Btmg Cannabis

Dieses Thema "ᐅ Btmg Cannabis - Straßenverkehrsrecht" im Forum "Straßenverkehrsrecht" wurde erstellt von Samii, 27. April 2018.

  1. Samii

    Samii Neues Mitglied 27.04.2018, 15:06

    Registriert seit:
    27. April 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Btmg Cannabis

    Hallo :)

    Mal angenommen Person X war gestern mit Person Y im Auto unterwegs und sind in eine Polizeikontrolle gekommen und Person x der Beifahrer hat aus dem Fenster ein Tütchen Cannabis mit 0,5g geworfen, welches aber von der Polizei gefunden wurde.

    (Fahrer also Person Y noch nie in Berührung mit BTMG und Polizei hat auch keine Btmg Schnelltests bei der Kontrolle gemacht)

    Person X ist 26 und hat mit 17 den ersten btmg Eintrag bekommen ebenfalls wurden damals weniger als 1g beschlagnahmt.

    Mit 20 wurde dann eine MPU angeordnet aufgrund eines Auffahrunfalls bei dem dann im Blut THC nachgewiesen wurde.
    Den FS hat X mit 22 zurück bekommen und ist seit dem nicht mehr auf gefallen im Bezug auf BTMG bis zum gestrigen Tag.

    Die Polizei hat die Daten des Fahrers und des Beifahrers aufgenommen. Beide haben die Aussagen verweigert und nix unterschrieben im Bezug auf das BTMG und auch kein schreiben bekommen das BTMG beschlagnahmt wurde oder Ähnliches.

    Was kommt jetzt auf X und Y zu ?

    Besteht die Gefahr einer erneuten MPU für Person X ?
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2018
     
  2. bennelong

    bennelong V.I.P. 27.04.2018, 18:12

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    269
    90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2523 Beiträge, 311 Bewertungen)
    AW: Btmg Cannabis

    :fr:
     
  3. Samii

    Samii Neues Mitglied 27.04.2018, 19:01

    Registriert seit:
    27. April 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Btmg Cannabis

    hoffe so ist es in Ordnung ?
     
  4. Andromedaner

    Andromedaner Aktives Mitglied 28.04.2018, 11:15

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Btmg Cannabis

    Wenn Y kein Vorwurf gemacht wird, weil klar war, dass X das Zeug besessen hat, dann kann Y sich entspannt zurücklehnen, ihm passiert nichts. Eine Mittäterschaft scheidet aus, dann man man müsste Y beweisen, dass er von dem BTMG Verstoss wusste.

    Der BTMG Verstoss durch X liegt wohl im Bereich der Bagatellgrenze, da 'passiert' wahrscheinlich nichts.
    Was den Führerschein angeht, sieht es nicht ganz so rosig aus, die Führerscheinstelle könnte aufgrund des Vorfalles erneut eine MPU anordnen mit den hinlänglich bekannten Folgen bei Nichterfüllung oder Nichtbestehen.

    Da X aber augenscheinlich nicht gefahren ist könnte die Behörde darüber hinwegsehen, so sie denn überhaupt davon erfährt.

    Aus der Ferne würde ich vermuten, dass hier nichts passiert.
    Sollte jedoch ein MPU angeordnet werden, wird X wohl nicht drumherum kommen, denn für die Eignung bzw Nichteignung ist das Führen unter BTM nicht zwingend.
     
  5. Samii

    Samii Neues Mitglied 28.04.2018, 16:10

    Registriert seit:
    27. April 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Samii hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Btmg Cannabis

    Vielen Dank für Antwort ✌

    Ist ein ÄG nicht wahrscheinlicher, da ja keine trunkenheitsfahrt vorliegt sondern nur reiner Besitz. X könnte ja behaupten das er selbst nicht konsumiert und das Zeug jemand anderem gehört und es ihm bringen wollte, da er es bei ihm vergessen hat zb !?
     
  6. Andromedaner

    Andromedaner Aktives Mitglied 28.04.2018, 22:44

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Andromedaner hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Btmg Cannabis

    Das sind genau die Aussagen, die jemanden ans Messer liefern. Wenn man ihm das quer auslegt, dann ist er plötzlich nicht Besitzer sondern Händler und dann wird's richtig heftig.
    In solchen Fällen ist es quasi immer besser, nichts aber auch gar nichts zur Sache zu sagen. Sollte ein Anhörungsbogen oder eine Vorladung kommen, dann nimmt man sich ggf. einen Anwalt. Ohne Akteneinsicht hier Stellungnahmen abzugeben kommt Harakiri gleich.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
25 gramm cannabis in bayern Betäubungsmittelrecht 16. Dezember 2015
BTMG und Führerschein Betäubungsmittelrecht 23. Mai 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Cannabis-Foren legal? Internetrecht 31. Dezember 2007
Zucht psychoaktiver Pilze Betäubungsmittelrecht 22. Juni 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum