Eigentümer will Wohnung besichtigen

Dieses Thema "ᐅ Eigentümer will Wohnung besichtigen - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von henkxl, 2. März 2016.

  1. henkxl

    henkxl Boardneuling 02.03.2016, 21:33

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, henkxl hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Eigentümer will Wohnung besichtigen

    Wie sieht das rechtlich aus ?
    Der Hauseigentümer will nach x Jahren mal die Wohnungen besichtigen und die Mieter werden aufgefordert den Termin zu bestätigen.
    Eine Nachfrage bei der Hausverwaltung ergibt dass das rechrens ist, da es ja der Eigentümer ist. Er wolle sich mal ein Bild von etwaigen Mängeln o.ä machen.

    Muss dieser Termin zugesagt werden?

    Gruss henk
     
  2. aero89

    aero89 V.I.P. 02.03.2016, 22:16

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    7.131
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    376
    90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7131 Beiträge, 448 Bewertungen)
    AW: Eigentümer will Wohnung besichtigen

    Ein Termin muss zugesagt werden - mWn kann der Vermieter 2x/Jahr schauen kommen. Den Termin jedoch wählen die Mieter.

    Man mietet über Jahre hinweg das Eigentum eines Fremden und will ihm den Zugang verwehren?
     
  3. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 03.03.2016, 03:54

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.919
    Zustimmungen:
    2.178
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.089
    98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)
    AW: Eigentümer will Wohnung besichtigen

    Der Mieter einer Wohnung hat den Besitz an der Wohnung, der ihm vom Vermieter übertragen wurde. Damit hat er das Hausrecht gegenüber Jedermann.
    Ob nun gerade dem Wunschtermin des Vermieters zugestimmt werden müsste ist fraglich, da es bezüglich Vorlaufzeit, Tageszeit und Wochentag Einschränkungen gibt.
    Grundsätzlich muss sich der Vermieter für seine Besichtigung rechtzeitig anmelden und einen Grund für sein Erscheinen nennen.

    Es gibt Gerichtsentscheide, die dem Vermieter in bestimmten Situationen ein Betretungsrecht einräumen. In bestimmten Fällen könnte sich ein Mieter sogar Schadensersatzpflichtig machen.

    Beispielsweise:

    Allgemeine Besichtigung - ohne konkreten Grund - periodischIn Abständen von 1 bis 2 Jahren zulässig. Viele Urteile dazu z.B. AG Saarbrücken, Urteil vom 22.12.2004 - 4 C 365/04, LG Berlin WM 1980, 185

    oder auch

    Zur Feststellung des Zustandes der Mietsache - Feststellung der Notwendigkeit von InstandsetzungsarbeitenLG Stuttgart ZMR 1985, 273, AG Ibbenbüren, Urteil vom 1. September 1998, Az: 13 C 77/97

    Alle Mieter haben ein aus Art. 13 Abs 1 u. 14 GG (Grundgesetz) abgeleitetes Recht, in ihren Mieträumen in Ruhe gelassen zu werden (vgl. BVerfGE 32, 54 <75>) Dem Besitzrecht des Mieters kommt gegenüber dem Eigentumsrecht des Vermieters aus Artikel 14 Grundgesetz nach Ansicht des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) eine herausgehobene Bedeutung zu (BVerfG MZM 2004, 186 ff; AG Bonn NJW-RR 2006, NJW-RR Jahr 2006 Seite 1387 ff).

    Siehe auch Mietrechtslexikon!
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Hausfriedensbruch durch VM? Mietrecht 1. Juli 2017
Rücktritt vom Mietvertrag vor Bezug der Wohnung Mietrecht 26. August 2012
Mieter mietet schlecht isolierte DG-Wohnung und bekommt trotz Lüften Schimmel...? Mietrecht 28. Dezember 2009
2 1/2-Jährige mit Chemikalien in der Wohnung Familienrecht 31. Juli 2009
Kalte Wohnung Mietrecht 25. Februar 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum