Einfacher Diebstahl?

Dieses Thema "ᐅ Einfacher Diebstahl? - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von Gummibären, 14. März 2018.

  1. Gummibären

    Gummibären Neues Mitglied 14.03.2018, 13:01

    Registriert seit:
    4. März 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Gummibären hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Einfacher Diebstahl?

    Angenommen, Mitarbeiterin a) hat über mind. 2, 5 Monate, evtl. über 4 Monate, immer wenn sie gearbeitet hat, Geld der Kasse entnommen.
    a) hat etwa 3x wöchentlich gearbeitet.
    a) hat die Ware bzw die Summen die sie kassiert hat, notiert um diese dann bei Geschäftsschluss zu entnehmen.

    Nach erfolgter Inventur wurden ca 460 Artikel als fehlend festgestellt.
    Es gab in dieser Zeit 2 Inventuren, um sicher zu sein, sowie eine Kameraüberwachung.
    Somit alles eindeutig.

    Die Mitarbeiterin a) sieht das als kleinen einmaligen Fehler, denn sie hatte private Rechnungen zu bezahlen.

    Welche Art Diebstahl ist das? Schwerer Diebstahl?
     
  2. JHS

    JHS V.I.P. 14.03.2018, 15:24

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    1.531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.956
    99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10469 Beiträge, 1947 Bewertungen)
    AW: Einfacher Diebstahl?

    Wahrscheinlich gar keiner, sondern Unterschlagung (mit der Thematik hat sich erst ganz frisch wieder der BGH in 4 StR 458/17 auseinandergesetzt.

    Bei mind. 10 Arbeitswochen und 3 Tagen pro Woche, wäre es also Unterschlagung in 30 tatmehrheitlichen Fällen.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ist es erst als Diebstahl straftbar wenn man durch die Kasse gegangen ist? Strafrecht / Strafprozeßrecht 31. August 2017
Irrtum über Notwehrlage - Raub/ Diebstahl Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 7. Oktober 2016
Fundsache nicht gemeldet - Ermittlung wegen Diebstahl Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Januar 2016
Entlohnung für Diebstahl Meldung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 1. August 2015
Diebstahl an Toten? Strafrecht / Strafprozeßrecht 10. März 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum