Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

Dieses Thema "ᐅ Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin - Recht, Politik und Gesellschaft" im Forum "Recht, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Karlheinz Karl, 17. Dezember 2016.

  1. Karlheinz Karl

    Karlheinz Karl Senior Mitglied 17.12.2016, 15:33

    Registriert seit:
    17. Oktober 2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Filmemacher
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    0
    37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)
    Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Welche Schlüsse zieht ihr daraus: http://www.n-tv.de/panorama/Einbrecher-erhalten-Tipps-aus-dem-Finanzamt-article15226706.html

    Zusammenfassung:
    Da will das Finanzamt unter Strafandrohung jede noch so kleine Einnahme wissen, nur um die Informationen dann an Einbrecher weiterzugeben. Hätten sich die Reichen geweigert, wären bei ihnen die Steuerfahnder vorbeigekommen. Weigern sie sich nicht, werden sie ausgeraubt. 10 Jahre war der Freistaat zu blöd, das zu bemerken. Und selbst dann merken die es nicht, durch ein Nummernschild werden sie erst gefaßt. Fraglich ist, warum das in anderen Bundesländern anders sein sollte.
     
  2. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 17.12.2016, 15:38

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Dass sich ein Mitarbeiter des Finanzamts strafbar gemacht hat und nun vor Gericht verantworten muss.

    Welchen Schluss sollte man denn sonst daraus ziehen, dass die Finanzämter für die Erfüllung Ihrere Aufgaben keine Informationen mehr einholen dürfen?
     
  3. Karlheinz Karl

    Karlheinz Karl Senior Mitglied 17.12.2016, 15:40

    Registriert seit:
    17. Oktober 2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Filmemacher
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    0
    37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Daß sie die Mitarbeiter, deren Taschen, eMail-, und Telefonverkehr kontrollieren.
     
  4. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 17.12.2016, 15:42

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Der gesamte Email und Telefonverkehr aller Mitarbeiter aller Finanzämter, die an Daten kommen können, soll ab jetzt kontrolliert werden, und diese sollen ab jetzt jeden Tag Taschenkontrollen zugeführt werden, echt jetzt?
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. Karlheinz Karl

    Karlheinz Karl Senior Mitglied 17.12.2016, 16:04

    Registriert seit:
    17. Oktober 2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Filmemacher
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    0
    37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Geh woanders spielen.
     
  6. Nordisch

    Nordisch V.I.P. 17.12.2016, 16:08

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    334
    99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1781 Beiträge, 320 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Die Frage ist doch gerechtfertigt. Du verlangst massive Eingriffe in die Privats- und Intimssphäre von einer nicht unerheblichen Anzahl von Menschen, weil sich Kriminelle an den Posten vergriffen haben.
    Diese Logik fortgedacht führt zu einer Gesellschaft, in der ich nicht leben möchte.
     
    WeisWas gefällt das.
  7. Karlheinz Karl

    Karlheinz Karl Senior Mitglied 17.12.2016, 16:15

    Registriert seit:
    17. Oktober 2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Filmemacher
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    0
    37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Ich rechtfertige mich doch nicht vor dir oder dem anderen, wenn ihr beide überhaupt keinen Einfluß beim Finanzamt habt. Ich könnte euch mühsam überzeugen und es wäre nichts anderes als Zeitverschwendung.
     
  8. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 17.12.2016, 16:16

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Warum denn? Ich fragte doch nur, ob das jetzt wirklich so gemeint war?

    Denn mal abgesehen von datenschutzrechtlichen Fragen, Arbeitsüberwachung und blindem Aktionismus, muss man sich ja fragen: Was kostet das?

    Denn irgendjemand muss die Arbeit ja machen. Es bedarf also der Schaffung von Stellen im öffentlichen Dienst, damit die entsprechenden Mitarbeiter den ganzen Tag lang alle Emails der Mitarbeiter lesen und alle Telefongespräche mithören oder zumindet die Aufzeichnungen später auswerten. Zudem braucht man das Personal an den Eingängen, das den gesamten Tag über dort sein muss, weil ja zu jeder Zeit Mitarbeiter das Gebäude - und sei es nur kurzfristig, um die gestohlenen Daten rauszuschmuggeln - verlassen könnten.

    Bei der Anzahl der Finanzämter und Mitarbeiter in Deutschland schätze ich jetzt mal ganz vorsichtig, dass hierfür bundesweit ca. 2 - 300.000 neue Planstellen geschaffen werden müssten. Nun werden das keine A13 oder A 14 Stellen sein, aber auch im niedrigeren Entgeltbereich dürften da auf den Steuerzahler schon Beträge im sechsstelligen Millionen, wenn nicht gar Milliardenbereich zukommen.

    Und das ist nur der Anfang. Denn das selbe muss ja auch bei allen anderen Behörde geschehen, die an Informationen über die Wohnverhältnisse von Menschen kommen. Das betrifft vorneweg die Polizei, die ja immer wieder aus unterschiedlichen Anlässen Wohnungen und Häuser betritt. Hier brauchen wir also wieder ein Milliarden, um die alle zu überwachen und zu kontrollieren.

    Auch die Jugendämter, Sozialämter etc. erlangen solchen Informationen. Und die nächsten zigtausend Stellen und Milliarden gehen aus dem Staatshaushalt in die Mitarbeiterüberwachung.

    Etc. ...

    Ja, ist ne gute Idee.
     
  9. Azalee

    Azalee V.I.P. 17.12.2016, 16:28

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.460
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    182
    94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Dann müsste jeder (!) der Zugang zu irgendwelchen vertraulichen Daten kontrolliert werden. Je nachdem wer die vettraulichen Daten wie definiert, dürfte das ein erheblicher Teil der arbeitenden Bevölkerung sein. Mal abgesehen von von Aspekten, die Nordisch einbringt: wer soll das alles kontrollieren - was passiert mit den erhobenen Daten - und kontrolliert die Kontrolleure?

    PS man sollte beim Tippen keine Pause machen. :) cmd war deutlich schneller.
     
  10. Karlheinz Karl

    Karlheinz Karl Senior Mitglied 17.12.2016, 16:30

    Registriert seit:
    17. Oktober 2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Filmemacher
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    0
    37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Ich rechtfertige mich nicht vor dir, nachdem du keinen Einfluß beim Finanzamt hast. Ich könnte dich mühsam überzeugen und es wäre nichts anderes als Zeitverschwendung.
     
  11. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 17.12.2016, 16:33

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Na, dann ist ja alles gesagt hier.
     
  12. Azalee

    Azalee V.I.P. 17.12.2016, 16:36

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.460
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    182
    94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1460 Beiträge, 184 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Aber ich habe Einfluss in der GKV und Zugang zu höchst persönlichen Gesundheitsdaten. Ferner zu den Einkommensverhältnissen, wenn auch nicht unbedingt auf die Vermögensverhältnisse. Ich könnte ermitteln wer alleine lebt und Pflegesachleistungen bezieht. Ebenfalls ein prima Ziel für Betrüger. Zudem habe ich über das Unternehmen meines Mannes Zugriff auf die Server und damit Datenbanken zahlreicher mittelständischer Unternehmen. Wie ein Teil seiner Mitarbeiter auch.

    Und nun?
     
  13. WeisWas

    WeisWas Star Mitglied 17.12.2016, 17:12

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    123
    95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)95% positive Bewertungen (642 Beiträge, 125 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Ärzte, Bänker, Handwerker ... alle haben Zugang zu Personen, bei denen was zu holen ist. Und die willst Du dann alle überwachen lassen? Und unter Generalverdacht stellen?
    Nein, danke!
     
  14. Karlheinz Karl

    Karlheinz Karl Senior Mitglied 17.12.2016, 17:29

    Registriert seit:
    17. Oktober 2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Filmemacher
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    0
    37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)37% positive Bewertungen (368 Beiträge, 38 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Ich rechtfertige mich nicht vor dir, nachdem du keinen Einfluß beim Finanzamt hast. Ich könnte dich mühsam überzeugen und es wäre nichts anderes als Zeitverschwendung.
     
  15. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 17.12.2016, 17:36

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)
    AW: Einbrecher bekommen Objekttips vom Finanzamt und Abschirmung von einer Rechtsanwältin

    Die Platte hat nen Sprung....
     
    Azalee gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Pfändung Finanzamt Mietrecht 25. Februar 2017
Ex-Lebensgefährtin aus Haus bekommen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. Dezember 2013
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Aussageprotokoll bekommen Arztrecht 14. Februar 2008
Mahnbescheid bekommen von Ex-Partner, nach Auszug gemeinsam bewohntem Haus Mietrecht 4. Juni 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum