Einstellungsnachweis

Dieses Thema "Einstellungsnachweis - Sozialrecht" im Forum "Sozialrecht" wurde erstellt von Vian Flotabo, 20. März 2012.

  1. Vian Flotabo

    Vian Flotabo Forum-Interessierte(r) 20.03.2012, 09:07

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Einstellungsnachweis

    Hallo, nehmen wir mal an, daß ein Arbeitnehmer seinen befristeten Vertrag als Außendienstler nicht verlängert bekommt.
    Sorgfalltsgemäß geht er, schon vorbereitet zur Arge. Mit 20 Stellenangeboten als Pharmaref. oder Medizinprod. Berater im Dentalwesen.(Der Arbeitnehmer hat eine Zahnt. Lehre absolviert und auch als Zahnt gearbeitet.)
    Des Weiteren hat er mit einer zertifizierten Schule gesprochen und ihm wurde seitens dieser mitgeteilt, daß bereits in den vergangenen und auch jetzigen Kursen, Teilnehmer waren mit Bildungsgutschein ohne Einstellungsnachweis.

    Nun stellt der Arbeitsberater keinerlei Möglichkeit auf den Bildungsgutschein in aussicht ohne Einstellungsnachweis. Obwohl diese Schule eine Vermittlung von 98% der Teilnehmer nachweisen kann reicht das angeblich nicht aus. Angeblich findet er diese Schule auch nicht im Kursnet, obwohl er die Maßnahmennr bekommen hat und das ABA in Gießen Bildungsgutscheine in diesem Jahr bewilligt hat.:confused:

    Gibt es die Möglichkeit sich an eine höhere Instanz zu wenden?
    Da Arbeitslosigkeit zum 01.04. droht und die Kurse immer zum Quartal beginnen ist Eile geboten.

    Gruß Vian
     
  2. Casa

    Casa V.I.P. 20.03.2012, 09:25

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.689
    Zustimmungen:
    675
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    438
    96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6689 Beiträge, 451 Bewertungen)
    AW: Einstellungsnachweis

    Das liegt im Ermessen des Sachbearbeiters, ob er die Maßnahme bewilligt oder nicht.

    Ich sehe bei gerade eingetretener Arbeitslosigkeit keinen Grund eine Weiterbildung zu finanzieren.

    Eine ablehnende Entscheidung (schriftlich) ist aber gerichtlich überprüfbar.
    Man sollte allerdings nicht all zu viel Hoffnung haben.
     
  3. Vian Flotabo

    Vian Flotabo Forum-Interessierte(r) 20.03.2012, 09:41

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Einstellungsnachweis

    In den Vorraussetzungen für den Bildungsgutschein steht doch "drohende Arbeitslosigkeit".....
    Heißt das man muss erst arbeitslos sein um wieder eingegliedert werden zu können? Wie Unlogisch ist das denn?

    Vian
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2012
     
  4. Diphda

    Diphda V.I.P. 20.03.2012, 10:56

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    74
    85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)
    AW: Einstellungsnachweis

    Falls nicht schon geschehen:
    Antrag schriftlich stellen und schriftlichen Bescheid verlangen.
    Mündliche Absprachen bringen nichts.

    Evtl. kann auch der jetzige AG einen Antrag stellen, sofern dadurch Möglichkeit besteht, den Arbeitsplatz zu halten. Denn auch AG bekommen Zuschüsse für die Weiterbildung ihrer AN.

    Vor Eintritt der Arbeitslosigkeit ist es natürlich schwieriger etwas zu bekommen. Darum wird wohl auch die "Einstellungszusicherung" verlangt.

    Es gibt da diverse §§, die man mal checken könnte, wobei es sich mit wenigen Ausnahmen um Kannleistungen handelt, die aber auch ermessensfehlerhaft durchgeführt werden müssen:

    http://www.buzer.de/gesetz/6003/a82808.htm
    Die Arbeitsförderung soll dem Entstehen von Arbeitslosigkeit entgegenwirken, die Dauer der Arbeitslosigkeit verkürzen und den Ausgleich von Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt unterstützen. Dabei ist insbesondere durch die Verbesserung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit Langzeitarbeitslosigkeit zu vermeiden.

    http://www.buzer.de/gesetz/6003/a82810.htm
    1) Arbeitnehmer erhalten folgende Leistungen:

    1. Berufsberatung sowie Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung und diese unterstützende Leistungen,
    2. Förderung aus dem Vermittlungsbudget,..
    aber:
    (5) Ermessensleistungen der aktiven Arbeitsförderung sind alle Leistungen der aktiven Arbeitsförderung mit Ausnahme des Anspruchs auf Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung sechs Monate nach Eintritt der Arbeitslosigkeit,

    http://www.buzer.de/gesetz/6003/a82812.htm
    Die Leistungen der aktiven Arbeitsförderung sind entsprechend ihrer jeweiligen Zielbestimmung und den Ergebnissen der Beratungs- und Vermittlungsgespräche einzusetzen, um sonst erforderliche Leistungen zum Ersatz des Arbeitsentgelts bei Arbeitslosigkeit nicht nur vorübergehend zu vermeiden und dem Entstehen von Langzeitarbeitslosigkeit vorzubeugen.

    http://www.buzer.de/gesetz/6003/a82858.htm
    5. Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme
     
  5. Vian Flotabo

    Vian Flotabo Forum-Interessierte(r) 20.03.2012, 13:07

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Vian Flotabo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Einstellungsnachweis

    Danke, das hilft mir doch weiter.
    Vian
     
  6. Diphda

    Diphda V.I.P. 20.03.2012, 14:02

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    74
    85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)85% positive Bewertungen (1269 Beiträge, 78 Bewertungen)
    AW: Einstellungsnachweis

    Das freut mich, danke!
     

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum