort nicht klären. Wenn die Verkehrsbetriebe auf eine Anzeige bestehen müssen die Beamte diese aufnehmen. Die rechtliche Würdigung erfolgt dann später spätestens vor Gericht wenn Zeugen, Beteiligte und Sachverständige den Sachverhalt aufklären. Inzwischen hat es sich ja wohl auch relativiert, da eine Entschuldigung der Hochbahn ( s. Punkt 6 der Liste ) scheinbar eingegangen ist.

    Was ich jedoch nicht verstehe ist Punkt 7. Wo war in dem Sachverhalt eine Körperverletzung? Wurde der Kontrolleur aggressiv ? Und worauf bezieht sich sie Aussage #3 von DR ?
     
  8. Martin Gale

    Martin Gale Senior Mitglied 17.05.2016, 09:50

    Registriert seit:
    28. August 2015
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    28
    76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Ich kann den Fahrgast durchaus verstehen. Es gibt weder eine Pflicht, einen Ausweis mit sich zu führen, noch muss man diesen jeder x-beliebigen Person vorzeigen. Insbesondere wäre das Ticket für jemanden, der keinen Personalausweis mit sich führt, ungültig.

    Bei einem personengebundenen Ticket ist das nachvollziehbar, aber nicht bei einem Einzelticket aus dem Automaten.

    Ich hätte mich auch geweigert und gegebenenfalls die Polizei gerufen.
     
  9. DarkRanger

    DarkRanger Aktives Mitglied 17.05.2016, 10:13

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Renommee:
    44
    90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Es gibt durchaus Tickets, die personalisiert sind. Diese sind nur gültig, wenn durch ID-Dokument die Personalien zuzuordnen sind. ( Siehe AGB Transportunternehmen). Die Kontrolleure sind berechtigt diese einzusehen. Ansonsten erhöhtes Beförderungsentgelt oder mindestens Bearbeitungsgeld wenn Ticket und Ausweis in Geschäftsstelle nachgezeigt werden.

    Dazu ist aber eine Kontrolle der Personalien notwendig. Wenn der Täter die Herausgabe verweigert, oder nichts herausgeben kann, muss halt die Polizei das machen. Diese wird aber auch nur die Personalien feststellen und nichts am Tatbestand ändern oder Schiedsrichterlich tätig werden. Es ist halt nur eine Zeitverzögerung.
     
  10. Martin Gale

    Martin Gale Senior Mitglied 17.05.2016, 10:16

    Registriert seit:
    28. August 2015
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    28
    76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Ja, aber doch nicht bei einem Einzelticket aus dem Automaten.
     
  11. 47880

    47880 V.I.P. 17.05.2016, 10:20

    Registriert seit:
    23. April 2014
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    107
    86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Ich hatte den Text so verstanden, dass der Fahrgast gebeten wurde seinen Personalausweis vorzuzeigen, da er nach Meinung der Kontrolleure ohne gültiges Ticket unterwegs waren und sie seine Daten wegen der Ausstellung eines erhöhten Fahrpreistickets benötigt haben.
     
  12. Martin Gale

    Martin Gale Senior Mitglied 17.05.2016, 10:23

    Registriert seit:
    28. August 2015
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    28
    76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)76% positive Bewertungen (346 Beiträge, 34 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    So hatte ich es nicht verstanden:
     
  13. 47880

    47880 V.I.P. 17.05.2016, 11:41

    Registriert seit:
    23. April 2014
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    107
    86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)86% positive Bewertungen (1050 Beiträge, 133 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Wenn du bist zum Ende liest, dann sagt der Kontrolleur doch, dass er der Meinung ist, dass die Fahrkarte ungültig sei da diese Fahrkarte für eine RÜCKfahrt sei, der Fahrgast sich aber auf der HINfahrt befindet. => Nicht für diese Fahrt gültig ist!

    "...Nach eine kurze Kontrolle, sollte A Ausweis vorzeigen und als A fragte warum brauchen sie meine Ausweis, ich habe doch eine gültige Fahrkarte, sagte der Kontrolleur, ich muss das mit meiner Dienststelle klären, weil sie sich in Rückfahrt befinden und sie haben ein Einzelkarte nur für hin fahren. ..."
     
  14. DarkRanger

    DarkRanger Aktives Mitglied 17.05.2016, 11:45

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Renommee:
    44
    90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)90% positive Bewertungen (241 Beiträge, 30 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht


    Genau so habe ich es auch verstanden. Unbenommen von der Meinung des Fahrgastes das er ein gültiges Ticket hat.

    Ich schließe mich weiterhin auch der Frage von #7 an - Wo ist hier eine Körperverletzung im Raum ?
     
  15. t.t.

    t.t. Star Mitglied 17.05.2016, 11:48

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Personal-/Finanzbuchhaltung
    Renommee:
    50
    90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)90% positive Bewertungen (875 Beiträge, 50 Bewertungen)
    AW: Fahrgast recht

    Interessant wäre doch die Klärung der Frage, ob das bloße vertauschen bei der Automateneingabe bei "Von..." und "Nach..." tatsächlich zur Ungültigkeit des Tickets führt.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
HA öffentliches Recht Öffentliches Recht - Hausarbeiten 24. Juli 2015
Aufenthaltsbestimmungspflicht Familienrecht 10. April 2014
1. Hausarbeit bzw. Ferienhausarbeit Ö-Recht f. Fortgeschrittene Tübingen im SS 2009 Öff-Recht - Examensvorbereitung 15. Februar 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Wieso gibt es ein Eigentums-Recht? Immobilienrecht 4. Mai 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum