Diebstahl, Korruption und Co. (das ganze Portfolio übler Machenschaften)

Dieses Thema "ᐅ Diebstahl, Korruption und Co. (das ganze Portfolio übler Machenschaften) - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von Tick, 22. November 2007.

  1. Tick

    Tick Forum-Interessierte(r) 22.11.2007, 12:49

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Diebstahl, Korruption und Co. (das ganze Portfolio übler Machenschaften)

    Hallo die Herrschaften...hier noch eine heikle Geschichte...jede Menge Prosa….!!

    Es gibt ein PC-Shop, das zu einem Unternehmen, das sich gGmbH nennen darf, gehört. Dieses Unternehmen ist ein Arm der Diakonie und bekommt Fördergelder und sonstige öffentlichen Gelder ohne Ende. Weiterhin profitiert es durch MA-Überlassung von Langzeitarbeitslosen für 1 Euro und 1,50 Euro.
    Sei's drumm...
    Dieser Shop hat einen neuen Anleiter erhalten, der nachweislich sich die Taschen vollstopft. Seine Arbeitszeiten nicht einhält, Private Hardware verkauft usw....
    Die MA's um den Vertrauensmenschen herum sammeln Fakten und Beweise, dokumentieren dies und erstellen hierzu noch eine Unterschriftenliste, mit allen Kollegen die Rückgrat haben und dieses Vorgehen befürwortet haben.
    Der Tropfen der die Sache zum Überlaufen brachte war wieder ein Vorfall, als ein Kunde den Shop betritt und Ware reklamiert die er bei uns gekauft hat und keine Rechnung hierzu erhalten hat. Diese Ware ist auch nachweisbar bei uns gekauft worden.
    Der Abteilungsleiter war im Urlaub, so ist der Vertrauensmann der Gruppe direkt beim Geschäftsführer zum vorsprechen. Dieser schaut sich diese Angelegenheit und meint, dass er sich der Sache annehmen wird und dies ja auch ein Straftatbestand sei.
    Dies war ein Mittwoch, Tags darauf Feiertag und Freitag Brückentag. Am Montag kam der Abteilungsleiter aus dem Urlaub und er bekam von dem Vertrauensmann der Gruppe das Schreiben auch vorgelegt, mit der Bitte um eine Lösung.
    Der Vertrauensmann händigte ihm auch noch die Hardware des Kunden aus, dass er zurückgeben wollte. Der Abteilungsleiter visierte einen Termin für den Dienstag an, früh morgens, wo, wie der Vertrauensmann dachte, der Beschuldigte mit den Dingen konfrontiert wird.
    Früh morgens der Termin in einem Kreis von 6 Personen. Zückt der Beschuldigt das Schreiben aus seiner Tasche. Feinsäuberlich alle Punkte mit Textmarker angestrichen. Auf meine Frage, warum der Beschuldigte im vorab dieses Schreiben erhalten durfte bekam der Vertrauensmann keine Antwort, nur der Beschuldigte machte dazu die Bemerkung, das dies ja schliesslich in beträfe und er das Recht hätte dieses Schreiben zu erhalten.
    Die Besprechung artete zu einer Farce aus, jeder Punkt der genannt wurde, konnte durch ihn widerlegt werden. Einmal habe er ein Zettel in die Kasse gelegt über eine Leihe, das andere Mal wäre die Ware im Laden etc. Ergebnis war geht wieder an eure Arbeit und "vertragt" euch.
    Und als der Vertrauensmann in den Shop ging, waren die Dinge wirklich dort zu finden wie der Beschuldigte es auch Aussagte.
    Kurzum der Beschuldigt hat den Schlüssel für die Örtlichkeiten und hatte sich Zugang verschafft und alles so hingedreht, wie er es wollte.
    Nun ist ja der Vertrauensmann nicht auf den Kopf gefallen. Er hat sich den Kassenrechner etc…mal genauer angeschaut und Logfiles gefunden. Diese besagen, dass jemand nach 20:30 dort war sich eingelogt hat. Der Beschuldigte arbeitet Montags nicht und erst recht nicht um die Uhrzeit. Diese Dinge und Ungereimtheiten wurden natürlich nachgereicht mit einem Schreiben des Vertrauensmannes.
    In diesem ist nun auch ein Vorwurf an den Abteilungsleiter aufgeführt, der besagt, dass der beschuldigte Anleiter, mit seinen Handeln, einen Tatbestand nach §263 StGB erfüllt und er nun durch Weitergabe unserer vertraulichen Information, womöglich der Strafvereitelung nach §258 StGB genüge getan hat.
    Und wo man nun die Grenze ziehen möge. Ob er auch Infos vorab herausgegeben hätte, wenn in den Beschuldigungen gegenüber dem Anleiter auch das Verteilen von Kinderpornos aufgeführt gewesen wäre.
    2 Wochen hat sich seit dem nichts gerührt, ausser das Mobbing des Anleiters. Die anderen MA fragen nun was sich noch tun wird, was so angekündigt wurde an Veränderungen.
    Dienstag ist der Abteilungsleiter nun mit der Verlängerung des Arbeitsvertrags zum Vertrauensmann gekommen, den er auch wieder unterschrieben hat. Er wurde nebenbei gefragt wo denn der Plotter hin sei der unten stand. Der Vertrauensmann verwies auf den beschuldigten Anleiter, der ja immer wisse wo die Ware geblieben sei.
    Tags drauf ist der Vertrauensmann zu Sekretärin des Geschäftsführers, die aber ihm kein Termin beim GF geben wollte. Sie verwiess den V-Mann, auf den „korrupten“ Abteilungsleiter. Der Vertrauensmann geht zu dem Abteilungsleiter und fragt was sich nun diesbezüglich der Unterredung getan habe und ob es noch nicht mal ein Protokoll diesbezüglich an alle Beteiligten geben wird. Er murmelte vor sich hin….ja er sei dabei und es käme vielleicht was.
    Das stellte den V-Mann nicht zufrieden. Er ging zur Chefsekretärin, mit der Aussage er will erst mal die Woche noch abwarten, vielleicht kommt ja irgendeine Info oder Stellungnahme. Aber nächste Woche wolle der V-Mann definitiv einen Termin beim GF. Die Sekretärin druckst rum und meint der GF könne ja auch nicht helfen, der Ansprechpartner sei der „korrupte“ Abteilungsleiter und das der V-Mann ja die Hierarchie zu befolgen habe.
    Das wurde sofort den Abteilungsleiter wieder berichtet. Dieser kam mit einem Lakaien hinunter in den Shop. Und konfrontierte den V-Mann mit dessen Wunsch den GF zu sprechen.
    Dieser bejahte dies und wies darauf hin, dass nun 3 Wochen vergangen sind ohne Infos und Resultate. Und der V-Mann dies so nicht hinnehmen könne. Das Gespräch wurde zur Eskalation getrieben, wobei der V-Mann immer Sachlich geblieben ist.
    Er wurde gefragt was er damit bezwecken wolle. Ihm wurde Unruhestiftung vorgeworfen. Die Liste, die reingereicht wurde sei vom V-Mann und die Unterschriften seien auch unter Zwang der MA's geleistet worden. Er wolle das der Vertrauensmann nun unverzüglich gehe solle. Die Verlängerung von tags zuvor wolle er nicht beim Personalbüro reingeben usw.
    Der V-Mann bat um schriftliche Korrespondenz diesbezüglich und auch eine Begründung für eine eventuelle Kündigung. Wenn er arbeitstechnische, fachliche Fakten habe solle er sie doch benennen und es kam nichts.

    Die Chefsekretärin rief beim V-Mann eine halbe Stunde später an, mit der Aussage, das es keine Kündigung gebe und man den V-Mann erstmal beurlaube bis zum Besprechungstermin nächsten Dienstag. Es soll ein Dreiertermin sein mit dem Abteilungsleiter, dem V-Mann und einer Sozialarbeiterin, die aber auch irgendwie involviert ist in das Unternehmen.

    Fragen die den Vertrauensmann unter den Fingernägeln brennen.

    1. Wie soll der V-Mann sich nun zu diesem Termin wappnen...!!! Noch unabhängige Zeugen
    hinzuziehen...?

    2. Wie nun der Vertrauensmann nun die Interessen der Gruppe, die nun mehr sein Problemfall geworden ist, weiterverfolgen soll...?

    3. Welche arbeitsrechtliche Mittel er einsetzen kann...zwecks Mobbing, psychischen Terror etc....


    Dankööööööööö....!!!
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2007
     
  2. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 22.11.2007, 13:07

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.209
    Zustimmungen:
    438
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)

    AW: Diebstahl und Co.

    Was ist denn ein "Vertrauensmensch"?

    Jemand mit einer gesetzlichen Legitimation, oder eine Betriebsratsverhinderer?
     
  3. Tick

    Tick Forum-Interessierte(r) 22.11.2007, 13:25

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl und Co.

    ...ist vielleicht nicht glücklich gewählt das Wort. Und zwar ist es eine Person, aus der gesammten Gruppe der Mitarbeiter. Der sich etwas besser artikulieren kann und auch aien besseres standing hat als der Rest.

    Also ohne gesetzliche Legeitimation aus der Gruppe heraus. :rolleyes:
     
  4. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 22.11.2007, 13:34

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.209
    Zustimmungen:
    438
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)

    AW: Diebstahl und Co.

    Das habe ich mir schon gedacht!

    Also so eine Art Fletcher Christian?

    Ich würde sagen da hat sich dieser "V-Mann" einen Schuh angezogen der ihm mehrere Nummern zu groß ist! Vielleicht hätte er schlichtweg weniger CSI Miami schauen sollen und sich mehr auf seine Arbeit konzentrieren.

    Möglicherweise wird man ihm mit einer Kündigung wegen Mobbings drohen und einen vorbereiteten Aufhebungsvertrag unterbreiten. Diesen sollte er dann keineswegs sofort, sondern erst nach Rücksprache mit seinem Anwalt unterzeichnen.

    "zwecks Mobbing, psychischen Terror etc...." sollte er besser keine weiteren Mittel einsetzen, er steckt schon tief genug in dieser stinkenden braunen Masse.
     
  5. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 22.11.2007, 13:42

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)

    AW: Diebstahl und Co.

    Da stinkt doch der Fisch schon am Kopf!

    Soweit ich es sehe, müsste oder sollte da von außen eingegriffen werden, heißt aus höherer Chefetage oder eben von Seite der öffentlichen Hand?

    Da der Sumpf von unten her nicht auszutrocknen ist. Hier könnte und sollte von Mäzenatenseite, Finanzamt, Arbeitsamt oder gar Presse mehr zu erreichen sein.

    Ein so ausgestattetes Dreiergespräch endet sicherlich wieder im Nichts, bzw. man wird selbst eliminiert.

    Würde den Termin verschieben lassen um eine bessere Vorbereitung zu haben, und insbesondere einen weiteren Mitarbeiter an der Seite. Weiters jemand, welcher ein Gesprächsprotokoll erstellt.

    Lg. aus München
     
    Aspirinho gefällt das.
  6. Tick

    Tick Forum-Interessierte(r) 22.11.2007, 14:14

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl und Co.

    zu Van Nille:

    Sind wir ein Volk von Wegguckern.....?!?! Wo setzt van Nille seine moralische Hemmschwelle ein....ab wann würde van Nille aktiv werden wollen...?? Weggucken bie Diebstahl ja....weggucken bei Drogenhandel ja...weggucken bei Kinderschändern ja...

    Wer setzt diese moralische Grenzen...??

    Wenn Sie genau gelesen hätten, dürfte Ihnen nicht entgangen sein, dass dieser V-Mann seiner Arbeit nachgekommen ist und es bisher arbeitstechnisch noch fachlich irgendwelche Beanstandungen gegeben hat.

    Dieser V-Mann ist selber ein Teil des PC-Shops und wenn eines Tages herauskommt..."ui da fehlt ja ne ganze Latte Ware"...ist er automatisch auch in der heiklen Situation auch verdächtigt zu werden.

    Und kein Mensch möchte unter diesen Tatsachen Leben noch Arbeiten....!!! :confused:

    Gebt dem Menschen eher Ratschläge wie er seine Beweise besser einsetzen kann.

    Hat der V-Mann das Recht den Geschäftsführer sprechen zu wollen...oder gar mit dem Vorstand....?!?!?

    Immerhin steht deren Ruf auf dem Spiel....alle MA sind dort zum grössten Teil schutzbefohlene Behinderte, Gestrandete Menschen...wo auch die Kirche, spriche die Diakonie im Spiel ist...!!!
     
  7. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 22.11.2007, 14:20

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)

    AW: Diebstahl und Co.

    ...um so mehr rate ich zu ""höherer"" Stelle die Fakten vorzutragen!!!

    Natürlich wird keiner sich zu so einem Termin verschließen!


    Lg.

    An welchen Ort spielt denn das Szenario??
     
  8. Tick

    Tick Forum-Interessierte(r) 22.11.2007, 14:34

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl und Co.

    ....In der Hauptstadt des Schwabenländle....!!!! :D

    ....Anregungen wenn nicht öffentlich bitte auch gerne private (Mail)....!!!

    Und der Schuh ist definitiv nicht zu gross...!!!

    Wer will Screenshots und Logfiles widerlegen wollen und können. Hat nichts mit CSI zu tun, sondern mit Verstand. Und er Teufel steckt im Detail...das amn dies so nachvollziehen kann hätte sich sicher der besculdigte Anleiter nicht gedacht. Aber jeder Verbrecher hinterlässt eine Spur....!!!

    Was mich nochmehr interessieren würde hat der Vorwurf wegen Strafvereitelung Hand und Fuss....?!?!? :confused:
     
  9. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 22.11.2007, 14:41

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.209
    Zustimmungen:
    438
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)

    AW: Diebstahl und Co.

    Habe ich auch nur ein einziges Mal geschrieben, man solle weggucken?


    Ich habe sogar noch genauer gelesen! Dieser "V-Mann" hat während der Arbeitszeit Unterschriftenlisten herumgereicht und die Kollegen aufgefordert auf dieser Unetrschriftenliste zu unterscjhreiben damit ein anderer AN aus dem Betrieb entfernt wird.

    Gehört das Unterschriften sammeln zu dem Berufsbild dieses "V-Mannes"?


    Diese Gefahr sähe ich im Moment noch viel eher.


    Ein juristisch durchsetzbares Recht gibt es eher nicht. Das moralische Recht scheint mir dieser "V-Mann" verspielt zu haben. Der Vorstand wird in ihm vermutlich einen Querulanten sehen.


    Dem "V-Mann" wäre von vornherein zu empfehlen gewesen die Sache vernünftig an zu packen und keinen persönlichen Kreuzzug zu führen.
     
  10. Tick

    Tick Forum-Interessierte(r) 22.11.2007, 14:55

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl und Co.

    ....sooooo....


    Van Nille:

    Wie sollte denn das Vorgehen sein diesbezüglich...!?!?

    Es gab vorab vor 3-4 Monaten schon ein Gespräch mit den jeweiligen Vorgesetzten bezüglich dieser Thematik. So ein Gespräch ist doch legitim oder...!?!?

    3-4 Monate hat sich nichts getan. Die ganze Thematik hat sich sogar nochmals verschärft. Was wäre jetzt zu tun gewesen...??

    Ausserdem hat dieser V-Mann definitiv nicht in seiner Arbeitszeit irgendwelche Unterschriftenlisten herumgereicht. Vielmehr ist das ein Feldzug aller MA's gewesen, die auch unterschrieben haben. Der V-Mann ist nur einer der den Vorreiter gespeilt hat. Alle MA's stehen noch zu Ihrer Unterschrift.

    Danke für euren Input....ich suche hier definitiv keine Ja-Sager....sondern setze mich gerne mit konstruktiver Kritik ausseinander.
    Gebt Info's wie man die Kuh vom Eis bekommt. Kommt es intern zu keiner Lösung, wird dies definitiv auch Publik gemacht. Da freue ich mich auch über Info's bezüglich Ansprechpartnern (Presse etc.)....!!!

    Danke....!!!
     
  11. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 23.11.2007, 08:46

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)

    AW: Diebstahl, Korruption und Co. (das ganze Portfolio übler Machenschaften)

    Wenn man den nur die Strukturen und Verantwortlichkeiten des Betriebes , bzw. des Mutterhauses kennen würde???

    Quasi wer steht genau über dieser GmbH und seiner GF?


    Hier bitte keine Namen, aber über PN ist dies möglich!

    Schnell wird man, trotz aller guten Absichten zum Don Quijote. Auch sollte der V von den Kollegen legimitiert sein, so dass er tatsächlich im Namen der Kollegen spricht!


    Lg. aus München
     
  12. Tick

    Tick Forum-Interessierte(r) 23.11.2007, 09:34

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Tick hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl, Korruption und Co. (das ganze Portfolio übler Machenschaften)

    ...Legitimation der Kollegen heisst, sowas wie eine Vollmacht, die von den anderen Kollegen unterschrieben ist...?
    Die Gesellschaft folgt per PN....!!

    Dankööö...!! :D
     
  13. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 23.11.2007, 09:47

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7745 Beiträge, 589 Bewertungen)

    AW: Diebstahl, Korruption und Co. (das ganze Portfolio übler Machenschaften)


    Ja, sonst ist man zwar Lech Walesa, aber die Werkstore schließen sich ganz schnell und man wird später auch nicht Präsident mit Nobelpreis!

    Lg.
     
  14. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 23.11.2007, 10:18

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.209
    Zustimmungen:
    438
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)

    AW: Diebstahl und Co.

    Danke für diese Bestätigung!

    Wenn ich Arbeitgeber wäre, dann würde ich hier, unabhängig davon ob die Vorwürfe berechtigt sind oder nicht, diesen "V-Mann" (auch) kündigen. Wegen Störung des Betriebsfriedens.

    Ist dieser "V-Mann" möglicherweise 24 Jahre alt, weiblich und Kunde bei Coppenrath und Wiese? :confused:
     
  15. Humungus

    Humungus V.I.P. 23.11.2007, 10:25

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.891
    Zustimmungen:
    1.802
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.841
    99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)

    AW: Diebstahl und Co.

    Und wenn ich AN wäre, würde ich bei dieser Maßnahme umgehend ankündigen, groß an die Presse zu gehen und Anzeige wegen Mobbings zu erstatten. Das zieht bei Betrieben mit Verbindungen zur Kirche übrigens hervorragend! Wäre ja noch schöner, wenn massive Missstände da wären und ein AN dafür bestraft wird, den Mut zu haben, diese anzusprechen!
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Aufenthaltsbestimmungspflicht Familienrecht 10. April 2014
Affenpension, Vertragstypen ? Zivilrecht - Hausarbeiten 7. August 2012
Keine gesetzlichen Richter in der BRD !? Staats- und Verfassungsrecht 12. März 2011
Festnahmerecht und Körperverletzung Strafrecht / Strafprozeßrecht 11. November 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum