Facebook Posting / Meinungsäußerung

Dieses Thema "ᐅ Facebook Posting / Meinungsäußerung - Medienrecht und Presserecht" im Forum "Medienrecht und Presserecht" wurde erstellt von Timo1983, 27. September 2017.

  1. Timo1983

    Timo1983 Aktives Mitglied 27.09.2017, 17:01

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Facebook Posting / Meinungsäußerung

    Herr H betreibt bei Facebook eine SEITE (privates Stadtportal).

    Herr H post auf der Seite ein Posting eines Bürger der eine Veröffentlichung wünscht mit sein Namen.

    Inhalt

    Ich hab da was zum staunen und zum kopfschütteln für Euch.
    XXX und ich waren gerade mal bei XXXXX (das Sozialkaufhaus) stöbern und haben da eine alte gebrauchte Brotschneidemaschine gesehen wofür Horizonte doch allen Ernstes 69,- Euro haben will. Für den Preis bekommt man teilweise woanders 2 nagelneue Geräte![​IMG]
    Aber die Preisfindung von XXXXXX überwältigt mich jedesmal auf's Neue denn unter "Sozialkaufhaus" stell ich mir eigentlich was anderes vor. Zumindest was die Preise für gebrauchte Waren angeht.


    Der Beitrag erreicht eine hohe Reichweite und viele Kommentare die das bestätigen. Der Notar und Rechtsanwalt de Sozialkaufhauses kündigt über Dritte Konsequenzen an. Der Notar und Rechtsanwalt weiss bis dato keine Betreiber der Seite (Kein Impressum).

    Sind solche Meinungsäußerungen von Bürgern nicht mehr erlaubt ?
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2017
     
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 28.09.2017, 14:20

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    1.531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.002
    93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)
    AW: Facebook Posting / Meinungsäußerung

    Von allem anderen mal abgesehen: ein gebrauchter Mercedes ist auch doppelt so teuer wie ein gebrauchter Dacia. Mindestens. Und das auch im Sozialkaufhaus, sollte das Autos ins Angebot aufnehmen.

    Doch. Sind sie. Aber die Sozialindustrie hat seitjeher einen starken Hang zur Bevormundung der Bürger und ist außerdem oft mimosenhaft empfindlich, wenn es um Kritik geht.

    Das kann man getrost unter "gelesen, gelacht, gelöscht" abheften.
     
  3. Timo1983

    Timo1983 Aktives Mitglied 28.09.2017, 14:26

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Timo1983 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Facebook Posting / Meinungsäußerung

    Ja der Bürger iwll heute zur Kanzlei und mit denen reden
    Es gab ein Anruf der Kanzlei zu einen anderen Portal wer denn der Betreiber der Seite ist. Wurde vom Dritten nicht herausgegeben.

    Ja der Notar ist im Vorstand des kirchlichen Sozialkaufhaus Vereines. Da fließen auch Fördergelder vom Land NRW. Bieten ja auch noch Maßnahmen für Erwerbslose und Integration an
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Facebook Fake-Profil behauptet ich habe was mit einer Kollegin. Datenschutzrecht 27. Juli 2017
Facebook Äußerung über Augenarzt Strafrecht / Strafprozeßrecht 25. Mai 2016
Sperrung des Facebook Profils wegen Verletzung der Klarnamenspflicht Internetrecht 12. Januar 2016
Facebook Foto entfernen Datenschutzrecht 4. Januar 2015
Beamtenbeleidigung - Freie Meinungsäußerung - Gleichheit? Beamtenrecht 28. Mai 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum