Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

Dieses Thema "ᐅ Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von Recht, 26. August 2009.

  1. Recht

    Recht Aktives Mitglied 26.08.2009, 21:01

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hallo zusammen,

    ich schreibe gerade an einer Strafrecht HA und hocke vor einem Problem bei dem ich Hilfe benötige.
    Und zwar geht es darum, dass ein Bankmitarbeiter ein Darlehen gewährt und das aufgrund einer Täuschung. Nun hänge ich im § 263 beim Prüfungspunkt der Vermögensverfügung und weiß nicht weiter.
    Es ist doch offensichtlich dass der Bankmitarbeiter das Darlehen gewährt hat und somit eine Vermögensverfügung gegeben ist, oder?

    Muss ich Abgrenzen zwischen Betrug und Diebstahl in mittelbarer Täterschaft? Auch wenn es so offensichtlich ist?

    Sollte man die verschiedenen Theorien ansprechen (Lagertheorie usw)?
    Und "muss" man erwähnen dass es sich um einen Dreiecksbetrug handelt?

    Ich wäre für jede Hilfe dankbar... :(


    Danke
     
  2. zoff

    zoff Boardneuling 27.08.2009, 23:29

    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, zoff hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Also, meiner Meinung nach brauchst du hier nicht zum Diebstahl abgrenzen, denn es geht hier augenscheinlich nicht um eine Sache.

    Erwähnen, dass es sich um einen Dreiecksbetrug handelt, wirst du müssen, da Verfügender (Bankangestellter) und Geschädigter (Bank) auseinander fallen.
    Die Verfüugung liegt übrigens in der Belastung mit einer Verbindlichkeit, falls die das noch nicht klar gewesen sein sollte.

    Großen Theorie Streit wirst du allerdings nicht ausführen müssen, weil ein Näheverhältnis zwischen dem bankangestellten und der Bank auf jedenfall gegeben ist.

    Wirf dazu mal einen Blick in einen beliebigen Kommentar. Die vorliegende Konstelation ist nicht so kompliziert.

    Lieben Gruß
     
  3. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 28.08.2009, 10:02

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hallo,

    schreibst du auch die Ha in Tübingen?

    Ich habe keine Abgrenzung geplant, aber ich habe auch (in meiner geplanten Lösungsskizze) Beihilfe zum Betrug stehen?

    Wie siehst du das?
     
  4. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 28.08.2009, 10:13

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    siehe auch:

    Kreditbetrug, Betrug, Bankrott Ha 2009/2010 TU

    Oder:

    Internetforum
     
  5. Recht

    Recht Aktives Mitglied 30.08.2009, 00:32

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Hilfe!

    Hallo Boebbelchen ja ich schreibe auch in TÜ, wie kommst du auf die Beihilfe? Ich habe die verneint wegen dem Näheverhältnis Bankangestellter zur Bank.
     
  6. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 30.08.2009, 13:55

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hallo,

    ich habe dabei an die Prüfungspflicht und an die Vermerke der Kreditabteilung gedacht, die V total außer Acht lässt, weil er A seit langen kennt und persönlich schätzt!

    Dadurch könnte er sich doch der Beihilfe zum Betrug bzw. zum Kreditkartenbetrug strafbar gemacht haben oder?

    Was meinst du?

    Der 2. TK ist mir noch nicht ganz klar, wäre schön, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte!
     
  7. Recht

    Recht Aktives Mitglied 30.08.2009, 15:14

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hey, achso da bist du jetzt, ja bei TK 2 ist das auf jeden Fall so!
    Ich bin noch beim Feinschliff von TK 1.

    Also bei TK 2 denke ich Betrug von A, Beihilfe zum Betrug von V sowie wahrscheinlich Untreue von V, Urkundenfälschung C und Anstiftung zur Urkundenfälschung von A.
    Und was denkst du?
     
  8. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 30.08.2009, 22:04

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Das sehe ich auch so bei der Strafbarkeit von A. Und natürlich noch Kreditbetrug!!

    Ach so, du warst oben bei TK 1:
    Da würde ich den Dreiecksbetrug außer Acht lassen, da der Betrug ja an dem Vermögensschaden scheitert und schnell abgehandelt werden kann. Zudem handelt es sich um viele verschiedene Banken, was meinst du?

    Ich denke der Schwerpunkt bei Tk 1 liegt beim Kreditbetrug und was meinst du??

    Welche Probleme siehst du noch bei TK 1?
     
  9. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 30.08.2009, 22:12

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Aufbau TK 1:

    Strafbarkeit von A

    A: Betrug
    scheitert am Vermögensschaden (weiß nicht, ob man genauer auf den Vermögensbegriff... eingehen sollte, was meinst du)

    B Kreditbetrug
    (+)

    C Unterschlagung

    D Untreue

    C +D scheitern meiner Meinung nach an "fremd" zudem ist A Alleingeschäftsführer/-gesellschafter. Weiß nicht, ob er sich dadurch Gewinn egal in welcher Höhe ausbezahlen darf und Kapitalanlagen kaufen darf.

    Hast du noch was anderes
     
  10. Recht

    Recht Aktives Mitglied 30.08.2009, 22:32

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hi,
    also TK 1 hab ich so:

    Betrug (+)
    Du handelst den Vermögensschaden meiner Ansicht nach zu schnell ab, les dich mal bezüglich des Eingehungsbetruges ein, ich denke ein Vermögensschaden ist zu bejahen und ich denke das ist eines der Hauptprobleme in TK 1

    Kreditbetrug (+)
    Die Frage in welcher Konkurenz Kreditbetrug und Betrug stehen hab ich am Ende des TK 1

    Unterschlagung (-) weil keine fremde bewegliche Sache

    Untreue wahrscheinlich auch (-) aber es scheitert nicht am fremden Vermögen denke ich, es gibt verschiedene Ansichten ob bei einer Einmann GmbH das Vermögen für diesen auch fremd ist und die hM sagt dass das Vermögen fremd ist. Ich denke die Untreue scheitert eher dadran, dass er im Rahmen seiner Erlaubnis gehandelt hat und die GmbH auch nicht in Gefahr gebracht hat (entziehung von Stammkapital § 30 ff GmbHG zb)

    Ansonsten hab ich bei TK 1 nichts mehr!
     
  11. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 31.08.2009, 16:57

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Danke für deine Hilfe, dann werde ich mich mal über den Eingehungsbetrug schlau machen und mir die anderen Delikte noch mal genauer anschauen!

    Wie weit bist du schon beim 2. TK?
     
  12. Recht

    Recht Aktives Mitglied 31.08.2009, 16:59

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    TK 2 hab ich nur grobe Vorstellungen, angeprüft hab ich außer den Betrug noch nichts
    und du?
     
  13. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 31.08.2009, 23:13

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hi habe bis jetzt nur eventuelle Strafbarkeiten aufgeschrieben.
    Muss jetzt den 1. TK fertig schreiben. Bist du eigentlich jetzt auch den Dreiecksbetrug und auf die Theorien (Lagertheorie..), Meinungsstreit Vermögensbegriff beim 1. TK Betrug eingegangen, bin mir da noch unsicher.


    2. TK
    A:

    Betrug (Dreiecksbetrug)
    Kreditbetrug
    Anstiftung zur Urkundenfälschung
    Bankrott (?, oder erst beim 3. TK)


    C:

    Beihilfe zum Betrug
    Beihilfe zum Kreditbetrug
    Urkundenfälschung


    V:

    Beihilfe zum Betrug ?
    Beihilfe zum Kreditbetrug ?
    Untreue??


    Was meinst du?
     
  14. Recht

    Recht Aktives Mitglied 01.09.2009, 09:47

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Recht hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Hi,
    also ich bin nicht auf die verschiedenen Theorien eingegangen weil wie oben schon geschrieben es auf der Hand liegt dass ein Näheverhältnis besteht, also weil das ja Bankmitarbeiter sind die die Darlehen gewährt haben.

    TK 2 hört sich gut an, ich denk so werd ich das auch machen, Bankrott würd ich aber erst im TK 3 prüfen. Das Einzige wo ich noch nicht ganz sicher bin ist das Verhältnis zwischen Betrug und Kreditbetrug...
     
  15. boebbelchen

    boebbelchen Aktives Mitglied 01.09.2009, 11:40

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, boebbelchen hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Brauche bitte Hilfe bei § 263 -> Vermögensverfügung Bankangestellter

    Zum Verhältnis Betrug und Kreditbetrug gibt es verschiedene Ansichten, ob eine Tatmehrheit oder der Kreditbetrug hinter den Betrug tritt. Musst mal in StGB Kommentar Fischer § 265b RN. 41 schauen oder auch in anderen Kommentaren schauen!

    Ich versuche jetzt den 1. TK ganz fertig zu schreiben. Dann wäre ich froh, wenn wir uns weiter über den 2. Tk austauschen könnten ;-)
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Brauche Hilfe... Bitte Betäubungsmittelrecht 25. Januar 2010
Brauche bitte eure Hilfe... Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 19. September 2009
Brauche Garantenstellung!? - bitte Hilfe!!! Strafrecht / Strafprozeßrecht 1. September 2009
Erbrecht brauche hilfe bitte! Erbrecht 14. Oktober 2007
Brauche Bitte Dringend Hilfe Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 9. Oktober 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum