Befristung Arbeitsvertrag

Dieses Thema "Befristung Arbeitsvertrag - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von kira8, 14. März 2007.

  1. kira8

    kira8 Boardneuling 14.03.2007, 13:31

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Befristung Arbeitsvertrag

    Gilt ein Arbeitsvertrag nach der dritten Verlängerung bereits als unbefristeter Arbeteitsvertrag, wenn in der Vergangenheit bereits einmal ein Arbeitsvertrag beim gleichen Arbeitgeber bestanden hat?

    Z.B. Arbeitsvertrag vom 1.11.-31.12.2005, ab dem 1.6.2006 wurde ein neuer befristeter Arbeitsvertrag abgeschlossen, der noch 3 mal verlängert wurde. Ein Befristungsgrund ist im Vertrag selbst nicht angegeben (wurde jedoch schriftlich mitgeteilt)? Ist die letzte Befristung unwirksam?
     
  2. XyX

    XyX V.I.P. 14.03.2007, 13:34

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    146
    98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Mit welchem Grund wurde denn befristet?
     
  3. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 14.03.2007, 13:39

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Frage mich, weshalb dieser AG diesen AN generell nur befristen möchte.
    Meines Wissens nach, darf ein AG nur zweimal...... ?????

    Denke mal, dass noch kompetente Antworten kommen :) , andernfalls Suchmaschine und befristete Arbeitsverträge eingeben und alle selbst lesen.
     
  4. kira8

    kira8 Boardneuling 14.03.2007, 13:39

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Als Befristungsgrund wurde genannt, dass zunächst über die endgültige Stellenbesetzung in der Abteilung bzw. Ausschreibung entschieden werden muss. Meiner Meinung nach ist dies ohnehin unerheblich, da der Grund im Vertrag selbst nicht genannt worden ist und damit nicht Vertragsbestandteil geworden ist.
     
  5. XyX

    XyX V.I.P. 14.03.2007, 13:54

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    146
    98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Und dieses "zunächst" zieht sich von Juni bis jetzt hin?

    Der Sachgrund muss nicht im Vertrag genannt sein. Er muss nur im Ernstfall vom AG nachgewiesen werden können.
     
  6. kira8

    kira8 Boardneuling 14.03.2007, 13:59

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kira8 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Die Entscheidung wird wohl noch im März getroffen werden.
     
  7. XyX

    XyX V.I.P. 14.03.2007, 14:06

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    146
    98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    So schnell? :confused: Und wovon hängt das denn ab?
     
  8. Pro

    Pro V.I.P. 14.03.2007, 14:23

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Falsch. Siehe § 14 Abs. 1 und 2 TzBfG. ;)

    Folglich; Eine Verlängerung ist nur 3 x innerhalb von 2 Jahren möglich. Hier im Fall liegt also die 4. Befristung vor, die sodann nur mit Sachgrund erfolgen kann. Ist wie hier auch der Sachgrund nicht im AV enthalten, so kann der AN auf Entfristung klagen, dass AV geht gemäß §16 TzBfG in ein unbefristetes AV über. Die Klage ist bis 3 Wochen nach Beendigung des AV beim zuständigen Arbeitsgericht einzureichen. Anwalt empfohlen.

    Vielleicht denken Sie in Zukunft einfach mal nach. ;) :D

    Gruß

    Pro :)
     
    marcus.summer gefällt das.
  9. XyX

    XyX V.I.P. 14.03.2007, 14:32

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    146
    98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Und wo steht da was, dass der Sachgrund im Vertrag genannt werden muss?
     
  10. Pro

    Pro V.I.P. 14.03.2007, 14:40

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Langsam bereue ich meine Bewertung. :cool:
    Da der Vertrag in Schriftform erfolgen muss, siehe § 14 Abs. 4 TzBfG, so ist auch der Sachgrund zu nennen. Mach dir doch mal die Mühe und durchforste das TzBfG und google ein wenig nach bekannten Urteilen. Die Schriftform einer Befristung und deren Sachgrund ist jedem Laie bekannt. :rolleyes:

    Gruß

    Pro
     
  11. XyX

    XyX V.I.P. 14.03.2007, 14:47

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    146
    98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2527 Beiträge, 128 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Das Schriftform zur Wirksamkeit gefordert wird, weiß ich, aber im TzBfG find ich definitiv nichts davon, dass der Sachgrund auch benannt werden muss im Vertrag. Aber ich werd mal nach Urteilen schauen.

    Es steht dir frei mir auch negative Bewertungen zu geben, wenn du meinst, dass das notwendig ist.
     
  12. Pro

    Pro V.I.P. 14.03.2007, 14:59

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Kannst du auch nicht finden, da der Sachgrund Bestandteil des Vertrages ist und somit ebenso in Schriftform zu erfolgen hat. Eine Sachgrundlose Befristung ist nunmal nur nach § 14 Abs. 2 TzBfG möglich.
    Es liegt mir fern dich schlecht zu bewerten, aber die positive Bewertung habe ich nun schon durchgeführt. Und eben diese bereue ich, wenn ich solche Fragen lese. :cool:
     
  13. Pro

    Pro V.I.P. 14.03.2007, 15:10

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Hieraus erkennt man schon 4 Befristungen. Somit muss die letzte Befristung mit Sachgrund erfolgen.
    Das wurde doch schon beantwortet.
    Nochmal. Der Sachgrund hat wie die Befristung immer in Schriftform zu efolgen. ;)
     
  14. Pro

    Pro V.I.P. 14.03.2007, 15:26

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    In der Regel wird der 1. Vertrag nach Abs. 2 abgeschlossen, also ohne Sachgrund. Sollte jedoch ein Sachgrund enthalten sein, so hat der AG diesen auch rechtl. zu vertreten.
    Die Schriftform kann nicht durch einen TV ausgenommen werden, diese hat immer zu erfolgen. Durch einen TV kann die Anzahl der Verlängerung und die Höchstdauer der Befristungen geregelt werden. Siehe hierzu § 14 Abs. 2 Satz 3 TzBfG. ;) Ist der Sachgrund nicht schriftlich im Vertrag enthalten, seine Notwendigkeit von gesetzeswegen vorgeschrieben wird, dann kann auf Entfristung geklagt werden. ;)
     
  15. Pro

    Pro V.I.P. 14.03.2007, 15:41

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Befristung Arbeitsvertrag

    Gut, deshalb hier eben eine positive Bewertung. ;)
     

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum