Bürgersteig - Abgrenzung Fahrbahn

Dieses Thema "ᐅ Bürgersteig - Abgrenzung Fahrbahn - Straßenverkehrsrecht" im Forum "Straßenverkehrsrecht" wurde erstellt von mrk, 26. April 2018.

  1. mrk

    mrk Neues Mitglied 26.04.2018, 08:45

    Registriert seit:
    26. April 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mrk hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Bürgersteig - Abgrenzung Fahrbahn

    Moin!

    Mir fehlt gerade der Zugang zur Bibliothek und ich wildere in fremden Gebieten, man verzeihe mir meine völlige Ahnungslosigkeit.

    Es geht um die Abgrenzung von Bürgersteig und Fahrbahn. Dabei handelt es sich um einen Bürgersteig, der sich auf derselben Höhe wie die Straße befindet, beide sind nur durch einen minimalst tiefer liegenden Rinnstein (vielleicht 0,5 cm Höhenunterschied, definitiv weniger als 1 cm)) voneinander getrennt und optisch durch unterschiedliche Farbgebung der Pflasterung voneinander unterscheidbar (roter Bürgersteig, graue Straße), ein weißer Streifen zwischen beiden ist ebensowenig vorhanden, wie andere Formen der Abgrenzung (Pfähle o.ä.). Eine verkehrsberuhigte Zone ist nicht ausgewiesen, es gilt normal Tempo 30, zum Parken sind extra Plätze vorhanden.

    Kann es tatsächlich sein, dass diese Form des Bürgersteiges von Autos bzw. Radfahrern befahrbar ist, so sich gerade kein Fußgänger dort befindet? Oder gilt auch die farbliche Unterscheidung zwischen beiden Bereichen als ausreichende Abgrenzung, um aus dem Bürgersteig einen Gehweg iSd StVO zu machen?
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2018
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Parken bei schmaler Fahrbahn Straßenverkehrsrecht 5. Juli 2014
Abgrenzung Stellvertrtung - Botenschaft Bürgerliches Recht allgemein 12. Februar 2013
Abgrenzung Betrug/Diebstahl Strafrecht / Strafprozeßrecht 9. Februar 2011
Ferienhausarbeit - BGB AT Zivilrecht - Hausarbeiten 16. Februar 2006
Autounfall durch Stein auf Fahrbahn Straßenverkehrsrecht 6. Mai 2005