Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

Dieses Thema "ᐅ Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Humboldt123, 12. Mai 2014.

  1. Humboldt123

    Humboldt123 Aktives Mitglied 12.05.2014, 17:39

    Registriert seit:
    28. Februar 2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Sollte dieses Fallbeispiel ins bürgerliche Recht oder ein anderes Forum gehören, bitte ich darum, es dorthin zu verschieben.

    Angenommen eine Mieterin (Frau Sommer) hat ihre Wohnung gekündigt und wird nun vom Vermieter schriftlich aufgefordert, ihm einen Termin zu nennen, wann Interessenten die Wohnung besichtigen können. Zudem bittet er Frau Sommer nicht anwesend zu sein, damit er freien Zugang hat.
    Frau Sommer nennt einen Samstag, doch anwesend möchte sie dennoch sein.

    Zum besagten Termin kommen 10 Interessenten samt Vermieter. Nachdem sich alle wieder gegangen sind, fällt Frau Sommer auf, dass ein Schmuckstück, eine wertvolle große Vase, ihr Handy und ihr Notebook fehlen.


    Müsste ein Mieter, für diese Besichtigung, die Wohnung verlassen oder dürfte sie anwesend sein?

    Wäre ein Mieter verpflichtet, bei solch einer Besichtigung, ihre tragbaren Gegenstände, jedweder oder einer spezieller Art/Wertgegenstände bestimmter Größe, weg zu schließen?

    Ist der Vermieter verpflichtet bei solch einer Besichtigung alle Interessenten im Auge zu behalten, bzw. kann für deren Handeln verantwortlich zu machen?
     
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 12.05.2014, 18:06

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.765
    Zustimmungen:
    1.621
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.033
    93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Selbstverständlich darf der Mieter in seiner Wohnung jederzeit anwesend sein. Auch und gerade bei einer Besichtigung.
     
  3. Spezi-3

    Spezi-3 Guest 12.05.2014, 20:02

    Renommee:
    0
    Keine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Spezi-3 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    und er braucht auch nicht mehrere Interessenten gleichzeitig rein lassen.
    Ferner kann er verlangen, dass sich alle Besucher vorher ausweisen und er darf die Namen und Adressen notieren.
     
    hera gefällt das.
  4. Shayana

    Shayana Star Mitglied 12.05.2014, 20:36

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    56
    95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Aber der Mieter sollte auch dafür Sorge tragen, dass nicht gleich sämtliche Wertgegenstände zur Mitnahme bereit liegen.
     
    Ron-Wide gefällt das.
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 13.05.2014, 11:36

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.765
    Zustimmungen:
    1.621
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.033
    93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16765 Beiträge, 1173 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Dann muß er allerdings damit leben, daß die Interessenten nacheinander kommen...
    Das meinte ein Münchner Amtsrichter... Es ist aber gut vorstellbar, daß andere Gerichte die Auffassung vertreten, es reiche aus, wenn der Vermieter dem Mieter Namen und Anschrift des Besichtigers mitteilt, wenn er zusammen mit dem Besichtiger die Wohnung besichtigt.

    (Eine zwingende Notwendigkeit, sich auszuweisen, ergibt sich eigentlich nur, wenn der Besichtiger allein kommt - dann muß der Mieter ja irgendwie sicherstellen können, daß der Betreffende überhaupt befugt ist.

    Analog dazu müssen sich ja auch Handwerker, die vom Vermieter beauftragt werden, m.W. nicht persönlich ausweisen. Es reicht, wenn sie glaubhaft machen können, vom beauftragten Handwerksunternehmen zu kommen.)
     
  6. hera

    hera V.I.P. 13.05.2014, 12:27

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    520
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    546
    97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    grundsätzlich hat der mieter das recht, VOR besichtigung zu erfahren, wer ihn da beglücken wird und natürlich darf er die ausweise kontrollieren - es ist seine wohnung ..

    und wenn jemand dabei ist, den er gar nicht mag, kann er einzelnen personen auch hausverbot erteilen (es sollte aber ein triftiger grund vorliegen und genannt werden)

    "Der Mieter kann die Duldung der Wohnungsbesichtigung von der vorherigen Mitteilung der Namen der Kaufinteressenten abhängig machen"
    (AG Berlin-Tempelhof-Kreuzberg, Urt. v. 28.2.2007 – 2 C 418/06, MM 2008, 39).

    "Der Vermieter ist berechtigt, andere Personen mit der Wahrnehmung der Besichtigung der Wohnung oder Gewerberäume zu beauftragen. Die Drittpersonen müssen sich auf Verlangen des Mieters ausweisen, wobei sich der Mieter Namen und Anschriften notieren darf "(AG München, Urteil v. 17.6.1993, 461 C 2972/93, WuM 1994, 425).

    "Der Mieter hat das Recht, an den Besichtigungen teilzunehmen. Ist er aus nachvollziehbaren Gründen verhindert, kann er vom Vermieter nicht darauf verwiesen werden, sich vertreten zu lassen" (AG Hamburg, Urteil v. 21.2.1992, 43b C 1717/91, WuM 1992, 540).
     
    charles0308 gefällt das.
  7. Humboldt123

    Humboldt123 Aktives Mitglied 15.05.2014, 09:19

    Registriert seit:
    28. Februar 2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Gibt es einen § der festlegt, dass man in solch einem Beispiel für seine Wert- und sonstigen Gegenstände selbst verantwortlich ist?
     
  8. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 15.05.2014, 11:39

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.862
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    272
    76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Is nur mal so eine Nebenfrage, aber da schleppt jemand eine Vase aus der Wohnung und das fällt keinem auf?
     
  9. Shayana

    Shayana Star Mitglied 15.05.2014, 12:09

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    56
    95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Es gibt sowas wie eine allgemeine Sorgfaltspflicht. Das Gegenteil davon wäre Fahrlässigkeit.
     
  10. Humboldt123

    Humboldt123 Aktives Mitglied 15.05.2014, 12:34

    Registriert seit:
    28. Februar 2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Und wo steht was in solch einem Fall fahrlässig wäre und was nicht? Oder kommt es nur auf das Gutdünken des Richters an?

    An der Vase sollte man sich hier bitte nicht aufhängen. Es geht mir ums Prinzip. Ganz allgemein muss so etwas doch geregelt sein.

    Meines Erachtens kann man von einem Mieter nicht verlangen all seine Gegenstände, egal welchen Wertes, weg zu schließen, sprich, die Wohnung steril zu machen.
    Es ist kein öffentlicher Platz an dem man seine Brieftasche auf eine Bank legt und abwartet, bis sie jemand mitnimmt. (Bitte nicht an der Brieftasche festhängen.)
     
  11. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 15.05.2014, 12:59

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.862
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    272
    76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Doch, das könnte man.

    Wenn ich zuhause die Handwerker habe, dann lasse ich die keine zehn Sekunden alleine. Und wenn ich eine Horde von zehn wildfremden Leuten durch meine Wohnung scheuche, lasse ich weder Handy noch Laptop offen liegen.
     
  12. Humboldt123

    Humboldt123 Aktives Mitglied 15.05.2014, 13:24

    Registriert seit:
    28. Februar 2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Ihrer Aussage nach müsste der Mieter dann ebenfalls eine Enzyklopädie von 50 Büchern wegschließen, da jedes Buch teuer war.

    Für mich ist dies keine zufriedenstellende Lösung.

    Wie gesagt, es geht hier nicht unbedingt um den Geldwert.
     
  13. Wrzlfrzl

    Wrzlfrzl V.I.P. 15.05.2014, 13:40

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    4.862
    Zustimmungen:
    695
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    272
    76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)76% positive Bewertungen (4862 Beiträge, 486 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Sag mal, ist Dir der Begriff "Gesunder Menschenverstand" geläufig? Das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein.

    Selbstverständlich gibt es viele Einzelfälle, in denen die Entscheidung nicht schwer fällt. Trotzdem gibt es Wahrscheinlichkeiten, wenn die in eine Richtung extrem ausschlagen, weiss man, ob es fahrlässig ist oder nicht:

    Wer einen Klempner für fünf Minuten in der Wohnung alleine lässt und er bei Rückkehr die Mahagoni-Schrankwand ausgebaut und abtransportiert hat, muss sich keine Fahrlässigkeit vorwerfen.

    Wer dagegen bei offener Haustüre einen Pulk von Leuten, die er nicht kennt, durch die Wohnung laufen lässt und dabei im Flur auf dem Tisch ein 700 Euro Smartphone unbeaufsichtigt lässt, für den ist grobe Fahrlässigkeit noch stark untertrieben.
     
  14. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 15.05.2014, 13:44

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.978
    Zustimmungen:
    2.182
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.094
    98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung

    Ich verstehe die Schlussdiskussion nicht so recht.

    Wenn nach einer, durch den Mieter gestatteten Besichtigung, plötzlich Gegenstände fehlen, dann müsste er einen Beweis erbringen, dass das Fehlen durch die Besichtigenden entstanden ist.

    Kann er das beweisen, dann sollte er unverzüglich eine Diebstahlanzeige machen, denn der Personenkreis ist ja begrenzt und bekannt.

    Der Paragraf, der Möglichkeiten eröffnet, ist der § 242 StGB.
     
  15. Humboldt123

    Humboldt123 Aktives Mitglied 15.05.2014, 13:50

    Registriert seit:
    28. Februar 2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Humboldt123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Diebstahl bei Wohnungsbesichtigung


    Bitte bleiben Sie sachlich. Sie müssen mich nicht beleidigen, nur weil Ihnen mein Thema nicht gefällt. Ich zwinge Sie nicht sich hier zu beteiligen. ;-)

    Ihr Beispiel mit der Mahagoni-Schrankwand ist völlig überzogen und trifft hier nicht den Kern der Frage.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ist es erst als Diebstahl straftbar wenn man durch die Kasse gegangen ist? Strafrecht / Strafprozeßrecht 31. August 2017
Irrtum über Notwehrlage - Raub/ Diebstahl Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 7. Oktober 2016
Fundsache nicht gemeldet - Ermittlung wegen Diebstahl Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Januar 2016
Entlohnung für Diebstahl Meldung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 1. August 2015
Diebstahl an Toten? Strafrecht / Strafprozeßrecht 10. März 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum