Einführen einer Nasen-Magen-Sonde = Körperverletzung

Dieses Thema "Einführen einer Nasen-Magen-Sonde = Körperverletzung - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Nicollle, 20. September 2011.

  1. Nicollle

    Nicollle Boardneuling 20.09.2011, 23:28

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Einführen einer Nasen-Magen-Sonde = Körperverletzung

    Was meint ihr, ist das Einführen einer Nasen-Magen-Sonde eine Körperverletzung?
    Wenn beispielsweise ein Arzt versucht, jemandem dadurch ein Mittel zu verabreichen, dann ist es ganz klar eine gefährliche Körperverletzung nach §§ 223 I, 224 I.
    Aber erfüllt das alleinige Einführen einer solchen Sonde schon (irgend) einen Tatbestand?

    Danke vorab!
     
  2. zeiten

    zeiten V.I.P. 20.09.2011, 23:50

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.153
    Zustimmungen:
    1.607
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.406
    94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17153 Beiträge, 1588 Bewertungen)
    AW: Einführen einer Nasen-Magen-Sonde = Körperverletzung

    nein, nicht "gefährliche", sondern nur einfache. man muss annehmen, dass eine nasen-magen sonde in der hand eines arztes oder einer ärztin ja so angewandt wird, dass keine für "gefährliche" notwendige gefahr von ihr ausgeht. - sicher anders, wenn die sonder von einem tischler verlegt wird.

    ja, körperverletzung. alles, was jemand ohne deine zustimmung (oder deinen mutmasslichen willen) in deinen körper verbringt, ist eine körperverletzung.
     
    klausschlesinge gefällt das.
  3. Humungus

    Humungus V.I.P. 21.09.2011, 07:41

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Einführen einer Nasen-Magen-Sonde = Körperverletzung

    ...oder wenn der Arzt das Medikament mit der Absicht einführt, den Patienten zu schädigen.

    Ist das eine Hausarbeit, Nicollle?
     
  4. 1x1

    1x1 Neues Mitglied 21.09.2011, 13:37

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, 1x1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Einführen einer Nasen-Magen-Sonde = Körperverletzung

    körperverletzung ist u.a. jede üble unangemessene behandlung des körperlichen wohlbefinden. auch jede lege artis behandlung erfüllt den tatbestand der körperverletzung. allerdings ist der arzt gerechtfertigt entweder durch (mutmaßliche) einwilligung bzw. einer gesetzlichen vorschrift wie z.B. stpo, § 323c stgb bzw. weil er sich sonst selbst strafbar macht.
     
  5. Nicollle

    Nicollle Boardneuling 08.10.2011, 23:26

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Nicollle hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Bejaht man nun eine Körperverletzung und es handelt sich beim Opfer um einen Beschuldigten im Rahmen es Strafverfahrens, so könnte der Arzt doch wegen § 81a StPO gerechtfertigt sein, oder?

    Aber, wenn der Arzt dabei auch noch dem Beschuldigten über eine NAsen-Magen-Sonde ein Brechmittel verabreicht, so ist es ja eine Gesundheitsschädigung gem. § 223 I. Demnach könnte der Arzt ja gar nicht gem. § 81a StPO gerechtfertigt sein, da durch seinen Eingriff ein Nachteil für die Gesundheit des Beschuldigten zu befürchten war.

    Stimmt ihr mir zu, oder argumentiere ich nur im Kreis?

    Wäre für jeden Hinweis sehr dankabr!
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Nasen OP Medizinrecht 6. Juli 2011
Nachträglich AGB einführen? Verbraucherrecht 22. Februar 2007
körperverletzung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 19. Oktober 2006
Arbeitsstunden nachträglich einführen Vereinsrecht 3. Oktober 2006
Wasserpfeife einführen CH->D Betäubungsmittelrecht 6. Mai 2004

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum