Chef verbietet freien Tag für Rückführung

Dieses Thema "ᐅ Chef verbietet freien Tag für Rückführung - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von Applemapplex, 13. Januar 2018.

  1. Applemapplex

    Applemapplex Neues Mitglied 13.01.2018, 22:40

    Registriert seit:
    13. Januar 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Applemapplex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Chef verbietet freien Tag für Rückführung

    Tut mir leid ich hatte die Regeln übersehen
    Ich weiß nicht wie ich den alten Beitrag lösche daher hier nochmal:


    Hallo, nehmen wir an

    Bei Person X läuft derzeit eine Rückführung vom Jugendamtzu Person X und Y. Die Vorgeschichte ist erstmal egal, Person Y bekommt das alleinige Sorgerecht für seine Tochter von der er eine ziemlich lange Zeit nichts gewusst hat. Es gibt zu diesem Kind keine Mutter mehr die sich kümmert. X und Y haben sich daher für eine Rückführung über ein Jahr entschieden um einen langsamen Übergang die Familie zu gewährleisten. Nun sind es alle 3 Wochen samstage die X in der Arbeit frei bräuchte. X kommt aus dem Einzelhandel und ist mit dem Kind nicht verwandt aber eine hohe Bezugsperson. Sie hängt sehr doll an X und da X die Mutter Rolle ersetzen wird ist es genauso wichtig das die kleine den Kontakt zu X hat. Das sagt auch das Jugendamt Jetzt hat X's Chef schon wieder den Samstag gestrichen an dem Y und X bei der kleinen wären (800 km entfernt). X will sich damit nicht abfinden. X hat einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit. Hat X irgendwelche rechtlichen Möglichkeiten ? Es geht nurnoch um ein halbes Jahr. X will sich damit nicht einfach so abfinden, das kann die gesamte Rückführung in Gefahr bringen gibt es da irgendeine rechtliche Möglichkeit? Wenn X das Jugendamt bestätigen würde das X anwesenheitspflicht hat?

    X ist echt verzweifelt. Es sind genügend Mitarbeiter da, nur X's Chef passt es ganz einfach nicht. (Es ist eine gmbh)

    Vielen Dank
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Autoverkauf und evtl. Rückführung Kaufrecht / Leasingrecht 18. September 2011
Rückführung des Dienstfahrrades Arbeitsrecht 19. Juli 2010
Rückführung eines Volljährigen Familienrecht 29. Juli 2009
Hersteller verbietet verkauf Handelsrecht 10. September 2008
Mutter verbietet Kontakt Familienrecht 8. Januar 2007