Darf man Inhalte einer gelöschten Webseite verwenden

Dieses Thema "ᐅ Darf man Inhalte einer gelöschten Webseite verwenden - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von Lingener, 1. Dezember 2017.

  1. Lingener

    Lingener Neues Mitglied 01.12.2017, 17:50

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Darf man Inhalte einer gelöschten Webseite verwenden

    Webseite wurde beim Provider und Denic gelöscht.

    Die Webseite wurde neu bei Denic angemeldet, admin-c ist ein Deutscher, Server steht in Zypern.

    Texte und Bilder sind authentisch mit der alten Seite, selbst das Impressum.

    Ist das erlaubt?
     
  2. jurfo

    jurfo V.I.P. 02.12.2017, 07:02

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    354
    88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)88% positive Bewertungen (2633 Beiträge, 440 Bewertungen)
    Für den Betreiber der ursprünglichen Seite ist das selbstverständlich erlaubt. Für jemand anderen nur, wenn ihm die notwendigen Rechte eingeräumt wurden.
     
  3. Lingener

    Lingener Neues Mitglied 02.12.2017, 11:05

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Wenn der neue Betreiber keine Rechte hat, muss dieser jederzeit mit einer Abmahnung rechnen, oder kann er mit anderen Bescheiden rechnen.

    Der Betreiber der ursprünglichen Seite ist rechtlich außen vor und kann dafür nicht belangt werden?

    Noch wird kein Missbrauch mit der Seite betrieben, außer Google Werbung.
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2017
     
  4. Procuraptor

    Procuraptor Boardneuling 04.12.2017, 10:18

    Registriert seit:
    12. Januar 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stendhal
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Procuraptor hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Für was sollte der ursprüngliche Betreiber denn belangt werden können? Er ist doch als aktueller Nicht-Betreiber nicht mehr für die Inhalte der Seite verantwortlich.
     
  5. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 04.12.2017, 11:28

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    15.347
    Zustimmungen:
    1.380
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    943
    92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)
    Warum sollte es denn verboten sein?
     
  6. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 04.12.2017, 11:34

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    15.347
    Zustimmungen:
    1.380
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    943
    92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)
    Falls es sich bei den Inhalten um urheberrechtlich geschützte Werke, einfache Lichtbilder etc. handelt, und falls der neue Betreiber dann nicht die nötigen Nutzungsrechte hat, könnten der oder die Urheber bzw. Rechteinhaber gegen den neuen Betreiber rechtlich vorgehen, z.B. mit einer Abmahnung.

    Der "Admin-C" einer Website ist allerdings nicht automatisch der rechtlich Verantwortliche der Website, abgemahnt werden müsste der medienrechtlich Verantwortliche.
    Alle Glaskugeln sind zur Zeit in der Inspektion, und das Orakel weilt auf den Kanaren...

    Im Ernst: ohne irgendeine Information, um was für Inhalte es sich denn handelt und wer z.B. Rechte an diesen Inhalten hat, oder ob die Inhalte die Rechte Dritter verletzen oder gar strafbar sind, kann man dazu gar nichts sagen.

    Wenn der frühere Betreiber beispielsweise rechtswidrige Inhalte verbreitet hat, dann kann er im Rahmen der Verjährungsfristen ggf. auch noch rechtlich zur Verantwortung gezogen werden, nachdem er die Inhalte gelöscht hat.
    Google-Werbung ist kein "Mißbrauch", und wie treibt man überhaupt mit einer Website "Mißbrauch"?

    Aber die ganze Fallbeschreibung passt vorne und hinten nicht zusammen. Der Beschreibung im EP zu Folge hat die neue Website dasselbe Impressum wie die alte - insofern hat sich gar nichts geändert, es gibt dann ja offenbar nach wie vor denselben medienrechtlich Verantwortlichen...
     
  7. Lingener

    Lingener Neues Mitglied 04.12.2017, 13:09

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Lingener hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Der ursprüngliche Betreiber der Webseite hat den Domänennamen bei der zentralen Registrierungsstelle DENIC eG löschen lassen, was auch erfolgreich war.

    Nach einiger Zeit wurde vom neuen Betreiber bei Denic der Domänennamen wieder aktiviert.

    Mit Hilfe der "Wayback Machine" kann man abgeschaltete Webseiten trotzdem sichtbar machen.

    Der neue Eigentümer hat die Texte und Bilder eins zu eins kopiert und eingefügt, selbst das Impressum wurde mit Bild, Namen und Anschrift übernommen.

    Der alte Betreiber hat dem neuen Betreiber keine notwendigen Rechte eingeräumt diese Seiten zu kopieren und zu veröffentlichen.

    Beide kennen sich nicht und hatten niemals Kontakt miteinander.
     
  8. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 07.12.2017, 13:52

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    15.347
    Zustimmungen:
    1.380
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    943
    92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)92% positive Bewertungen (15347 Beiträge, 1083 Bewertungen)
    Dann ist die Domain wieder frei und kann von jedem anderen erneut angemeldet werden.
    Das ist möglich.
    Auch das ist - in Grenzen - möglich, ändert aber nichts an der Gesamtsituation.
    Das heißt: der neue Website-Betreiber hat, soweit nötig, keine Nutzungsrechte für die Inhalte erworben? Dann ist das eine Urheberrechtsverletzung. Das alte Impressum zu übernehmen ist obendrein ein Verstoß gegen §5 TMG und §55 RStV, denn es handelt sich damit offenkundig um ein unzureichendes Impressum - es wird ja nicht der tatsächliche medienrechtlich Verantwortliche genannt, und obendrein werden Namensrechte des ehemaligen Betreibers verletzt.
    Dann ist es angebracht, die Angelegenheit einem auf Medienrecht spezialisierten Rechtsanwalt zu übergeben. Der erledigt den Rest.
     
    Lingener gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Inhalte verrschiedener Facebook Seiten auf eigener Webseite Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 14. Januar 2014
Inhalte von fremden Quellen auf Webseite wiedergeben Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 12. Januar 2013
Urheberrecht Webseite unberechtigte Änderung statischer Inhalte Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 14. Februar 2011
Vollstreckungstitel einer gelöschten GmbH Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 8. Dezember 2010
Nutzungsrechte fremde Inhalte Webseite Internetrecht 6. September 2010

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum