Bankgebühren

Dieses Thema "Bankgebühren - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von I+A, 12. Dezember 2005.

  1. I+A

    I+A Forum-Interessierte(r) 12.12.2005, 14:54

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Bankgebühren

    Ist die Bank berechtigt zu den berehneten Buchungsposten - Entgelten zusätzlich noch Arbeitsposten - Entgelte zu berechnen?

    Erklärung der Bank auf meine Nachfrage:
    Online-Banking mit Sammelüberweisung. Hierfür wird pro Sammler ein Entgelt berechnet.
    Ein Sammler kann unterschiedlich viele Einzelüberweisungen enthalten, diese bezeichnet die Bank als Arbeitsposten. Diese Arbeitsposten werden extra berechnet.

    Ist dies so in Ordnung?
     
  2. Atlantis

    Atlantis V.I.P. 12.12.2005, 15:25

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Renommee:
    308
    97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Sorry...aber ich verstehe kein Wort! Für welche Buchungen, wann und unter welchen Umständen???

    Also:

    Beim Onlinebanking bietet die Bank die Möglichkeit einer "Sammelüberweisung"! (Was ist das genau und wie funktioniert das??)
    Dabei wird sowohl für die Sammelüberweisung als solche, als auch für die jeweiligen Buchungsposten (=Arbeitsposten) ein Entgelt fällig. Richtig?
    In welchem Verhältnis stehen denn die jeweiligen Entgelte zur Einzelbuchung. Kommt man immer noch günstiger weg, als wenn man die Buchungen einzeln ausführen würde?
     
  3. I+A

    I+A Forum-Interessierte(r) 12.12.2005, 15:33

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Bankgebühren

    Hallo,

    also eine sog. Sammelüberweisung enthält unterschiedlich viele Einzelüberweisungen.

    Eine Sammelüberweisung ist ein Buchungsposten.
    Die darin enthaltenen Einzelüberweisungen bezeichnet die Bank als Arbeitsposten.

    d.h. Eine Sammelüberweisung mit 5 Einzelüberweisungen kosten:

    1 Sammelüberweisung 1,00 €
    5 Einezlüberweisungen a 0,55€ = 2,75 €

    Gesamtkosten 3,75 €

    Ist das nicht doppelte Abzocke?
     
  4. Atlantis

    Atlantis V.I.P. 12.12.2005, 15:42

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Renommee:
    308
    97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Mir ist das Alles noch immer nicht klar!!

    Worin liegt denn der Unterschied zwischen einer Sammel- und einer Einzelüberweisung? Der Sinn einer solchen Sammelüberweisung ist mir nicht klar! Kann ich da mehrere Überweisungen an einen Adressaten zusammenfassen oder was? :confused:

    Bleiben wir bei dem Beispiel von fünf Überweisungen. Wie viel würden denn fünf einzelne Überweisungen kosten?
     
  5. I+A

    I+A Forum-Interessierte(r) 12.12.2005, 15:52

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Bankgebühren

    Hallo Atlantis,

    Beispiel:
    -ich muß 4 Rechnungen bezahlen.
    1. Rechnung an A mit 10,00 €
    2. Rechnung an B mit 100,00 €
    3. Rechnung an C mit 105,00 €
    4. Rechnung an D mit 200,00 €

    Gesamt werden 415,00 € abgebucht =ist eine Buchung!

    Hierfür verlangt die Bank für ihre Dienste für diese eine Buchung 1,00 €
    und zusätzlich
    für jede einzelne Buchung an A, B, C und D jeweils nochmal 0,55 € also gesamt 2,20 € Gebühren.

    LG I+A
     
  6. Atlantis

    Atlantis V.I.P. 12.12.2005, 16:01

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Renommee:
    308
    97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Und warum überweist man die jeweiligen Beträge nicht mit jeweils selbstständigen Überweisungen??

    Oder ist das so gemeint?

    User sitzt am PC und will seine Rechnungen begleichen. Da heute Montag ist, denkt er sich, dass es ein guter Tag ist, um anderen eine Freude zu machen.

    Er fertigt also am PC vier Überweisungen (s.o.) an, schickt sie aber gleichzeitig zur Bank! Und dafür will die Bank dann 4x0,55 + 1x1,00, weil "Sammelüberweisung".

    Würde die Situation denn anderes aussehen, wenn die einzelnen Überweisungen zeitlich auseinander übermittelt worden wären?
     
  7. I+A

    I+A Forum-Interessierte(r) 13.12.2005, 11:02

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Bankgebühren

    Hallo Atlantis,

    egal ob ich nur eine Überweisung mach oder mehrere.

    Die Bank verlangt für die Überweisung, also den Sammelbeleg 1,00€ und für die dazugehörige Einzelüberweisung nochmal 0,55€.

    Habe ich zwei Überweisungen auf dem Sammelbeleg, zahle ich 1,00€ für den Sammelbeleg und für die darin enthaltenen Einzelüberweisungen je 0,55€. Also gesamt 1,00€ plus 2x 0,55€.

    Das ist doch nicht normal? Habe ersteinmal Widerspruch bei der Bank eingelegt.

    LG I+A
     
  8. Mitleser

    Mitleser V.I.P. 13.12.2005, 14:20

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    im Dorf bei der großen Stadt
    Renommee:
    221
    98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1331 Beiträge, 197 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Genau! Würde die Bank wechseln, es gibt genug, bei denen das gar nichts kostet.
     
  9. Atlantis

    Atlantis V.I.P. 13.12.2005, 15:39

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Renommee:
    308
    97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Also irgendwie verstehe ich das ganze System nicht.

    Welchen Sinn hat denn eine solche Sammelüberweisung überhaupt? Ich verstehe ehrlich gesagt das gesamte System dieser Sammelüberweisung nicht! Außer Geldmacherei scheint da kein Sinn hinter zu stecken!

    Was kostet es denn, wenn man nur eine einzige Überweisung macht? Wenn ich Dich richtig verstehe, dann immer 1,00 EUR + 0,55 EUR = 1,55 EUR. Das ist ja schon fast Wucher für eine einzige Überweisung.

    Und was kostet es, wenn man heute eine einzige und übermorgen wieder eine einzige Überweisung macht? 3,10 EUR wahrscheinlich! Wenn man beide zusammen macht, dann nur 2,10 EUR?!

    Der Sinn scheint also darin zu liegen, den Kunden dazu zu bringen mehrere Überweisungen gleichzeitig zu machen, um so den Arbeitsaufwand bei der Bank zu verringern!

    Die Alles entscheidende Frage ist aber: Welchen Grund gibt es bei einer solchen Bank zu bleiben? Aus meiner Sicht keinen!
     
  10. I+A

    I+A Forum-Interessierte(r) 17.01.2006, 10:22

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Bankgebühren

    Hallo Atlantis,

    habe einen kleinen Teilerfolg bei dieser Bank erziehlt.

    Die Arbeitsposten-Entgelte wurden mir nach Reklamation zurückerstattet.

    Trotzdem wurden zum nächsten Monat wiederholt Buchungsposten und Arbeitsposten-Entgelte berechnet.

    Habe wiederholt reklamiert. Morgen findet ein Gespräch mit einem Mitarbeiter der Bank statt.

    Trotzdem vielen Dank und
    liebe Grüße von I+A
     
  11. snud

    snud V.I.P. 17.01.2006, 10:32

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    72
    98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Die Antwort auf die Frage, welche Atlantis gestellt hat, würde mich auch interessieren. Was kostet es denn im Vergleich zu einer Sammelüberweisung, wenn man die Überwisungen jeweils einzeln ausführt.

    Im übrigen halte ich es für gerechtfertigt, auch für die Einzelnen Arbeitsposten ein Entgelt zu verlangen. Schließlich müssen diese Überweisungen ja auch einzeln durchgeführt werden.
    Unabhängig davon, wird sich dies aus dem Kontoführungsvertrag, also den AGB ergeben.
     
  12. I+A

    I+A Forum-Interessierte(r) 19.01.2006, 11:10

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Bankgebühren

    Hallo Snud,

    nach dem Gespräch mit dem Mitarbeiter der Bank wurde folgendes erklärt:

    Kosten:
    Buchungsposten=
    Sammelüberweisungsbeleg: 0,25 Cent/pro Beleg

    Arbeitsposten=
    darin enthaltene Überweisung 0,10 Cent/pro Überweisung

    Das heisst, eine einzelen Überweisung würde 0,25 Cent und 0,10 Cent kosten, also gesamt 0,35 Cent.

    Eine Sammelüberweisung mit z.B. 10 Überweisungen kosten demzufolge:
    0,25 Cent (1 Sammelüberweisung) und 10x 0,10 Cent (pro Überweisung 0,10 Cent), also 1,25 €.

    Es ist also immer ratsam mehrere Überweisungen als Sammelüberweisung zu tätigen.

    I+A
     
  13. snud

    snud V.I.P. 19.01.2006, 12:00

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    72
    98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Dann müßten 10 einzelne Überweisungen also 3,50 € kosten. Diese Gestaltung halte ich für zulässig, denn dieeEinzelteile der Sammelüberweisung verursachen schließlich auch Aufwand.
     
  14. Atlantis

    Atlantis V.I.P. 19.01.2006, 14:25

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Renommee:
    308
    97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3346 Beiträge, 294 Bewertungen)
    AW: Bankgebühren

    Also das Prinzip, was ich weiter oben beschrieben habe. Als solches wohl zulässig.
     
  15. I+A

    I+A Forum-Interessierte(r) 19.01.2006, 14:54

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, I+A hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Bankgebühren

    Hallo snud,

    nein, 10 Überweistungen kosten 1,25 €

    1x 0,25 Cent (für 1 Sammelbeleg) = 0,25 Cent
    10 x 0,10 Cent (für 10 Überweisungen die in diesem Sammelbeleg enthalten sind) = 1,00 €

    somit gesamt = 1,25 €
    Ich fand die 0,10 Cent pro Überweisung als überzogen.

    Herzliche Grüsse
    I+A
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Bankgebühren Bankrecht 21. November 2012
Wer trägt Bankgebühren? Handelsrecht 23. Mai 2012
Bankgebühren für Lastschriftrückgabe Bankrecht 14. April 2012
bankgebühren trotz keiner rücklastschrift? Internetrecht 16. April 2008
Bankgebühren Bankrecht 13. Dezember 2005

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum